Popstars - was meint ihr - wer?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von nochmal 29.10.10 - 07:26 Uhr

Hallo,

was meint ihr?

Wer kommt in die Band????

Ich wäre für:

Esra
Diba
Yonka
Katrin

Wenn überhaupt 4 reinkommen. Steht das schon fest.

Viele Grüße

Beitrag von angelhro 29.10.10 - 08:13 Uhr

Hallo und Guten Morgen.


Also ich bin ja für Sarah.Die haut mich echt weg mit ihrer Stimme und vorallem mit ihrem Selbstbewusstsein.

Der Rest ist mir eigentlich egal aber bitte bloß nicht Esra.
Irgendwie ist die komisch.

lg

Beitrag von ninnifee2000 29.10.10 - 09:50 Uhr

Diba => hat eine wahnsinns Ausstrahlung und eine herrlich ruhige Stimme
Yonca => weil sie in eine solche Band passt und natürlich ist
Sarah => weil sie eine tolle Stimme hat und weil sie anderen "unperfekten" Mädels damit Mut machen könnte

Esra hat zwar was, ist aber auch etwas nervig.

Katrin hat auch das Zeug zu einem Popstar, ist aber jetzt schon ziemlich überheblich.

Ines mag ich noch, weiß aber nicht, ob das passen könnte. Gönnen würde ich es auch Jenny, die aber für mich zu lieb und fast schon zu erwachsen ist.

Beitrag von jecca 29.10.10 - 09:59 Uhr

Hallo!
Wieviele reinkommen weiss ich nicht, aber ich würde sie so zusammen stellen:
Stimmlich:
1. Sarah#pro#pro#pro#pro
2. Katrin#pro#pro#pro
3. Yonca#pro#pro
4. Esra oder Julia#pro

Diba und Claudia passen optisch super in eine Girlband, aber mir sind die Stimmchen zu schwach


lg jecca

Beitrag von pieda 29.10.10 - 11:50 Uhr

Wer nun reinkommt ist mir schnuppe,hauptsache nicht die ESRA!!!

Die mag ich überhaupt nicht,total unsympathisch#contra

Beitrag von cherymuffin80 29.10.10 - 12:47 Uhr

Hab irgendwo mal gehört das wohl 3 Leute gesucht werden, war bei irgend nem TV Sender, aber manchmal wird es ja doch umentschieden.

Ich kann Esra nicht ab weil sie nicht Teamfähig ist und Maike geht gar nicht, ich mag ihre Stimme persönlich nicht (gut, ist gGeschmackssache) aber sie hat absolut zu wenig Selbstvertrauen um in diesem Haifischbecken der Showbranche zu überleben, außerdem sieht sie immer sehr hilflos in den Bühnenoutfits aus, man sieht an ihrer Körpersprache das sie sich nicht wohl fühlt.
Der tun sie keinen gefallen wenn sie die immer weiter mitschleifen. Soll sie ihre Tierhandlung eröffnen von der sie trämt!

LG

Beitrag von missmind 29.10.10 - 12:57 Uhr

Also wenn ich entscheiden dürfte wären in meiner Band:

Esra
Julia
Yonka
Kathrin o. Ines

Sarah -> passt MEINER Meinung nach überhaupt nicht in eine Band
Meike -> gefällt mir von der Optik und der Stimmfarbe überhaupt nicht
Jenny -> unmöglich dass sie ihr Baby alleine lässt, Stimme nicht überzeugend
Diba -> bildhübsch aber stimmlich zu schwach
Pascaline -> gute Stimme, aber zu übertrieben
Claudia -> ebenfalls bildhübsch aber stimmlich zu schwach

Aber da wir das ja nicht entscheiden bleibt es spannend...

LG Susan

Beitrag von halbling 29.10.10 - 13:11 Uhr

<Jenny -> unmöglich dass sie ihr Baby alleine lässt, Stimme nicht überzeugend<

Bin absolut deiner Meinung!Kein Geld der Welt wäre es mir wert solange von meiner Tochter weg zu bleiben!Und erst,wenn sie tatsächlich in die Band kommen würde!?Dann würde sie ihr Kind ja noch weniger sehn.....#gruebel

Beitrag von cherymuffin80 29.10.10 - 13:33 Uhr

Stimmt, arbeitende Mütter sind voll verantwortungslos *Ironie off*

Sorry, aber wenn sie was für die finanzielle Zukunft tut finde ich sowas nicht so tragisch!
Und es gibt ja wohl genug Mamis im Showbussenis, auch wenn sie die Kinder zum Teil erst bekommen wenn sie schon berümt sind, das ändert an den Arbeitszeiten auch nichts.

Solange die Kinder gut versorgt sind gibt es weiß Gott schlimmeres, z.B. saufende Eltern oder Eltern die sich nen Scheiß ums Kind schären, ebend all die Supper Nanny Fälle die es überall massenhafft gibt!

Beitrag von missmind 29.10.10 - 15:48 Uhr

Nee arbeitende Mütter sind alles andere als verantwortungslos. Ich gehe auch arbeiten während meine Kleine im Kindergarten ist. ABER ich bin jeden Tag für sie da, wenn sie nachts aufwacht und nach mir ruft weil sie einfach kurz kuscheln möchte,....dann bin ICH da.

Die Kleine von Jenny ist doch höchstens 10 Monate oder so. Ich würde sowas im Leben nicht über´s Herz bringen und dann auch noch meilenweit entfernt in den USA über Monate hinweg!!! Sorry, aber ich kenne auch nicht viele Promis die solange von ihrem Kind (entschuldigung BABY) weg sind.

DAS finde ich verantwortungslos. Ich habe nichts gegen Mami´s im Showbiz die Kinder haben und wo auch mal die Nanny da ist. Aber monatelang weg??? ICH könnte es nicht....

LG Susan

Beitrag von halbling 30.10.10 - 13:52 Uhr

#kratz
Wieso verantwortungslos?Davon hab ich nichts geschrieben!
Ausserdem ist es wohl ein Unterschied ob man ne Promimama ist und sogar das Windelnwechseln jemand anderm überlässt oder eine ganz normal berufstätige Frau,die mittags nach Hause kommt und ihre Kinder wenigstens noch sieht......
Es geht dass sie ihr Baby für Monate alleine lässt und dass manch andere das garnicht übers Herz bringen würde!Ich würde sterben vor Sehnsucht...........nein,ich würde das erst garnicht machen!
Und die Zukunftsperspektiven die sie mit Popstars hat sind ja auch nicht grad die Sichersten......

Beitrag von katjafloh 29.10.10 - 13:53 Uhr

#proSarah, Meike, Diba, Pascaline

sind zur Zeit meine Favoriten. Jedenfalls drücke ich denen immer die Daumen.

2. Wahl: Jenny, Claudia, Yonca, Julia - die gehen so naja

#contra Ines, Esra, Kathrin - fliegen hoffentlich noch raus, die gehen mir einfach nur auf den Keks :-p



LG Katja