stimmt das das clomi kids meist behindert zur welt kommen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von assal2 29.10.10 - 12:53 Uhr

ja hallo!

gestern erzaehlt mir mein mann, das er einen arbeitskollegen hat, dessen frau durch clomi mit zwillingen schwanger wurde und diese behindert sind und er hat meinen mann geraten das ich es nicht nehmen soll; ((((

ausserdem kennt er noch andere paare bei denen das so ist.

jetzt hab ich ein bissl sorge!

bin aber auch total wuetend das dieser mann es so verallgemeinert seine kinder haetten ja auch ohne clomi behindert zur welt kommen koennen.

oder hat er etwa recht, steigt das risiko???


total verwirrt#zitter

lg

Beitrag von motmot1410 29.10.10 - 12:56 Uhr

Nein, das Risiko steigt unter Clomi nicht.
Bei IVF/ICSI ist das Risiko leicht erhöht, wobei man das eher auf die Ursachen der Sterilität und das Durchschnittsalter der Patienten zurück führt und nicht auf die Methode.

2 Fälle sind nun wirklich auch nicht repräsentativ ;-)

Beitrag von assal2 29.10.10 - 13:02 Uhr

danke dir ich haette es mir denken koennen!

lg

Beitrag von hasi59 29.10.10 - 12:57 Uhr

Ja genau, deswegen sind alle Kinder die durch Stimu oder kB zur Welt gekommen sind behindert! Selten son Blödsinn gehört! :-[



LG
Hasi

Beitrag von assal2 29.10.10 - 13:01 Uhr

danke fuer deine antwort!!!

mich machen solche aussagen auch total wuetend, aber ich konnte einfach nicht aufhoeren daran zu denken und deshalb wollte ich einfach mal nachfragen.:-[:-[:-[

Beitrag von tabeya70 29.10.10 - 13:09 Uhr

hi,

da schließe ich mich den anderen an!
meine güte, welch tolle urban legend!
das sind immer so geschichten, die aus dem hut gezaubert werden, wenn man mitreden will bei etwas, von dem man gar keine ahnung hat:-[:-[

ich kenn einen, der einen kennt, der einen kennt, der einen kennt...
und die aussagen entziehen sich dann jeglicher sachlichen grundlage. solchen schwätzern gehörte das mundwerk verboten!

wenn es die behinderten zwillinge wirklich gibt, dann gibt es für deren erkrankung sicher auch einen plausiblen grund, der schon mit der ursprünglichen "unfruchtbarkeit" des paares zu tun haben könnte.
na egal -
sch.... drauf!

lg t

Beitrag von lilie80 29.10.10 - 13:11 Uhr

also, ich kenne auch ein paar Clomi-Kinder- und da hat keines auch nur den Anschein einer Behinderung!!!

wenn du unsicher bist, sprich nochmal mit deinem FA drüber, aber an sich denke ich auch nicht, dass das Risiko erhöht ist unter Clomi...

was haben denn die Zwillinge für ne Behinderung?? vielleicht waren sie unterversorgt in der SS oder eine extreme Frühgeburt... es gibt so viele Kriterien, wie eine Behinderung zustande kommen kann, also, laß dich bitte von so etwas nicht beunruhigen #liebdrueck

Viel Erfolg!! #klee

Beitrag von assal2 29.10.10 - 13:17 Uhr

das wuerde ich auch gerne wissen was die fuer eine behinderung haben.

naja, solange ich euch hier habe werde ich mich nicht beunruhigenlassen!)))

danke dir lg

Beitrag von miniplacebo 29.10.10 - 13:13 Uhr

Hey,
jaaa- einige wissen immer alles....

Also eine Freundin von mir hat durch Clomi Zwillinge bekommen, beide sind gesund und munter!

:-)

Beitrag von jolinar01 29.10.10 - 14:53 Uhr

nein das ist schwachsinn.

ich habe durch clomi zwillinge bekommen und beide sind kern gesund.

lg

Beitrag von mutoco 29.10.10 - 15:03 Uhr

Hi,

auch ich kann Dich beruhigen.

Sehr enge Freunde von mir haben vor 1 1/2 Jahren auch Clomi-Zwillinge bekommen. Beide sind sehr sehr gesund und strahlen vor Lebensfreude.

Und von anderen Paaren weiß ich es auch und alle Kinder sind gesund.

Also lass Dich nicht verunsichern. Wenn doch - hör lieber auf Deinen Frauenarzt.
LG

Beitrag von juliet76 29.10.10 - 19:20 Uhr

Hi,

als das habe ich jetzt auch zum ersten Mal gelesen, aber das Risiko steigt höher je älter die Mutter ist. Aber unter Clomi oder anderen Hormonen kommen weitaus mehr Fehlgeburten hervor. Lass dich nicht verunsichern und frag deinen Arzt am Besten nach.

Bye