was darf sie sollte sich aufs brot bekommen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von katarina2009 28.10.10 - 23:16 Uhr

huhu,

meine maus ist 9,5monate hat kein einzigen zahn aber frühstücken tut sie mit uns.. sie bekommt des öfteren schmelzkäse und ab und zu frischkäse.... aber will das sie sich abwechselnd ernährt aber frag mich welche wustarten sie essen darf was ist z.B. salami oder ob es auch mal marmelade geben kann

freu mich auf antworten

Lg Kata mit Nisa 9,5 monate

Beitrag von kula100 28.10.10 - 23:21 Uhr

Hallo,

Salami ist erstens zu fettig und zweitens wenn sie richtig gut ist nur Luftgetrocknet und nicht gekocht. Würde ich persönlich also nicht geben. Wie wär es denn mit einer Puten oder Geflügelwurst. Meiner bekommt jetzt mit 11 Monaten Geflügelteewurst. Das mag er super gerne. Marmelade tja die ist natürlich sehr süss und jede Menge Zucker drin. Musst Du selber wissen ob das Deine kleine haben soll. Ich hab letztens mit einer Freundin gesprochen die macht was von dem Obstgläschen aufs Brot.

lg kula100

Beitrag von katarina2009 28.10.10 - 23:24 Uhr

cool,

danke das ist ein guter tipp... gefügelwurst ist auch ne gute idee auch nicht fettig... muss man das was beachten also muss sie mindestens 1 jahr sein oder kann sie auch mal davon probieren wie von frischkäse und co..? mit den obstgläschen ist viel gesünder als marmelade... naja marmelade wäre jetzt ein wenig übertrieben.. sie darfs mal probieren soo richtig aufs brot nee.......

glg und herzlichen dank

Beitrag von kula100 28.10.10 - 23:33 Uhr

Also ich persönlich achte eigentlich nur noch drauf das er keine Schweinewurst isst obwohl er letztens beim Metzger die Obligatorische Scheibe Fleischwurst bekommen hat. Die hab ich ja schon als Kind bekommen :-) Ich bin da aber auch lockerer als ich es am Anfang war. Anfangs hab ich mir immer noch Gedanken gemacht oh was ist da alles drin. Zucker etc. aber ich denke mal Du wirst keine Wurst finden die nicht gewürzt ist (dessen solltest Du Dir bewusst sein) und wenn Du es nicht übertreibst kannst Du ihr durchaus mal eine Scheibe aufs Brot machen. Wie gesagt meiner ist auch noch kein Jahr und die Putenwurst hab ich ihm vor ca. 2 Monaten das erste mal gegeben.

Beitrag von berry26 29.10.10 - 08:47 Uhr

Hi,

also Schmelzkäse, Marmelade und Streichwurst würde ich bei einem Baby definitiv vermeiden. Da sind jede Menge Zusatzstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe etc. drin und viel zu überwürzt. Marmelade wäre mir zu süß.

Was geht ist Frischkäse, Butter, normaler Schnittkäse, Obstgläschen, vegetarische Aufstriche, Kochschinken... Bei uns sind damals auch super Bananenbrot und Fruchtquarkbrote angekommen.

LG

Judith

Beitrag von lotosblume 29.10.10 - 13:58 Uhr

Kalbsleberwurst oder Fleischwurst - das bekommt sie auch auf den "Felgen" klein