Wie kann man es Käufern nur recht machen? Ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von 20girli 28.10.10 - 20:27 Uhr

Nehmen wir mal an ein Artikel mit Sofortkauf kostet 8,00 Euro. Der Versand kostet 1,45 Euro. Großbrief ist innerhalb 1 Tag beim kunden - ausnahme selten erst am 2 Tag.

Keine Verpackungsgebühren - nur reine Versandkosten die so auch bezahlt werden. WARUM gibt es dann Punktabzüge ??? Ich verstehe es nicht.

Wenn ich es als Warensendung für 0,90 Euro versende dauert es bis ewig die Ware manchmal ankommt. Dann gibt es sogar Beschwerden ohne Ende.

Mich Interessiert wirklich - warum es punkt abzüge gibt wenn man als Kunde nur die reinen Versandkosten zahlen muss...der Verkäufer Verpackung etc. schon auf seine Kosten nimmt...und für die Summe auch Schnellstmöglichst versendet wird...warum man dann eben immer noch nicht zufrieden ist.

Woran liegt das?

Mich ärgert es schon ein wenig....nicht wegen der Punkte - sondern weil ich mir denke - dann kann ich auch Verpackungskosten draufschlagen...schließlich ist das mein gutes Recht. Heist es doch auch Versand und Verpackung.
Oder?

Lg Kerstin

Beitrag von bianca153 28.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo Kerstin

Tja, es gibt eben auch Käufer, die wollen alles geschenkt haben. Man kann ihnen nichts recht machen.

Aber was mich am meisten ärgert bei der Sternchentabelle ist, warum zum Geier gibt es die " Kommunikation " ???

Ich will bei Ebay keine Brieffreundschaften schließen, sondern nur Ware kaufen, bezahlen, erhalten oder eben verkaufen.

Entweder bekommt der Käufer eine Nachricht, das das Geld da ist und die Ware raus oder ich klicke alles an ( Geldeingang, Ware versendet etc. ) unter " Verkauft "

Muß der VK den Käufer noch Honig ums Maul schmieren, damit er die 5 * bekommt ?

Manchmal frage ich mich, was da für Leute bei Ebay sitzen und sich so ein Schwachsinn einfallen lassen.

LG
Bianca

Beitrag von knatsel 28.10.10 - 21:27 Uhr

Stimmt, Kommunikation #aerger
Ich hatte mal auf einen Schlag 7 niedrige Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen (sieht man ja im VK-Cockpit). Vermutlich! von einem Käufer, der bei laufender Auktion nach Sofortkauf angefragt hat. Ich habe abgelehnt, da schon Gebote drauf waren. Der Käufer hat dann 7 Teile ersteigert und wohl aus Ärger über mein Ablehnen Punkteabzug "praktiziert".

Manche Käufer spielen sich halt gern als Richter Gnadenlos auf und toben sich bei Bewertung und Sternchen aus.

Manchmal ärgert es mich, manchmal stehe ich drüber.

LG

Beitrag von 20girli 29.10.10 - 06:27 Uhr

Ja, da hab ich auch keine vollen Sternechen obwohl ich schnell Antworte - egal wie oft ich schreiben und erklären muss.
Ich versende sogar zusatz Mails - zu den Standarts mails von Ebay aus der Kaufabwicklung. Für jeden Kunden extra - also keine Vorgefertigten - und trotzdem ziehen die mir die Sternchen ab...#gruebelich verstehes nicht.

Überall anders krieg ich auch viel viel bessere und schönere Bewertungen..bzw. Rückmeldungen von den Käufern -
Nur bei Ebay nicht. Ist schon komisch....

lg Kerstin

Beitrag von nadeschka 29.10.10 - 11:35 Uhr

Naja, wenn ich z.B. noch eine wichtige Frage an den Verkäufer habe, dann kann man das schon bewerten - antwortet er schnell & freundlich oder ignoriert er mich womöglich komplett?

Neulich z.B. hatte ich nach einem Kauf von zwei Artikeln eine Frage - eigentich sollte es da nämlich einen Versandkostenrabatt geben, der wurde aber dann nicht automatisch angezeigt, ich konnte es auch nicht ändern. Wenn ich dann in der Abwicklung auf Paypal weitergeleitet wurde, stand da immer ein zu hoher Betrag. Ich habe also den Verkäufer zwei Mal angemailt und gebeten, ob er das berichtigen könnte, damit ich die Zahlung durchführen kann. Keine Reaktion. Auch drei Tage später noch nicht.

Das würde für mich bedeuten: Punktabzug bei der Kommunikation. #aha

Und nein: eine Brieffreundschaft wollte ich mit ihm nicht abschließen.... #nanana

Beitrag von peg83 28.10.10 - 21:22 Uhr

ich denke es liegt daran , das da steht bei 4 punkten angemessen und 5 punkte günstig.

ich klicke da wenn ich reine versandkosten hatte auch die 4 punkte an, denn günstig war es ja nicht.

viell liegt es daran

Beitrag von knatsel 28.10.10 - 21:29 Uhr

Soll also der VK die Portokosten selbst tragen, um 5 Punkte zu bekommen??

Beitrag von peg83 29.10.10 - 09:22 Uhr

ne da nicht gerade, aber ich denke es liegt an ebay, gut wenn ich einen neuen umschlag bekomme dann geb ich auch die 5 sterne , aber wenn hier ein verklebter zerfletterter umschlag ankommt, dann geb ich die 4. Es kommt aber auch immer auf die komunikation an.

viell sollte ebay die sterne überarbeiten also nicht günstiger versand, denn ich denke mal das viele sagen günstig liegt unter den verpackungskosten.

