Mein Zyklusblatt - bin durch den Wind diesen Monat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cm2208 28.10.10 - 20:42 Uhr

Guten Abend an alle :-)

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927065/546489

Die Temp wurde im KH ab dem 04.10. nach der FG ohne AS abends gemessen, deswegen hab ich das halt auch beibehalten.

Lieben Dank für eure Meinungen, bin ziemlich durch den Wind diesen Monat.

Claudia

Beitrag von luje 28.10.10 - 20:43 Uhr

Abends ist die Tempi leider überhaupt nicht aussagekräftig

Es ist zwingend nötig, die Tempi morgens nach dem Aufwachen, aber VOR dem Aufstehen zu messen

Insofern ist Dein Blatt nicht auszuwerten!!

Beitrag von cm2208 28.10.10 - 20:46 Uhr

Hm, und ohne Temp kann man da dann auch nichts erkennen??? Also sprich, wenn man die quasi nicht beachtet?

Sorry fürs #bla #kratz

Beitrag von katzelea 28.10.10 - 20:50 Uhr

Im KH haben sie die Tempi meines Wissens nach deshalb abends gemessen, weil sie bei der Visite eben prüfen ob du Fieber entwickelst, was ein Hinweis auf eine Entzündung gewesen wäre (etwa wenn nach der FG Gewebereste in der Gebärmutter geblieben wären). Das hat nichts mit der Tempi-Kurve zu tun, die Du zur Zyklusbeobachtung führen willst. Dafür mußt du die Tempi wirklich immer in der Früh vor dem Aufstehen ca zur selben Zeit messen.
Die momentane Kurve ist also tatsächlich einfach nicht auszuwerten.

LG Katze

Beitrag von cm2208 28.10.10 - 20:52 Uhr

Okay, danke für die prompten Antworten :-)

Beitrag von engelein1406 28.10.10 - 20:51 Uhr

Meinst du denn ob du überhaupt diesen Monat einen Es hattest??

Beitrag von chriss0703 28.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo,
vorweg...erstmal "gute besserung" nach der FG#liebdrueck
also abends zu messen ist absoluter schwachsinn für die Tempi-methode, weil die Tempi durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst werden kann(essen,trinken,bewegungen ect) gewöhn dir wieder an morgens zu messen...natürlich kannst du auch diesen ZK einen ES gehabt haben...aber durch die Messzeit nicht erkennbar:-(

Beitrag von cm2208 28.10.10 - 22:05 Uhr

Beim letzten US bei der FÄ waren Eiblässchen zu sehen und ich spüre den ES auch immer. Daher geh ich davon aus, dass ich einen hatte. Das mit der Temp werd ich dann, falls noch nötig, im kommenden Zyklus ändern auf morgens.