Frage zum Hüft - Ultraschall bei 6 Monate altem Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katy68 28.10.10 - 22:33 Uhr

Hallo,

ich war am Montag mit meinem Mäuschen zur U5, alles soweit in Ordnung.

Aber es wurde auch Hüft-Ultraschall gemacht. Den hab ich so nicht ganz verstanden. Die Ärztin suchte nach irgend einem Schatten vom Hüftgelenk, der darstellbar sein sollte. Was genau das ist, weiß ich aber nicht.
Jedenfalls sollte dieser bis etwa zum 6. Monat vorhanden sein, sie meinte nur, dass mein Kind damit nicht in der Norm liegt, na tolle Aussage.

Wir sollen jetzt in 1 Monat noch mal zur Kontrolle kommen, ob denn dieser "Schatten" dann zu sehen ist. Erst danach sollte man sich langsam Gedanken machen.

Klar mache ich mir nun Sorgen und die Ärztin meinte nur, erst mal abwarten und nicht verrückt machen, er hätte noch Zeit.

Aber kennt jemand das "Problem"? Was ist damit gemeint? Und va was kann passieren?
Hat jemand damit Erfahrungen???

Danke schon mal für Eure Antworten!

Katy mit Yannik (6 Monate + 3 Tage)

Beitrag von kati543 28.10.10 - 22:39 Uhr

Im U-Heft sollte entweder ein Zettel liegen, oder es wurde direkt eingetragen - da stehen die Grad - allerdings sollte die Sono doch schon in der U3 gemacht werden - war das damals schon auffällig?

Beitrag von axaline 28.10.10 - 22:40 Uhr

Bei uns wurde das Hüft-Sono nur bei der U3 gemacht.
Zusammen mit dem Sono der Nieren.

Soweit ich weiß ,muss das bei uns nicht wiederholt werden.

Im Zweifelsfall hol Dir ne zweite Meinung !!!

LG Janine

Beitrag von nieslchen 28.10.10 - 22:49 Uhr

bei der u5 erst ne hüftsono? also soweit ich weiß wird das spätestens das erstemal bei der u3 gemacht, denn wen was ist sollte ja schnell gehandelt werden, die oberschnkel knochen sollen ja richtig in die pfanne wachsen...
wir mußten nochmal bei der u4 ne sons machen... bisdahin haben wir breit gewickelt... meine cousine hatte bei beiden kindern bisher gestell gehabt, wo die kleinen mäuse nicht strampeln können, damit die oberschenkel und die hüfte ordentlich "zusammen" wachsen... die war dann immer von der u3 bis ca 6 monate so... dann kam ohysio, damit diebeinchen wieder muskeln bekommen...
ich würde nochmal nachfragen wieso die kiä die sonso so spät gemacht hat!

lg

Beitrag von katy68 28.10.10 - 22:53 Uhr

Bisher war immer alles in Ordnung, sodass eigentlich kein Anlass für eine zusätzliche Ultraschall-Untersuchung bestand.
Bei der U3 wurde der Ultraschall natürlich auch gemacht, ohne irgend einen Befund!

Ich dachte, dass die Untersuchung jetzt zur U5 dazu gehörte. Aber habe gerade noch mal im gelben Heft nach gesehen, da ist ja gar nix von Ultraschall zu lesen, also eigentlich gar nicht vorgesehen! Somit stehen jetzt auch keine Daten drin....

Schon bißel komisch. Also doch abwarten, was die nächste Untersuchung bringt und im Zweifelsfalle noch einen anderen Arzt ran ziehen

Danke

Liebe Grüße

Katy mit Yannik (6 Monate + 3 Tage)

Beitrag von hailie 29.10.10 - 00:08 Uhr

Da würde ich auch nochmal nachhaken.

Eigentlich wird nur bei der U3 ein Ultraschall gemacht, sofern nichts auffällig ist.

LG