Suppenhuhn braten?--bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von eva1082 29.10.10 - 08:05 Uhr

Guten Morgen zusammen,

ich wollte heute ein Brathendl mit Knusperkartoffen und Gemüse zum Miottagessen machen.
jetzt hab ich grad gesehen das ich gester ein Suppenhhn dafür aufgetaut hab. Meit ihr das geht trotzdem??

LG Eva mit Johannes und #ei

Beitrag von gedankenspiel 29.10.10 - 08:28 Uhr

Hallo,

ich würde das nicht machen.

Suppenhühner sind "älter", das heißt, du musst es vieeeeel länger garen, bis es zart ist!
Das kann im Ofen schonmal ein paar Stunden dauern - dafür sind sie definitiv nicht geeignet!

Zum Grillen und Braten würde ich dir ein frisches Hähnchen empfehlen.


LG,
Andrea

Beitrag von goldtaube 29.10.10 - 09:10 Uhr

Suppenhuhn als Brathähnchen geht gar nicht. Garzeit ist viel zu lange und selbst danach schmeckt es nicht.

Beitrag von eva1082 29.10.10 - 10:07 Uhr

danke ihr zwei.
dann werd ichs kochen und ein frikkasee draus machen

liebe grüße