Welche nasentropfen helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dina25 28.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo zusammen,

Meine Maus ist 15 monate alt und hat schnupfen.
Bis jetzt haben wir immer otriven genommen die 0,025 % aber die helfen jetzt nicht mehr.
Sie hat jetzt erst das dritte mal schnupfen, und sie haben auch sonst immer geholfen, nun nicht mehr.
Sie bekommt mittags kochsalzlösung und nur zum schlafen gehen diese nasentropfen.
Aber was geb ich ihr jetzt???
Sie bekommt kaum luft wenn sie schläft und schnarcht ganz laut.
Es muss doch was geben was die nase frei macht...


Könnt ihr mir da vielleicht helfen??
Was benutzt ihr für eure Mäusè??


Lg Nadine

Beitrag von cschneiderlein 28.10.10 - 20:58 Uhr

bei meiner tochter hilft nasivin immer gut. und wir hängen ein tuch mit 2 tropfen babix- tropfen übers bett. mit kochsalz inhalieren hilft auch immer gut.
gute besserung und lg

Beitrag von cherymuffin80 28.10.10 - 21:04 Uhr

Bibax Tropfen mit aufs Kopfkissen bzw. ein Tuch damit aufhängen überm Bett, da hilft schonmal sehr gut.

LG

Beitrag von cherymuffin80 28.10.10 - 21:04 Uhr

Babix mein ich nicht Bibax #klatsch

Beitrag von courtney13 28.10.10 - 21:31 Uhr

oh man, wie ich das kenne. Mein kleiner mann hat seit 4 Wochen Schnupfen und schnarcht wie ein Waldarbeiter!
ich hab ihm jetzt Muttermilch in die Nase, seitdem ist es besser.

Fals du das jetzt nicht zur Hand hast, kann ich dir noch einen anderen Tipp geben. Leg eine gewürfelte Zwiebel ins Bett. Das holt den Rotz raus.
So hab ich es bei meiner großen Tochter immer gemacht und es hat super geholfen. Mit Zuckerüberstreut hilft der Sud auch gut gegen Husten!!!

DU musst es halt über mehrere Tage machen, aber im besten Fall hilft es gleich ganz gut!

LG courtney

Beitrag von melli2261979 29.10.10 - 05:00 Uhr

Euphorbium Nasentropfen, Engelwurzbalsam (für auf die Nasenflügel), und nachts dann Otriven oder ähnliches...