Bettkopfschutz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eviwe 29.10.10 - 08:37 Uhr

Guten Morgen!
Ich hätte heute mal eine Frage an Euch. Mein Süßer ist nun schon fast 10 Mon. alt und ich überlege mir, an sein Gitterbett einen Kopfschutzpolster zu machen ( heißt vielleicht auch anders, bin mir nicht sicher). Nachts dengelt er öfter mit dem Kopf gegen sein Bett und wird wach. Oder meint ihr diese sind eher als Zugluftschutz für die ganz kleinen Babys gedacht? Lohnt sich die Anschaffung jetzt noch?
Bei meinen beiden älteren Kindern habe ich sowas nie vermißt, aber bei meinem Jüngsten hilft auch ein zusammengerolltes Handtuch nicht viel, weil er es wegzieht.
Grüße und einen schönen Tag wünscht Euch Evi mit
#baby Moritz

Beitrag von live.free 29.10.10 - 08:49 Uhr

Du meinst ein Nestchen?! Ich würde es versuchen. Aber nur, wenn er sich da nicht mit dem Gesicht ranrollt! Wenn er aber mit dem Gesicht immer so nach oben liegt und mit dem Hinterkopf dann anstößt, dann würde ich mir ein Nestchen kaufen. :-)