Was ist das für ein FA??!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin grad so was von auf 180:-[ War gerade bei meinem FA weil ich für meine Genetische Beratung am Mittwoch noch den Befund der AS brauchte. Und da ich seit gestern so ein bischen Schmerzen hab (denke es sind die Eierstöcke) wollt ich gleich dableiben. Aber diese "nette" Sprechstundenhilfe hat mich glatt wieder weggeschickt. :-[:-[
Wenns nicht besser wird soll ich am Montag noch mal kommen:-(

Und dann hab ich gesehen, daß in meinem MuPu (den muß ich mitnehmen am Mittw.) steht daß ich am 21.09. in der 11+4 SSW war und eine Herzaktivität zu sehen war#schock Hä? Hatte am 10!09. einen natürlichen Abgang und am 22.09. eine AS. Spinnen die?
Fühle mich grad ziemlich verarscht und nicht ernst genommen.

lg eure wütende emila

Beitrag von killbill 29.10.10 - 11:38 Uhr

Vielleicht ist es sehr voll bei Deinem FA gewesen. Sorry, aber ich finde Deine Reaktion etwas übertrieben.

Und was den falschen Eintrag betrifft: Das kannst Du doch in aller Ruhe noch klären. Ich meine, es ist wie es ist und Du hattest Deine AS. Den Eintrag kannst Du doch noch korrigieren lassen.

Beitrag von javi78 29.10.10 - 11:43 Uhr

2 ganz unterschiedliche Meinungen ;-)

Also auch eine volle Praxis rechtfertig eigentlich nicht, eine Frau mit Schmerzen wieder weg zu schicken und so ein Eintrag bei der Vorgeschichte, die psychisch sicher nicht einfach ist, darf einfach nicht passieren, meiner Meinung nach. (und das sag ich als Hebamme)

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:46 Uhr

Ich danke dir, so sehe ich das nämlich auch. Zumal es auch schon meine 2.FG war. :-(

Beitrag von killbill 29.10.10 - 11:47 Uhr

Das ist vollkommen richtig. Blöd dass da ein falscher Eintrag ist.

Aber es nützt doch alles nichts. Der Eintrag wird sicher korrigiert und von "Schmerzen/Ziehen an den Eierstöcken" ist noch keine Frau gestorben.

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:49 Uhr

Für mich gibts da nur eine logische Konsequenz. Anderer FA. Ich werd ihm aber vorher auf alle Fälle sagen daß es nicht an ihm sonder an seiner Angestellten liegt.:-[

Beitrag von ichhabefertig 29.10.10 - 12:05 Uhr

Gehst du wegen Ihm oder seiner Angestellten?
Beschwere dich beim nächsten Termin und gut ist. Beim nächsten sind die Angestellten gut und der Arzt nichts.

Beitrag von hanni2711 29.10.10 - 11:52 Uhr

ja, du hattest wahrscheinlich noch keine Fehlgeburt........

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:58 Uhr

Eine einzige Frau saß im Wartezimmer

Beitrag von javi78 29.10.10 - 11:41 Uhr

Das ist jawohl der Oberhammer!!

Ist der FA weit weg von dir? Wäre ich du würde ich da direkt nochmal hin und denen mal ordentlich die Meinung geigen und sagen, dass du so da nicht mehr kommen möchtest und ich würde mir einen anderen FA suchen....

Obwohl es wahrscheinlich nichtmal an dem FA liegt sondern nur an der Sprechstundenhilfe. Der Arzt/die Ärztin hat davon wahrscheinlich nix mitbekommen.....

Daher würde ich wahrscheinlich hin gehen und drauf bestehen, mit dem FA zu reden!!

Beitrag von saskia33 29.10.10 - 11:44 Uhr

Kann jetzt auch nicht so wirklich verstehen warum du dich so aufregst #kratz
Wenn du keinen termin hattest ist es doch normal das sie dich wieder wegschicken,dazwischen schieben geht halt nicht immer!Und du sollst ja am Montag wieder kommen,ist ja nicht mehr lange!!

