HILFE.. nun auch bei uns.. Kind vermisst

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bottroperin1987 28.10.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
auf den weg zu meiner mutter (3km entfernt) ist mir vorhin aufgefallen das ziemlich viele polizeiwagen auf der straße rumfahren..

bei meiner mutter angekommen flogen 3 hubschrauber herum.. eher gesagt sie waren ziemlich tief an einer stelle..

nun habe ich noch mit einer freundin telefoniert und bei ihr vor der tür stehen 14 polizeiwagen und sie hat dann nachgefragt was passiert ist..


ES WIRD EIN MÄDCHEN VERMISST.. 11 JAHRE..

Die polizisten haben sich bereit gemacht um in dem wald zu suchen hatten auch hunde dabei..

In den Umgebungsstädten wird auch schon gesucht

HILFE was ist das denn für eine Kranke welt? ? ?



Ich komm garnicht zuruhe und hoffe das es gut ausgeht.. die armen eltern ich fühle richtig mit denen..





sandra

Beitrag von chili-pepper 28.10.10 - 21:03 Uhr

Es steht noch gar nichts darüber im I-net.
Hoffentlich geht es gut aus.
Alle guten Wünsche für die Familie!

Beitrag von bottroperin1987 28.10.10 - 21:12 Uhr

hallo,
Ja ich weiss bin auch am suchen gewesen steht leider noch nichts im internet..

aber sehe es ja leider live vor der hautür was sich da abspielt..

normalerweise müsste sowas überall direkt preisgegeben werden im radio,tv und internet das auch wirklich jeder die augen offen halten kann..



lg Sandra

Beitrag von eisflocke 29.10.10 - 13:43 Uhr

So ist es wohl in den Niederlanden... da kommen dann auf allen öffentlichen Bildschirmen, in Bahnen, am Bahnhof und auch sonst überall Suchmeldungen, teilweise auch per SMS, DAS find ich richtig klasse!;-)
Bei uns sieht man nur die Werbung, wäre doch echt mal eine Idee, dann sowas einzuspielen, wenn Not am Mann ist.

Beitrag von accent 28.10.10 - 21:04 Uhr

Hallo, Sandra,
um Himmels willen - was machen da bloß die Eltern mit in so einer Situation?? Ich habe auch eine 11-Jährigeund bin ständig in Angst und Sorge, wenn sie mal nicht pünktlich nach Hause kommt. Soweit es mir möglich ist, hole ich sie sowieso immer ab. Wir wohnen sehr ländlich, aber sogar bei uns hat neulich ein Autofahrer versucht, einen 7-Jährigen in sein Auto zu lotsen: Er müsse ihn zu seiner kranken Mama ins Krankenhaus fahren. Der kleine Kerl ist zum Glück gleich getürmt.

Du hast Recht: In welch kranker Welt leben wir...

Linda

Beitrag von cherry19.. 28.10.10 - 21:07 Uhr

Oh man.. wie schlimm. Zumal man ja in dem Alter meist davon ausgehen kann, dass das Kind nicht weggelaufen ist. Wäre sie 14 oder 15 ist sowas ja naheliegend und man kann sich erstmal ein wenig ruhiger verhalten.. und die Hoffnung ist einfach größer, dass sie "nur" abgehauen ist.

ich bekomm schon wieder so ne WUT!!!!!
Hoffentlich ist nichts passiert. Hoffentlich ist sie nur irgendwo unterwegs und hat die Zeit vergessen..

Ich drück die Daumen!!!!!!

Beitrag von jolinar01 28.10.10 - 21:08 Uhr

oh nein nicht schon wieder.meine daumen sind gedrückt.

Beitrag von spongebob2008 28.10.10 - 21:39 Uhr

Ich finde es erschütternd, dass mittlerweile ein Kind nach dem anderen derartigen Verbrechen zum Opfer fallen:-[

Ich kann da aktuell nur an den Mirko denken, der keine 10 Minuten mit dem Auto von mir entfernt entführt worden ist#heul:-[

Und dass die Polizei auch mit ihren enormen Einsätzen und Methoden den Jungen (auch viele andere Kinder zuvor) einfach nicht findet, scheint mir für so manch einen kranken Kerl die Motivation pur zu sein...indem noch mehr Verrückte sich an Kindern vergreifen.