Ist schon blöd mit dieser sternebewertung.meine meinung.

kostenloser versand lohnt doch gar nicht wenn man ein teil für 1 euro verkauft da legt man ja noch drauf.

Beitrag von trollmama 29.10.10 - 13:05 Uhr

>>gut wenn ich einen neuen umschlag bekomme dann geb ich auch die 5 sterne , aber wenn hier ein verklebter zerfletterter umschlag ankommt, dann geb ich die 4.<<

Du sollst nicht die Schönheit der Verpackung bewerten, sondern ob der Versand günstig ist! Und solange der Umschlag kostenlos ist, ist es vollkommen schnuppe, ob er gebraucht ist. Oder willst Du selbst noch schnell einen fast neuen Umschlag umsonst einstecken? Und was kommt als nächstes? Herzchenaufkleber, damit Du zufrieden bist?

Solange der Versand in Ordnung ist (bei mir dürfen Verkäufer sogar etwas mehr als die reinen Kosten berechnen), gibt es 5 Sterne. Alles andere ist vollkommen unangemessen und kleinkariert.

Beitrag von peg83 29.10.10 - 20:51 Uhr

ich brauche keine herzchenaufkleber um 5 sterne zu bewerten.

ich meinte nur das es evtl daher rühren könnte , das eben bei 5 sterne günstig steht und bei 4 sterne angemessen.
Für mich iste s aber so, kommt aber eben auch ganz auf die komunikation an mit den verkäufer.

Ich hatte letztens bei einer gekauft, 4 wochen aufs päckchen gewartet obwohl schon zig mal versendet udnd ann noch alles verdreckt, da hätte ich ein anafall bekommen können vorallem keine reaktion auf mails.aber das ist ein anderes thema.

du glaubst nicht was bei mir schon ankam, da war nichtmal ein umschlag zu erkennen udn ich habe mehr bezahlt als die reinen portokosten

Beitrag von 20girli 29.10.10 - 06:24 Uhr

Hi,

und genau das verstehe ich nicht. Reine Versandkosten...günstiger geht es doch gar nicht.

Ich meine - wir Verkäufer können doch nichts dafür - das die Portokosten so hoch sind.
Ich versende doch nicht als Paket obwohl es für 1,65 z.B. gehen würde.

Hm...Versandkostenfrei wäre ne Option. Für mich aber viel zu viel Arbeit. Weil ich dann die Rechnungen aufbewahren müsste für die Versandkosten.
Kleingewerblich bin ich. Deswegen Interessiert es mich auch.

lg Kerstin

Beitrag von miss-bennett 29.10.10 - 10:40 Uhr

Hi!

Jemand schrieb mal hier, er/sie/es gibt 5 Sterne nur bei kostenlosem Versand! Eigentlich logisch, aber wenn man etwas für einen oder zwei Euro verkauft und dann noch das ganze Geld ins kostenlose Porto steckt und dann noch die ebay-Gebühr bezahlt, nur um 5 Sterne zu bekommen, dann kann man das gleich in die Tonne kicken, oder?

Ich vergebe 5 Sterne, wenn ich reinen Versand bezahle. So berechne ich es auch, ich kaufe Umschläge günstig und verlange keine Verpackungskosten.

LG

Beitrag von super_mama 29.10.10 - 08:06 Uhr

Hallo,

ich kann deinen "Unmut" verstehen - manche Leute sind einfach Choleriker.
Ich selbst verschicke nicht als Warensendung - dieses ewige Nachfragen "Wann kommt mein Artikel?" nervt, noch dazu hatte ich es selbst oft das ich Nachporto zahlen musste - zum schreien.
Ganz ehrlich frag ich oft sogar ob es auch die Möglichkeit gibt versichert zu verschicken - ich zahl lieber ein paar Euro mehr, hab dafür dann aber meine Ware sicher.
Aber das muss jeder selber wissen und jeder der öfter mal bei der Post ist, weiß das ein Groß - oder Maxibrief, die beste Wahl ist für ein und mehrere leichte Teil(e). Am schnellsten halt.
Also, nicht ärgern, nicht nerven lassen ... aber ich hab neulich auch wegen sowas ne neutrale Bewertung bekommen. Naja.

Beitrag von gaeltarra 29.10.10 - 13:28 Uhr

Hi,

meiner Meinung nach liegt das an ebay und der Abstufung "angemessen" und "günstig" - jeder fasst diese Bewertungsmöglichkeit anders auf.

Und was solls - ob da ein Sternchen Abzug ist oder nicht - stört niemanden, finde ich. Denn ich sehe doch, wenn jemand 1,65 angibt, dass das günstig ist, bzw. 2 Euro (für Verpackung dazu). Da ist es mir ehrlich gesagt schnurz, ob der beim Versand Sternchenabzug von irgendwem erhalten hat, weil derjenige 2 Euro als "angemessen" und nicht als "günstig" angesehen hat.

LG
Gael

Beitrag von nadeschka 29.10.10 - 13:49 Uhr

Da hast du Recht. Grade beim Thema Porto - da gucke ich doch nicht drauf, wie der Verkäufer in der Kategorie bewertet wurde, sondern ich gucke, was er in der aktuellen Auktion verlangt. Und wenn das für mich passt, dann isses gut!

Beitrag von nobility 29.10.10 - 16:53 Uhr

Hallo Kerstin,

das liegt in erster Linie daran, dass Käufer wenig bis garnicht überlegen.