Ich kann verstehen das ne AS schlimm ist,deswegen gibts aber noch keine Sonderbehandlung ;-)

Das mit den MuPA kannst du noch ändern lassen,geht alles !

Tief durchatmen,Aufregen bringt nix ;-)

lg

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:47 Uhr

Weil man meiner Meinung nach eine Frau mit Schmerzen und die 2 FG hinter sich hat nicht einfach so wegschicken sollte.

Aber da hat halt jeder eine andere Meinung drüber.

Beitrag von killbill 29.10.10 - 11:48 Uhr

Da bist Du sicher nicht die einzige.

Es geht ja nicht um Leben und Tod oder um eine weitere drohende FG.

Ich finde man kann es auch übertreiben.

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:57 Uhr

Naja wenn du meinst, hoffe für dich daß du diese Erfahrung niemals machen musst. Obwohl man es sich ja fast wünschen könnte...

Beitrag von killbill 29.10.10 - 18:00 Uhr

Tja, genauso gut könnte ich jetzt so böse sein und sagen, dass Du Deine beiden FG wohl verdient hast.

Überleg mal, was DU da von Dir gibst.

Doofe Kuh!

Beitrag von fiona.2 30.10.10 - 00:31 Uhr

Ich glaube Deine Worte haben vorher sehr verletzt,bei so wenig feingefühl musst Du dich nicht wundern,wenn Du so eine Antwort bekommst.
Deine Worte zeugen von absoluter Unreife.
Du darfst nicht vergessen,das wir hier im Kiwu-Forum sind,jeder hat hier so seine Problemchen,der eine mehr,der andere weniger. Den Ärger von anderen sollte man auch ernst nehmen,ansonsten braucht man einfach nicht zu antworten.
Oder warst Du heute gefustet?
Letztlich sitzen wir doch alle im selben Boot und wollen alle irgendwann unser gesundes Baby im Arm halten.
Also liebe killbill,einfach mal ein bischen mehr Feingefühl und vorher überlegen was Du schreibst,ansonsten "klappe" halten.
Wünsch Dir trotzdem alles Gute

Beitrag von emila 30.10.10 - 08:55 Uhr

Danke:-p;-)#winke

Beitrag von emila 31.10.10 - 09:11 Uhr

Dein Zitat "Doofe Kuh"

Wie alt bist du denn? 3 oder was?

Wenn du nur drauf aus bist andere zu beleidigen dann geh wo anders hin.
Und sich dann noch sperren lassen damit ich dir nicht mehr antworten kann, ts, ts, ts
So was kindisches....

Beitrag von saskia33 29.10.10 - 11:51 Uhr

Wenn es so schlimm ist geh ins KH ;-)

Wenn du dazwischen geschoben wirst kann es passieren das bei anderen Frauen der Termin ganz abgesagt werden muß!!!

Und wenn du dich hier bei Urbia noch aufregen kannst kanns ja nicht so schlimm sein,oder ;-)

Wie gesagt du hättests ja auch drauf bestehen können ;-)
Wenn du wirklich da geblieben wärst hätte der FA dich auch noch behandelt,eben halt mit Wartezeit!

