Hab eine Kehlkopfentzündung :-( Bitte um Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celestine84 29.10.10 - 12:32 Uhr

Hallo Ihr lieben #winke

Nachdem ich seid 3 Tagen so gut wie keine Stimme mehr habe, war ich heute beim HNO.
Ich habe eine Kehlkopfentzündung :-(
Er meint es sei eine Virusinfektion, muss kein Antibiotika nehmen aber dafür ca. 10 Tage die Klappe halten #schock
Ok, mein Mann freut sich, aber er ist da auch der einzige:-p
Doc hat mir Kamillosan-Mundspray aufgeschrieben und ich soll viel trinken.
Hat jemand von euch das auch in der #schwanger gehabt und ist das gefährlich für mein Baby?
Wie lange hat es bei euch gedauert?

Vielen Dank und liebe Grüße Cel+MiniMuffel 17.SSW#verliebt

Beitrag von maibaby09 29.10.10 - 12:37 Uhr

huhu
ja ich hatte das auch in der ss und nein es ist nicht gefährlich für dein baby ... bei mir hat es ca ne woche gedauert ... kann dir honigbonbons empfehlen ... und bitte nicht flüstern das geht zu sehr auf die stimmbänder....


liebe grüße und gute besserung


steffi

Beitrag von leni2003 29.10.10 - 12:44 Uhr

Hallo,
ich hatte letze Woche eine Kehlkopfentzündung und auch jetzt bin ich noch total erkältet. :-( Sprechen konnte ich drei Tage nicht. Ich hatte aber auch schon mal eine Kehlkopfentzündung wo sich die genesung eine Woche hingezogen hat. Am besten Klappe halten ;-) und viel Tee trinken.
Gute Besserung
LG
Yvonne