Femibion 2 oder Centrum Materna + DHA in der Stillzeit - notwendig????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sam239 29.10.10 - 10:17 Uhr

Hallo,

mein Süßer ist jetzt 12 Wochen alt.

Soll ich weiterhin Centrum Materna + DHA nehmen. Nahm ich schon in der SS. Wenn ja, würde ich gerne auf Femibion 2 umstellen, geht das?

Oder brauche ich jetzt gar nichts mehr von beidem?

Was nehmt ihr?

Danke und LG SAM

Beitrag von lilly7686 29.10.10 - 10:38 Uhr

Empfohlen wirds ja von der Pharmaindustrie, dass man zusätzlich Vitamine nimmt beim Stillen.

Ich nehm nix und weder meine Kleine noch ich haben irgendwelche Mangelerscheinungen.

Ich glaube, wenn du dich ausgewogen ernährst und deine "5 am Tag" isst, also 5 Portionen Obst und Gemüse, dann brauchst zu keine zusätzlichen Vitamine.

Übrigens hab ich das Zeug shcon in der SS immer vergessen...

Beitrag von melanie-1979 29.10.10 - 10:54 Uhr

Dich nehm die Femibion 2 weiterhin bis Ende der Stillzeit ein, weil ich schon gut abgenommen hab und Angst habe, dass mir Vitamine etc. dann fehlen. Kann nicht schaden.

Lg Melli

Beitrag von daisy80 29.10.10 - 10:56 Uhr

Laut meines FA ist es nicht mal in der SS nötig und nur teuer.

Ich hab auch noch Materna hier stehen, habs nämlich trotzdem genommen fürs gute Gewissen :-P
So lange noch was da ist, nehm ichs sporadisch weiter, nötig ist es aber nicht.

Beitrag von qrupa 29.10.10 - 10:59 Uhr

ich hab in der ersten SS nichts genommen, die zwei Jahre in denen ich schon stille auch nichts udn bin inzwischen wieder in der 32. SSW ohne irgendwas zu nehmen udn sämtliche Blutwerte sind super in ordnung. Solangee s dir gut geht, du dich ausgewogen ernährst,... bekommst du eigentlich alels was dein Körper braucht.

LG
qrupa

Beitrag von lotosblume 29.10.10 - 13:55 Uhr

Ich hab nix genommen, abwechslungsreich gegessen und abends ein Malzbier getrunken. Der Kleine ist wunderbar gediehen!!

Ist alles auch Geldmacherei

Beitrag von johanna32 02.11.10 - 22:29 Uhr

Ich würd's prinzipiell weiternehmen.

Ich war in der Stillzeit oft kraftlos und müse und habe dann auch wieder damit begonnen mein Präparat cyclotest fertile weiter zu nehmen. Ich war schnell wieder viel vitaler und bilde mir ein, dass meine Müdigkeit wie weggeblasen war. Ich habe mich in jedem Fall gut damit gefühlt.

Mit femibion das würde das würde ich mir überlegen, denn gerade das hat im letzten Ökotest miserabel abgeschnitten.

lg #winke

Beitrag von sam239 03.11.10 - 09:40 Uhr

Danke!

LG SAM

Beitrag von duetta 07.12.10 - 16:19 Uhr

Falls hier noch mal jemand liest, Femibion 1 als auch 2 haben mit gut abgeschnitten. Bin Abonnent....

LG