Brauche dringend mal HIlfe wegen "Schmerz"

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea71 28.10.10 - 20:24 Uhr

Hallo,
Paul (4) klagt seit heute Abend über Schmerz IM Popo (da wo der Kaka her kommt....) #hicks
Er sagt immer zu Aua und meint es wäre wie von einer Biene. Also wird es wohl stechen... hmmm #kratz was kann das sein?
Hab shcon nachgeschaut... von aussen sieht man nix.. nix rot oder so #kratz
Hmm...
Hat jemand das gleich vielleicht schon mal erlebt oder weiss vielleicht was es sein könnte und was man machen kann??
Danke
Andrea

Beitrag von tascha3577 28.10.10 - 20:31 Uhr

Hallo Andrea,
hatte er vielleicht einen harten Stuhlgang oder Verstopfung ?
Kann ab und zu passieren, das während auf die Toilette gehen
vielleicht bißchen was gerissen ist innen.

lg

Beitrag von andrea71 28.10.10 - 20:35 Uhr

ne hatte heute morgen ganz normalen Stuhlgang.. nicht besonders weich oder hart... #schein
aber heute abend noch nix... #kratz

Beitrag von littlesusa 28.10.10 - 20:32 Uhr

Wann hatte er denn den letzten Stuhlgang?
Klingt nach Verstopfungen, bzw. "zurückhalten" des Stuhlgangs

lg

Beitrag von andrea71 28.10.10 - 20:34 Uhr

daran hab ich auch schon gedacht.. hmmm.... er hatte heute morgen Stuhlgang.. aber heute abend noch nicht... #kratz
hmmm....
der Arme...
was tun???

Beitrag von tascha3577 28.10.10 - 20:38 Uhr

Ich würde ihm etwas geben was es bißchen weicher macht.
Mag er Apfel oder Apfelsaft ? Könntest Du ihm pur geben dann wird
es weicher und er hat weniger Probleme. Durchfall hat man eher "produziert" als ne Verstopfung hatte ich bei meinem Sohn auch schon und als der Bauch leer und alles draussen war ging es ihm besser.
Kann doch sein das er sich da heut morgen bißchen verletzt hat.

lg

PS: Bekam vom Kinderarzt den Tip bißchen Vaselin auf den "Ausgang" zu schmieren das würde auch helfen, hab ich nie gemacht ging immer so.

Beitrag von andrea71 28.10.10 - 20:42 Uhr

hmm.. er trinkt aber schon den ganzen Tag Apfelschorle.. also mit dem "Fluss" sollte es klappen #kratz
oder ich versuche es wirklich mal mit "PUR".. mag er ja auch :)
jetzt liegt er im Bett und ist eingeschlafen.. soll ich ihn jettz wecken? oder schlafen lassen?

Beitrag von bine3002 28.10.10 - 20:48 Uhr

Vielleicht hat er den Po nicht richtig geputzt, das wäre die einfachste Variante.

Schwieriger wäre eine Analfissur, also eine kleine Verletzung der Schleimhaut innen. Die kann je nach Schwere richtig weh tun und lange nicht verschwinden. Und ich würde damit zum Arzt gehen.

Aber erstmal schlafen lassen und schauen, was er morgen sagt. Bei meiner Tochter ziept es auch immer wieder mal hier und da... das ist das Alter. Manchmal brauchen sie einfach nur eine Extra Portion Aufmerksamkeit.

Beitrag von andrea71 28.10.10 - 20:52 Uhr

ahh die Aufmerksamkeit.. könnte auch sein.. denn er kam heute bestimmt 5 mal wieder aus dem Zimmer...
aber es war so real.... #kratz
also man merkt ja wenn einer nur sagt es tut weh oder es wirklich weh tut.. ich hatte das gefühl das es wirklich weh tut :-(
OK. Er schläft jetzt.. ich lass ihn und schau morgen wie es ist.. wenns noch ist, geh ich zum Arzt..
denn den Hintern hab ich mir angeschaut.. da wa nix...
Danke :)