Unsere beiden Jungs (10 + 8) werden seit dem Fall Mirko auch jeden Weg von uns begleitet.
Es ist einfach zu gefährlich, weil zuviel Perverse Kinderschänder ihr Unwesen treiben.
Es nimmt überhand und die Polizei ist mittlerweile auch echt überfordert...

Ich kann in diesem neuen Fall nur beten, dass das Mädchen "schnell" gefunden wird und möglichst unversehrt#kerze

Spongi#winke

Beitrag von schnitte19840 28.10.10 - 21:52 Uhr

Schlimm,hoffentlich wird das Mädel gefunden.

Beitrag von xuxu1986 28.10.10 - 22:12 Uhr

Ich hab gerade mit einem Freund telefoniert, da sind die grade mit einem Polizeiwagen und Lautsprecherdurchsage her gefahren...

Das Kind wird allerdings schon 2 Tage!! vermisst und vorher hat sich hier nichts gerührt...!

Naja hoffen wir das sie es finden!

LG

Beitrag von super_mama 29.10.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

ja, dasist schlimm. Inzwischen Neuigkeiten ? ? ?

Hier bei uns, eine nicht einmal 10000 Seelen Gemeinde, wurde vor 3 Wochen ein 10 jähriges Mädchen ins Gebüsch gezogen (direkt an der Grundschule) ... sie konnte grade so entkommen ... davon stand erst 1 Woche später etwas in der Zeitung.
Der Täter ist noch immer nicht gefasst, aber laut Berichten anderer Kinder, war der Mann, wie das Mädchen ihn beschrieben hatte, schon des öfteren auf dem Gelände der Grundschule in Gebüschen und versuchte Kinder dazu zu überreden mitzukommen.
Sowas steht gar nicht erst in der Zeitung, sowas erfährt man dann nur wenn man Kinder in dem Alter hat die dort zur Schule gehen - sowas wurde nämlich nur auf dem Elternabend preisgegeben ... und Kinder wie meine, die gerade mal in den Kiga gehen, werden nicht weiter bedacht.
Die Polizei fährt nun zwar vermehrt die Schulwege ab (da sist merkbar) aber ansonsten rennt der Mann hier vermutlich noch immer rum.

Beitrag von kleinessternchen05 29.10.10 - 08:57 Uhr

hallo

du kommst auch bottrop ne? (wegen dem nick ;-) )

wir kommen aus essen und wohnen direkt an einem riesen park. gestern hab ich die ganze zeit einen hubschrauber kreisen sehen.
klar, kann auch wegen was anderem sein. aber wenn ich deinen beitrag nun gelsen habe #zitter

wo genau wohnst du denn in BOT? klar, meine jetzt nciht die straße, aber den stadtteil...

lg#winke

Beitrag von bottroperin1987 29.10.10 - 17:00 Uhr

hey

ich komme aus der stadt meine mutter wohnt in welheim..

an der 224 der wald wurde durchsucht, und es waren mehrere hubschrauber im einsatz..

es wurde unter anderem in gladbeck und oberhausen gesucht..

weiss jedoch nicht was bei rumgekommen ist..!


lg Sandra

Beitrag von sunny1511 29.10.10 - 12:15 Uhr

oh man, da wird mir ganz übel :-(

wovon hängt es denn ab, ob sowas groß in den medien erscheint oder eben nicht?

meine bekannte von der polizei sagt auch immer, es gibt sooo viel aus der eigenen region, was man nicht erfährt und wenn man es wüsste, würde man nicht mehr unbefangen rausgehen.

lg

Beitrag von pupsismum 29.10.10 - 15:16 Uhr

Bei deinem ersten Beispiel wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen.

