Was habt ihr für ein (Fläschchen-)Fütterungsrythmus???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von darla2009 29.10.10 - 12:17 Uhr

Huhu ihr Lieben! #winke

Also irgendwie mag unser Erik (4,5 Monate) seine Flasche nicht mehr, bzw. nicht mehr so oft... Er bekommt normalerweise 5 Flaschen am Tag, 4 a´180 ml und abends 240 ml. Die hat er auch meistens komplett ausgetrunken. Haben dann mit Beikost begonnen, er verputzt jetzt mittags ca. 150 gr. Mören-Kartoffel -oder Kürbis-Kartoffel-Brei. Dass die kleinen dann kaum noch Milch haben wollen ist ja klar aber nur noch 30 oder 50 ml zum Mittag? Immerhin ist doch der Brei noch nicht komplett ersetzt? Wasser oder Tee nimmt er gar nicht.

Unsere Hebi hatte uns damals den Fütterungsrythmus um 6, 10, 14, 18, 22 Uhr empfohlen, das hatte auch bis vor kurzem noch super geklappt.

Gestern früh 5 Uhr Fläschchen a´180 ml
10 Uhr nur 90 ml getrunken (hatte auch gar kein Hunger)
14 Uhr dann ca. 100 g Brei und 20 ml Milch
18 Uhr nur 150 ml und
22 Uhr wollte er nur 160 ml haben.
Warum trinkt er denn auf einmal so wenig? Das sind ja nur 600 ml über den Tag verteilt und er wiegt inzwischen 7,5 kg. (Hab da was von 10% des Körpergewichts an Milch pro Tag im Kopf)... Das geht jetzt schon seit ein paar Tagen so... #kratz

Heute das gleiche. Es wollte früh um 6 seine Flasche (hat durchgeschlafen #ole ). Dann gings um 9 Uhr zum Babyschwimmen, um 10 fing er an zu quengeln aber seine Flasche wollte er einfach nicht... :-( Er war einfach nur müde und ist dann im Auto zurück nach Hause eingeschlafen. Jetzt schläft er immer noch, es ist inzwischen schon nach 12 Uhr und immer noch keine Anzeichen von Hunger... #gruebel

Bekommt er zu viele Flaschen, was habt ihr für einen Fütterungsrythmus ungefähr?

Lg Darla, die sich sicherlich mal wieder viel zu viele Gedanken macht... #schwitz

Beitrag von dgks23 29.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo!

Nur keine Angst, dein Kind holt sich schon das was es braucht!
Meine Tochter wird am 11 5 Monate.
Und sie trinkt 4 mal am Tag 180 ml- fertige Nahrung.
Um 8 die erste dann um 11 (da bekommt sie ein paar Löffel Karotten und eine Flasche - etwas weniger) dann wieder um 14 und dann wieder so um 18:00

So ist das meistens. Machmal verschieb es sich um eine halbe stunde.

Ich hatte aber auch schon mal Tage wo sie mir nur 3 Flschen getrunken hat. Und sie ist wohl ernährt! ;)

Also keine Angst! Wie gesagt, wenn er Hunger hat wird er sich schon melden!

lg dgks23