gestern aus dem KH entlassen, obwohl GMH weiter verkürzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rina07 29.10.10 - 11:40 Uhr

Hallo zusammen!

War von Sonntag bis gestern im KH wegen vorzeitigen Wehen, Trichterbildung und GMH-Verkürzung.
Habe dort dann die Lungenreife bekommen, Wehen hatten sich wieder beruhigt, Trichter war dann wieder verschwunden aber der GMH hatte sich trotzdem weiter verkürzt von Sonntag 3,8 cm bis gestern auf 3 cm.
Ich soll mich zu Hause viel schonen, brauche aber auch nicht nur zu liegen.....ich bin grad etwas ratlos......wer war schon mal in einer ähnlichen Situation? Warum werde ich entlassen wenn der GMH sich weiter verkürzt hat während dem KH-Aufenthalt und warum muß ich nicht liegen etc.?

Hab jetzt echt Angst das der kleine Mann sich auf den Weg macht, bin doch erst 28. SSW :-(

LG Rina

Beitrag von meandco 29.10.10 - 11:41 Uhr

wenn du angst hast kannst du ja zu hause weiter liegen ... #pro

wann hast du denn wieder kontrolle?

lg

Beitrag von deenchen 29.10.10 - 11:45 Uhr

Sei doch froh das du wieder nach Hause durftest! KH sind doch schrecklich.
Und ob du nun im KH im Bett liegst oder zu Hause gemütlich auf der Couch, das ist dem GBH doch egal. ;-)

Beitrag von meandco 29.10.10 - 11:47 Uhr

ja, aber der großen schwester nicht ;-) die will ihre mami vermutlich zum spielen #cool

Beitrag von wuestenblume86 29.10.10 - 11:47 Uhr

Ohne Trichterbildung sind 3 cm ja auch nicht so kritisch ;-) ab der 30. Woche sind 3 cm normal.
Mein GMH war viel früher schon viel weniger und Kind ist immer noch im Bauch :-p und ich wurde nach 10 Tagen kkh auch entlassen

Leg dich zuhause hin und schonen :-) und besprech bei deinem nächsten FA-Termin das.

Beitrag von .4kids. 29.10.10 - 11:47 Uhr

Wolltest du gerne weiter im Kh bleiben#schock

Beitrag von killbill 29.10.10 - 11:50 Uhr

Offensichtlich...

Und GMH über 2,5 ohne Trichterbildung ist auch vollkommen ok.

Verstehe ich nicht...

Beitrag von 110385 29.10.10 - 11:50 Uhr

Hallo!

Sicher wurdest du entlassen weil die Wehen sich beruhigt haben. Und ich denke das du daher laut Ärzten auch nicht nur liegen musst.
Aber ich würde mich nicht so darauf verlassen und sicherheitshalber mindestens bis zur 32.SSW. zu Hause liegen.

Bei mir ist es so das ich seit der 21.SSW. strikt liegen muss. Lag davon auch eine Woche stationär im KH. Jedoch habe ich ständig Wehen - auch im Liegen habe ich Wehen!!! Solage ich liege, wirken sie sich (bis jetzt) nicht auf den Mumu aus. Mein GMH ist auch bei 3cm. Wenn ich jetzt aber anfangen würde mich zu belasten, würde sich der GMH sicherlich schnell weiter verkürzen. Ich muss noch bis zur 34.SSW. liegen.

Da du keine Wehen hast, musst du anscheinend nicht sooo vorsichtig sein. Ich hätte aber trotzdem Bammel und würde da aufpassen. Besonders weil du schon einen Trichter hattest! Wenn dann Wehen wieder auftreten, können die sich nämlich ganz schnell auf den Mumu auswirken.

Sprich doch nochmal mit deinem FA darüber.

Beitrag von rina07 29.10.10 - 13:40 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten, die mich jetzt beruhigt haben!

Natürlich möchte ich nicht aus Spaß an der Freude weiter im KH bleiben:-p
Es ist halt wegen meiner Kleinen, die 2,5 Jahre alt ist und ich daher zu Hause nicht einfach nur liegen kann.
Aber ich werde mich jetzt so weit es geht schonen und hoffen das der GMH sich nicht weiter verkürzt.

Euch alles Gute #winke