Was sind Vorschulhefte?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von brausepulver 29.10.10 - 07:31 Uhr

Hallo

ich habe mal eine Frage. Ich habe hier schon öfter von Vorschulheften gelesen und wollte fragen, was das ist? Unser Kinderladen hat keine Vorschule (gibt es in Berlin ja nicht mehr) und meine Tochter muss mit 5,5 eingeschult werden. Macht sowas Sinn #kratz

Ich halte ja nicht so viel von Überförderung ;-)

LG

Beitrag von juniorette 29.10.10 - 08:15 Uhr

Guten Morgen,

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4SUNA_deDE236DE237&q=vorschulhefte

Für meinen Sohn sind Vorschulhefte Rätselhefte und er findet sie toll.

LG,
J.

Beitrag von ayshe 29.10.10 - 08:22 Uhr

##
Für meinen Sohn sind Vorschulhefte Rätselhefte und er findet sie toll.
##
#pro
Ja, meine Tochter sah das auch immer so.
Im Grunde sind es ja auch solche "Übungen".
es sind oft diese Bilder drin, bei denen man eben Zahlenpunkte verbindet und dann ein Bild entsteht, zwei, Bilder, bei denen man Unterschiede suchen muß, Ergänzungsbilder und solche Dinge.
Meine Tochter hatte immer Spaß daran.

Beitrag von juniorette 29.10.10 - 10:31 Uhr

Mein Sohn liebt vor allem Unterschiede suchen #huepf

Aber die meisten anderen Rätsel findet er auch toll :-)

Beitrag von ayshe 29.10.10 - 10:44 Uhr

##
Mein Sohn liebt vor allem Unterschiede suchen
##
Meine Tochter auch :-)
Sie sucht auch gezielt in Zeitungen solche Rätsel und macht sie dann.
Es gibt auch Kinderrätstelhefte, wir haben so einige, und sie macht die Dinger echt gern.

Beitrag von juniorette 29.10.10 - 13:08 Uhr

"Es gibt auch Kinderrätstelhefte, wir haben so einige, und sie macht die Dinger echt gern. "

Nach Kinderrätselheften war ich schon am suchen, aber ich habe nur Vorschulhefte gefunden #gruebel Wo findest du denn Kinderrätselhefte?

Ich habe ein Vorschulheft, in dem nur Unterschiedesuchen drin ist, da hat mein Sohn aber Probleme, weil die Bilder teilweise einfarbig (grau) sind und nicht im Comicstil gezeichnet sind.

Ansonsten kaufen wir die Bob Baumeisterzeitschrift, da ist dann auch einmal Unterschiede suchen drinnen. Und auch die anderen Sachen, die das Heft bietet, macht mein Sohn gerne, z.B. auch Basteln, Labyrinth und so.

Aber ein reines Kinderrätselheft wäre natürlich auch toll :-)

Beitrag von ayshe 29.10.10 - 13:13 Uhr

Mein Mann hatte welche in einem Zeitschriftenladen gefunden.
Einiges ist aber erst für größere Kinder, aber sie hatte sich eben erstmal die Suchbilder und Zahlenverbinder herausgesucht.

http://www.dnv-online.net/_data/Die_kleine_Raetsel_Schule_Kelter.jpg
http://www.pressekatalog.de/-ebinr_2001142.html

Beitrag von juniorette 29.10.10 - 13:39 Uhr

Super! #freu

Danke für die Tipps! #blume

Beitrag von karna.dalilah 29.10.10 - 08:38 Uhr

Einer meiner Söhne fand die Hefte voll doof und auch in die Schule geht er nur , weil er muss.
Ehrgeiz und Lernbedürfnis sind selten sichtbar vorhanden.
Seine Stärken liegen eideutig woanders ;-)

Ein anderer Sohn(4 Jahre) mag die Hefte und die Konzentrationsblöcke.
(weil er da auch Hausaufgaben machen kann)

Ich finde die Kinder werden durch den Kindergarten so schlecht auf die Schule vorbereitet.
Aussage der Grundschullehrerin meines Großen:
Manchen Kindern muss man die elementarsten Dinge der Feinmotorik wie striche, Kreise ect zeichnen und ausschneiden erst üben.
Tue deinem Kind den Gefallen und übe dies spielerisch vor der Schule.
Ausschneiden, Ausmalen, Suchbilder, usw.
Die Lernhefte können eine gute Unterstützung sein, sofern das Kind bereit ist da mitzumachen.

Karna

Beitrag von h-m 29.10.10 - 09:52 Uhr

Es gibt eine riesige Auswahl. Geh mal in eine Buchhandlung und schau Dich um.

Meine Tochter hat die unheimlich gern gemacht und "Schule gespielt". Besonders gefallen haben ihr die "LernSpielZwerge".
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=lernspielzwerge

Aber ich denke nicht, dass es zwingend erforderlich ist, wenn ein Kind kein Interesse an sowas hat.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 29.10.10 - 10:55 Uhr

Bei uns im KiGa machen sie zwar Vorschule, aber wir haben dennoch einige Vorschulhefte hier rumliegen.
Ich finds ganz gut, denn dort üben die Kinder vor allem bestimmte Bewegungen die sie für die Schreibschrift brauchen. Kreise, Schleifen, Wellen usw...
Diese Mape mag ich sehr gern: http://www.amazon.de/Locker-die-Grundschule-erfolgreichen-Schulstart/dp/3867060789

Und unsere Tochter setzt sich oft allein hin und fragt was sie bei den einzelnen Aufgaben machen muss.

Beitrag von cludevb 29.10.10 - 12:43 Uhr

Hi!

Geh mal in eine Buchhandlung und schau dich danach um! Gibt super viele davon.

Mein Grosser steht voll auf diese Hefte... Sachen zählen (und inzwischen kann er die zahl dann dazu aufschreiben), Rätselbilder (à la was ist auf dem unteren bild anders als oben), striche verfolgen zum ziel, grösser, kleiner, dicker, dünner auseinanderwurschteln, ausmalbilder, linien nachzeichnen, formen sortieren...

er findet diese hefte einfach nur toll... für langweiliges regenwetter z.b. wenn draussen spielen nicht so pralle ist... MÜSSEN muss man die hefte nicht haben, nur wenn die zwerge das gerne machen bringt das was, aber für notwendig zur einschulung halte ich sie nicht unbedingt... aber auch nicht für schädlich :-p

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)