Beitrag von julk 29.10.10 - 11:48 Uhr

Ich finde das auch frech. Ich würde mir jemand anders suchen, weil wenn Du jetzt schon ein ungutes Gefühl hast, hast Du es in einer hoffentlich bald kommenden Schwangerschaft auch. Bei mir war es damals ähnlich. Die Ärztin hat sich schon vor Ausschabung unmöglich verhalten, als die von der Klinik dann sagten, sie solle es nach 10 Tagen kontrollieren, war es auch der Hammer. Die Sprechstundenhilfe einte gleich nachdem sie auf die Karte geschaut hat, ja dann bitte Mutterpass her und gleich Urinprobe etc... Als ich meinte, ich sei nicht mehr schwanger, hat sie zwar verduzt geschaut, aber ich dachte mir schon, dass müssen sie halt auf ihrer Karteikarte so notieren, dass es auch die kapiert. Jemand der gerade sowas hinter sich hat darauf ansprechen ist doof. Die Ärztin machte 2 Minuten Smalltalk mit mir und wollte mich dann wegschicken. Als ich meinte, ja aber die im Kranknhaus meinten doch Untersuchung... meinte sie genrvt, na wenn Sie unbedingt wollen, kann ich mal tasten. hat sie gemacht. Drei Tage später war ich wieder da mit saumässigen Eierstockschmerzen und riesigen Zysten an beiden Eierstöcken. Könnte wetten, sie hätte das, hätte sie die Nachuntersuchung wie vom Krankenhaus angeordnet ordentlich gemacht, gleich gesehen. Also deshalb finde ich schon, sie hätten Deine Beschwerden ersnt nehmen sollen. Ich wurde damals zum Glück sehr schnell wieder schwanger und habe mit (echt blöd von mir) das noch die ersten 10 Wochen gegeben, aber da war wieder soviel komisches, dass ich dann zum Glück gewechselt habe.
Liebe Grüß JULK

Beitrag von emila 29.10.10 - 11:53 Uhr

O.k wenn ich das lese werde ich auf jeden Fall wechseln. Hab von Anfang an meine Zweifel gehabt. Habe anscheinend kein Glück mit meinen FAs. Bei der 1. FG hat der Arzt mir Mupa und Prospekte in die Hand gedrückt obwohl er beim US noch gar nichts gesehen hatte. #schock Und 2 Tage später dann die FG.
Und dieser hier....Naja, er hat mich zwar selber ausgeschabt hat aber 10 Tage danach noch nicht mal nen US gemacht.

Beitrag von fiona.2 29.10.10 - 12:21 Uhr

Liebe emila,
ich kann Deinen Ärger darüber sehr gut verstehen,grad nach 2 FG sollte man die Schmerzen seines Patienten ernst nehmen. Ich würde Dir empfehlen den FA zu wechseln.

Im übrigen finde ich manche Kommentare zu deiner Geschichte sehr unpassend.
Deine letzte Fg ist noch nicht lange her,es kann auch im nachhinein immer komplikationen geben und seelisch muss man auch erst mal alles verarbeiten. deshalb sollten einige erst mal überlegen,bevor sie etwas schreiben.

Ich hatte im Juli ne FG und wünsche sowas niemandem.
Bei sämtlichen Nachuntersuchungen kam ich immer sofort ran und wenn ich jetzt irgendwas habe,kann ich auch ohne termin kommen. Ich denke das hat nichts mit Sonderbehandlung zu tun.

Also such Dir einen neuen Fa,einen bei dem Du Dich gut aufgehoben fühlst. Ich wünsch Dir alles gute

Beitrag von emila 29.10.10 - 12:26 Uhr

Ich danke dir für deine lieben Worte.
Scheinbar müssen manche hier erst eine solche bittere Erfahrung machen um zu verstehen was man fühlt.

Auch für dich alles Gute.:-D

lg emila

Beitrag von javi78 29.10.10 - 12:37 Uhr

Diesen Eintrag von Fiona.2 find ich wirklich gut. Schön, dass das noch jemand so sieht. Ich kann deine Meinung nur absolut unterstützen und hoffe, liebe Emila, dass du dir den ein oder anderen Eintrag einfach überliest. Such einfach nach einem anderen FA, frag mal bei deinen Freundinnen zu wem die so gehen und versuch es einfach mal. Ich drücke dir die Daumen, dass du jemanden findest, der oder die einfühlsam ist und wo auch die Arzthelferinnen nett und zuvorkommend sind, denn das ist bei einem FA/FÄ nun mal wichtig.

GlG

Beitrag von schnuckiline 29.10.10 - 13:00 Uhr

Der falsche eintrag geht gar nicht.... man kann doch nciht einfach bei so einem Thema verwechseln..... so wird es ja wohl gewesen sein... der Eintrag gehört sicher in einen anderen MP... und bei der steht jetzt wohl AS drin oder was ? Find ich auch krass und würde auch sofort den FA wechseln...
Kopf hoch und alles Gute Emilia!

  • 1
  • 2