Wie merkt man das die Kleinen überfordert sind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadjam1 29.10.10 - 13:12 Uhr

Hallo,
ich möchte gerne mal wissen woran man merkt das die lieben Kleinen reizüberfordert sind, vom zu vielen Spielzeug überfordert sind, von zu vielen Aktivitäten überfordert sind, übermüdet sind?
Und wie man das alles auseinanderhält?
lg

Beitrag von enni12 29.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich würde sagen: Gesunder Menschenverstand ;-)
Jedes Kind reagiert anders und es gibt keine allgemeingültigen Anzeichen für Überforderung! Als Mama kennst du dein Kind doch am besten und kannst das sicher einschätzen!

Liebe Grüße

Dani

Beitrag von lotosblume 29.10.10 - 13:21 Uhr

Das ist ja auch vom jeweiligen Kind abhängig....

Wenn er mit einer Situation überfordert ist, dann kommt er zu mir gekorchen und versteckt sich;
Bei Spielzeug pickt er sich immer das raus was ihm gerade interessant vorkommt, der Rest interessiert ihn nicht - er lässt sich da nicht überfordern;
wenn er müde ist, dann dreht er je nach Situation völlig auf oder wird richtig eklig;

Aber wie sich dein Kind wann verhält, dass weißt nur du am besten.

Beitrag von wolke151181 29.10.10 - 13:22 Uhr

Hallo!

Bei allen deinen beschriebenen Situationen weinen und brüllen die Babys, man kann sie gar nicht oder nur schlecht beruhigen.
Nur, wenn sie recht müde sind kommt noch dazu, dass sie die Augen reiben, oder den Kopf auf die Seite drehen (zumindest war es bei meinen beiden immer so).

Da hilft nur eine Portion Geduld, Kuscheln, Tragen, Vorsingen und beim nächsten Mal eher reagieren!

LG Claudia

Beitrag von wolke151181 29.10.10 - 13:23 Uhr

Ups, ich dachte, ich wär im Babyforum #klatsch Sorry! #hicks

Beitrag von spatzl75 29.10.10 - 13:23 Uhr

Hi,

beim Spielzeug ist das mit unserer Tochter so, daß sie nicht weiß wie, was und wo sie zuerst spielen soll. Sie rennt planlos zu jedem Spielzeug und möchte am liebsten alles gleichzeitig bespielen.

Müdigkeit erkennt man, wenn sie sich ans Ohr fasst und etwas lethargisch ist. Auch wird sie quengelig und unstet. Also mal so, mal so.

Mit Müdigkeit reagiert sie, wenn sie von Aktivitäten überfordert ist.

lg