Und Jasmina (dein drittes Beispiel) ist schon wieder wohlbehalten Zuhause.

http://www.wz-newsline.de/?redid=968229

Ich finde es auch immer wieder fürchterlich, wenn Kinder vermisst werden. Aber nicht jedes fällt einem Verbrechen zum Opfer, das sollte man im Hinterkopf behalten.

Gruß
p

Beitrag von pupsismum 29.10.10 - 15:22 Uhr

Ah und auch das zweite von dir angeführte Beispiel ist inzwischen gefunden worden. #aha

http://www.die-mark-online.de/nachrichten/lokales/kreisfreie-stadt-brandenburg/vermisste-wieder-hause-976652.html


Offensichtlich ist also keiner der drei Fälle mit einem Gewaltverbrechen in Verbindung zu bringen.

Beitrag von stolzemutsch 29.10.10 - 19:52 Uhr

Trotzdem traurig. Und fragwürdig, warum bei Mirko direkt am nächsten Morgen nach dem Verschwinden die Medien explodieren und von manch anderen Kindern härt man so gut wie gar nix. Das hab ich mich schon immer gefragt.#kratz

Beitrag von pupsismum 29.10.10 - 15:11 Uhr

>>HILFE was ist das denn für eine Kranke welt? ? ?<<

Habe ich was verpasst? #gruebel Wodurch wird denn deutlich, dass ein Dritter damit zu tun hat?

Kinder können auch "einfach" einen Unfall haben oder abhauen.

Hoffentlich taucht sie bald wohlbehalten wieder auf.

Gruß
p

Beitrag von pupsismum 29.10.10 - 18:11 Uhr

Ach, siehste. Sehr schön.

Tja, da war so manche Antwort hier völlig überflüssig und am Thema vorbei.

Beitrag von spongebob2008 29.10.10 - 18:16 Uhr

Deine Kommentare waren hier überflüssig#augen#klatsch

Vielleicht bekommst du es auch einfach nicht mit, wieviele Kinder Gewaltverbrechern zum Opfer fallen.
Und die Polizei hätte wohl auch kaum gleich mit Hubschraubern etc nach dem Mädchen gesucht, wenn die nicht auch erstmal den Verdacht gehabt hätten, dass dem Mädchen was passiert sein könnte.#aha

Echt, manch nen Spruch geht gar nicht#nanana + kotzurbini

Beitrag von pupsismum 29.10.10 - 18:37 Uhr

Das einzige was hier überflüssig ist, sind Kommentare wie deine. Gleich hysterisch loskreischen, schon mal einen Schuldigen gefunden, ohne das man überhaupt was, was Sache ist. #contra

>>Vielleicht bekommst du es auch einfach nicht mit, wieviele Kinder Gewaltverbrechern zum Opfer fallen. <<

Och, ich glaube eher, du bist diejenige die hier was nicht richtig mitbekommt. :-)

>>Und die Polizei hätte wohl auch kaum gleich mit Hubschraubern etc nach dem Mädchen gesucht, wenn die nicht auch erstmal den Verdacht gehabt hätten, dass dem Mädchen was passiert sein könnte.<<

Weiß der Geier warum die da rumflogen, wenn doch das Kind bereits lt. dieser Pressemeldung wieder da war.

http://westreporter.eu/uh-news/?p=19148&utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=bottrop-heinsberg-schnell-geklart

>>Echt, manch nen Spruch geht gar nicht + kotzurbini <<

Da gebe ich dir recht.

Das hier z.B.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2872755&pid=18172886&bid=11

Hysterisches Geplärre hilft niemandem.




Beitrag von meto 29.10.10 - 20:39 Uhr

Huhu,


müßt ihr beiden euch so persönlich und böse deswegen angehen?

Jeder von euch hat eine Meinung zu dem Thema und das ist doch ok.


#glasZum Beruhigen;-)

#blumeMella

Beitrag von spongebob2008 29.10.10 - 20:57 Uhr

#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn#gaehn