Beule am Hinterkopf/Nacken, Übergang Kopf zum Hals :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronjaleonie 28.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo!

Ronja hat auf der rechten Seite hinten eine "Beule" am Hinterkopf.

Waren nun zum 2. Mal beim KiA (zu dem ich GRÖßTES Vertrauen habe), er sagt er spüre 3 vergrößerte Lymphknoten, und insgesamt sei diese Partie bei ihr sehr prominent.
Er schließe auf alle Fälle was schlimmes/ernstes aus.

Kennt das jemand von euch?
Es lässt mir irgendwie trotzdem keine Ruhe...

LG
Nicole

Beitrag von hope1983de 28.10.10 - 21:14 Uhr

Unser Sohn hat auch eine Beule am Hinterkopf und ich war sehr beunruhigt, weil er sie schon mind. 2 Monate hat...Unsere KÄ dachte auch erst an Lymphknoten (was wohl häufig vorkommt), aber bei unserem Schatz scheint es eine Verkalkung zu sein, wahrscheinlich mal durch einen Mückenstich verursacht. Ich hoffe einfach, dass die Beule jetzt bald weggeht.

Beitrag von ronjaleonie 28.10.10 - 21:19 Uhr

Hi!

Was es alles gibt :-(.

Ich soll nun alle 3-4 Wochen zur Kontrolle kommen und beobachten ob sie an der Stelle Druckempfindlich wird, dann sofort kommen.

Oh man, muss man sich immer Sorgen?

LG

Beitrag von hope1983de 28.10.10 - 21:26 Uhr

Ach das wird schon nichts sein, mach dir keine Gedanken. Ich kannte das mit den Beulen auch nicht, aber diese dicken Lymphknoten sollen wirklich nicht selten bei Babys sein!