Was macht euer Schulkind während ihr noch arbeitet (nachmittags)?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von carinio35 28.10.10 - 21:33 Uhr

Guten Abend,

meine Tochter ist erst 1 Jahr alt, aber ich muss euch schonmal fragen, wie ihr Berufstätigkeit und Kinderbetreuung verbindet. Wir sind beide voll berufstätig und mit einem Kleinkind scheint mir das noch relativ einfach, denn unsere Kita hat bis 17:00 geöffnet.

Aber wie soll das spätestens mal zur Schulzeit laufen, wenn die Schule mittags aus ist (+ x Wochen Ferien im Jahr).

Danke schonmal für eure Antworten.
LG
C.

Beitrag von ayshe 28.10.10 - 21:34 Uhr

Meine Tochter geht in den Hort.

Beitrag von nomse01 28.10.10 - 21:35 Uhr

Hort?!

Beitrag von axaline 28.10.10 - 21:46 Uhr

Bei uns gibt es fast nur noch Ganztagsschulen.

LG Janine

Beitrag von carinio35 28.10.10 - 23:04 Uhr

Ich gebe zu, dass ich mich mit den Schultypen bei uns im Ort noch nicht so auseinandergesetzt habe.
Wie lang geht denn eine Ganztagsschule? Und ist das dann einfach eine Kombination aus Schule und Hort?

LG
C.

Beitrag von axaline 28.10.10 - 23:35 Uhr

Also bei uns (Bremerhaven) geht die Ganztagsschule bis 16 uhr.

Wie genau die Abläufe da gestaffelt sind, kann ich Dir leider nicht sagen, weil wir eigentlich erst im nächsten Jahr eingeschult werden.
Aber von einer Freundin weiß ich, daß die Kinder bis mittags unterricht haben, mittagessen bekommen und danach Ihre Hausaufgaben mit Betreuung machen. Bis 16 Uhr werden sie in der Schule betreut und können wohl auch an verschiedenen Sportlichen Aktivitäten teilnehmen.

Das handhabt aber jedes Bundesland, bzw sogar jede Gemeinde anders. Meine Schwestern (Niedersachsen) z.B. hatten nur zweimal die Woche Ganztagsschule und den Rest der Woche nur halbtags und danach musste die Betreuung selbst organisiert werden.

Mach Dich einfach mal in der Umgebung schlau, wie es so bei Euch läuft.

LG Janine

Beitrag von geli0178 28.10.10 - 21:47 Uhr

Hallo,

bei uns gibts nach den Schulstunden auch einen Hort. Der findet bis zu einer gewissen zeit in der Schule statt und der Späthort ist in der Kita.
In den Ferien gibts auch Ferienbetreuung im Hort.

Viele Grüße

Geli

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.10.10 - 22:15 Uhr

Ich werde nur halbtags arbeiten, wenn es keine Ganztagsschule gibt und mir die Ferien mit Oma/Vater aufteilen.

Beitrag von claudia1500 28.10.10 - 22:16 Uhr

Ihr habt euer 1 jähriges Kind bis 17 Uhr im Kindergarten?

Beitrag von carinio35 28.10.10 - 22:48 Uhr

Ja.

Beitrag von axaline 28.10.10 - 22:50 Uhr

Nö, es geht doch darum wenn das Kind größer ist !
Meine Kinder (3+6) sind eh nur Halbtags im KiGa.

LG Janine

Beitrag von supikee 29.10.10 - 07:38 Uhr

Geld vermehrt sich nicht von alleine??

Aber stimmt, ich vergaß: Das hätte man sich ja VORHER überlegen sollen, bevor man ein Kind in die Welt setzt!
In manchen Köpfen schließt das eine das andere eben aus.
#augen

Und das sag ich als Halbtagsmutter...

