Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cschneiderlein 28.10.10 - 20:41 Uhr

Heute ist mein kleiner genau 16 Tage und er schreit nur. Er ist nur am Schreien außer wenn ich Stille. Er sucht und sucht...
Ich soll am liebsten jede Stunde stillen.
Ist das normal?
Kann mir jemand schnell antworten?
Vielen Dank.
LG

Beitrag von bine3002 28.10.10 - 20:42 Uhr

Ja, das ist normal. Clusterfeeding und 14-Tage-Schub.

Beitrag von muddi08 28.10.10 - 20:44 Uhr

Jaaaa, alles normal! Leg ihn an, so oft er will. Er steigert damit deine Milchproduktion, wahrscheinlich hat er einen Wachstumsschub. Bloß keine Flasche füttern, dann denkt dein Körper, dass er nicht produzieren muss. Nur wenn du ihn immer anlegst, wenn er will, kann sich deine Produktion auf seinen Bedarf einstellen.


Viel Erfolg!

Beitrag von cschneiderlein 28.10.10 - 20:50 Uhr

vielen dank!
dachte schoner hat bauchweh weil er so doll schreit.
wie lange dauert so ein schub?

Beitrag von muddi08 28.10.10 - 21:02 Uhr

Bei mir hatte er nach ca. 2 Tagen die Produktion gesteigert und er trank wieder normal. Aber ich denk, das ist bei jedem anders und ich bin da kein Maßstab. Auf jeden Fall wird dein Kind satt. Lass dir nicht einreden, dass es nicht satt wird, das tun gerne mal Mütter und Schwiegermonster. Einmal hatte ich in 24 Stunden 20 mal angelegt #schwitz und ich fand es normal, anfangs passt ja nicht viel rein in den kleinen Magen.

Halte durch, es wird wieder besser!

Beitrag von lulu06 28.10.10 - 21:26 Uhr

Hey,

das sind die harten Tage, man hat das Gefühl, dass man ständig mit blanker Brust rumläuft. Wenn du es ertragen kannst, dann setz dich in Ruhe vor den Fernseher, den Kleinen aufs Stillkissen und trinken lassen, was das Zeug hält.

Wenn Ben ganz schüttelig war, dann lag allerdings ein Bäuerchen quer.

Mach dich aber nicht verrückt und wenn du nicht mehr kannst, einfach mal kurz weglegen und rausgehen. Das gehört dazu :-)

LG Lulu

Beitrag von sammy1212 28.10.10 - 22:20 Uhr

Hallo unser kleiner Mann ist heute 4 Wochen.
Er schreit bei hunger, bauchweh und Müdigkeit.
beim bauchweh und Müdigkeit lege ich ihn seit einer woche mittlerweile fast nur noch auf den bauch und siehe da wir haben einen sehr zufriedenen Spatz.

Vielleicht hat dein kleiner nicht nur Hunger, probiers einfach mal.

Viel Erfolg, Kopf hoch und alle anderen anfallenden Arbeiten unbedingt liegen lassen, egal wie's ausschaut.#schrei

Beitrag von hailie 28.10.10 - 23:57 Uhr

Ja, das ist ganz normal!

Stille ihn vollkommen nach seinem Bedarf. In den ersten Wochen ist das anstrengend, weil sich alles erst einmal einspielen muss. Da brauchst du etwas Geduld... es wird besser, glaub mir! :-)

LG