Nestargel

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gutgehts 29.10.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen den Aptamil AR Kram sein zu lassen und es mit Nestargel zu versuchen, dann kann ich selber bestimmen, wie dick die Milch sein soll und sie dann nicht ganz so dick machen. Natürlich mache ich nicht mehr rein, als angegeben ;-)
So, nun habe ich das Nestargel eben abgeholt und da steht in der Beschreibung, dass man das erst ab dem 6. Monat verwenden soll?!?! #kratz Habt ihr es früher benutzt? Oder sollte ich mich daran halten? Es würde mir dann gar nichts bringen, da meine Kleine erst 7 Wochen alt ist. Und dann muss ich doch diese Spezialnahrung nehmen...

Danke für Eure Hilfe..

LG
Lydia

Beitrag von munre 29.10.10 - 12:09 Uhr

Huhu Lydia,

ich habe das Nestargel vom KiA bekommen da war mein kleiner damals 6 Wochen als. Ich musst es erst kochen dann abkühlen lassen und dann das Gelee in die Flasche geben je nach dem wie dick ich es brauchte wenn du dir zu unsicher bist besprich es mir dem KiA wieso fütterst du denn das Aptamil AR??

Lg

Beitrag von gutgehts 29.10.10 - 12:25 Uhr

Nein, ich fütter es nicht. Das Zeug ist schrecklich! Habe es gestern in Probepackungen vom KiA mitbekommen und sollte gucken, ob wir damit klar kommen. Tun wir aber nicht, also versuche ich es mit diesem Nestargel.
Ich muss dann ja erst das Gel in die Flasche tun und dann die normale Menge Wasser dazu, dann schütteln und dann das Milchpulver oder? Oder hast du noch Tricks auf Lager?
Bin mal gespannt, wie ich damit klar komme. Muss ja noch abkühlen.
Das Aptamil AR ist ja eine Anti Reflux Nahrung für Kinder die Spucken. Da ist aber an Zusatz das Gleiche drin, wie dieses Nestargel enthält, von daher ist es ja Wurscht!
Hat dein Kleiner von Nestargel Verstopfung bekommen? Das will ich nämlich unbedingt vermeiden!!

LG
Lydia

Beitrag von munre 29.10.10 - 16:24 Uhr

Huhu Lydia,

am besten ist du kochst Nestargel vor lässt es abkühlen und dann gibst du ein teelöffel in die frischgekochte Milch schüttelst es durch und schaust ob die die Konsistenz dick genug ist wenn nicht Menge mehr Nestargel dazugeben.

Lg munre

Beitrag von dgks23 29.10.10 - 13:00 Uhr

Hallo!

Ich hab Nestagel auch von meiner Kinderärztin bekommen, da war meine Süße grad mal 4 Wochen alt.

lg