Beitrag von claudia1500 29.10.10 - 07:44 Uhr

Mag ja sein das dies am Thema vorbei ist. Aber ich finde es absolut nicht nachvollziehbar das man ein 1 jähriges Kind (oder auch noch jünger) bis 17 Uhr in einen Kindergarten stecken muss und JA man kann sich das vorher überlegen.

Das ist MEINE Meinung!

Beitrag von ichclaudia 29.10.10 - 09:47 Uhr

Mein Sohn geht auch (seit er 18 Monate alt ist) bis 17.00 Uhr in die Kita (Beginn: 13.00 Uhr nach dem Mittag !)

LG

Beitrag von nik-nick 29.10.10 - 10:39 Uhr

Dass es immer Mütter geben muss, die meinen, dass man sich das Recht auf ein Kind verwirkt, wenn es vor dem Alter von drei Jahren in den Kindergarten geht und dort mit anderen Kindern spielen, singen, basteln, Quatsch machen darf...

Unglaublich rückständig ist Deutschland in der Hinsicht :-)

Gruß
Niko

Beitrag von claudia1500 29.10.10 - 10:47 Uhr

Ich weiß nicht was das mit Rückstandigkeit zu tun hat, wenn ICH die erste Zeit gerne mit meinem Kind verbringen möchte und nicht von einer Erzieherin erfahren möchte, das mein Kind die ersten Schritte, Wörter etc. macht. Spielen, singen, basteln und quatsch machen macht mit 3 auch noch Spaß.

Des Weiteren habe ich nie behauptet ein Kind sollte erst mit 3 Jahren in die Kita. Ich finde es einfach nicht in Ordnung ein 1 jähriges Kind den GANZEN Tag in eine Krippe zu geben! Da reicht der halbe Tag alle mal!

Beitrag von engelchen28 29.10.10 - 14:28 Uhr

sehe ich genauso...

Beitrag von supikee 29.10.10 - 17:48 Uhr

Kann man alles vorherplanen?????

Was ist, wenn der Partner arbeitslos wird und du arbeiten MUSST?

Was ist, wenn dein Partner dich verlässt???


Halt, ich weiß es schon: Das hätte man alles vorher wissen müssen.
Is´ klar!

#augen

Beitrag von claudia1500 29.10.10 - 19:42 Uhr

Hallo hier geht es aber um keinen AUSNAHMEFALL. Es sind BEIDE Eltern vollzeit beschäftigt!

Ausnahmen bestätigen die Regel und dass ist natürlich was anderes!

Beitrag von damnrats1 30.10.10 - 21:33 Uhr

Liebe Claudia1500,
du hast meine volle Unterstützung!!!
Lucy

Beitrag von supikee 29.10.10 - 17:35 Uhr

Aber in anderer Hinsicht will man dann wieder modern und zeitgemäß sein #nanana

Beitrag von nik-nick 29.10.10 - 20:22 Uhr

am meisten regt mich dann immer die Verklärung der früheren Großfamilie auf, weil es viel toller für Kinder gewesen sein muss, Mama, Papa, Oma, Opa und Tanten und Onkel beim Arbeiten zu zuschauen, als mit ausgebildeten sehr vertrauen Erzieherinnnen (von wegen "Fremd"betreuung) einen paar schöne Stunden zu haben. Im Zweifelsfall war "Früher" auch der Betreuungsschlüssel schlechter als in jeder U3 Gruppe heute.

Beitrag von ayshe 29.10.10 - 17:59 Uhr

Klar und falls der mann davon läuft oder unters Auto kommt und man tatsächlich auch mal Geld verdienen muß, dann kann man das Kind immer noch zur Adoption frei geben.

Beitrag von .4kids. 29.10.10 - 07:22 Uhr

Ich arbeite zwar nicht, nur mein Mann!

Aber die Grossen haben in der Schule eine Betreuung wo sie bis 17 Uhr spielen können.

LG

Beitrag von loonis 29.10.10 - 08:05 Uhr




Hort ...
dieser ist auch in den Ferien offen.

LG Kerstin

  • 1
  • 2