Ich hab keine Lust auf Sex, was tun...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ......................... 29.10.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

ich liebe meinen Mann sehr, wir verstehen uns super, haben wunderbare Kinder, und alles ist so wie man sich es wünscht.
Nur der Sex nicht.
Ich habe keine Lust mit meinem Mann zu schlafen und das nach 11 Jahren.
Ich versteh es selber nicht.
Ich liebe ihn, es gibt auch kein Mango an ihm. Er ist sportlich, gepflegt und druchtrainiert. Der Sex war auch immer super.
Das komische ist, das sexuelle Bedürfnis ist schon noch vorhanden.
Wenn man jemanden liebt müsste man doch noch total abfahren, und er ist ja auch sehr attraktiv für mich.Ich versteh es selber nicht.Kennt das jemand??
Kann mir jemand einen Tip geben was man dagegen tun kann?
Er versucht schon gar nicht mehr anzukommen, weil er keine Lust hat wieder ne Abfuhr zu bekommen (es tut mir ja auch soo leid, weil ich ihn liebe und ich mich selbst nicht verstehe)
Es kann doch nicht sein dass man jemanden liebt und keinen Sex mit ihm haben will, oder??#heul

LG

Beitrag von oder Erdbeer? 29.10.10 - 13:25 Uhr

Es gibt kein Mango an ihm? Dann sorge doch dafür das es in Zukunft schon Mango auf ihm gibt.

Also ich mag ja Ananas. Und Ananas gibt es auf meinem schon. #verliebt

Beitrag von gunillina 29.10.10 - 13:34 Uhr

#nanana

Beitrag von oder Erdbeer? 29.10.10 - 13:39 Uhr

#schein

Beitrag von gunillina 29.10.10 - 13:36 Uhr

Was machst du mit deiner Lust? Denn du sagst ja, du hast zwar Lust, aber eben nicht auf IHN. Wohin gehst du mit deiner Energie (Himmel, schon zum zweiten mal grad hab ich es mit der Energie...)?
Wenn ud gar keine Lust hättest, würde ich sagen, du solltest das medizinisch abklären lassen. So ist es eher eine Kopfgeschichte, denke ich. Gewöhnung, Alltag, kein Anreiz, das Bekannte zu nutzen, grob gesagt.
Wie verschafft er sich denn jetzt Lust, wo holt er sich, was er braucht?

Beitrag von ......................... 29.10.10 - 13:59 Uhr

ich mach gar nichts mit meiner Lust, weil ich will dass mein Sexleben wieder funktioniert :-[und ich hoffe dass ich irgendwann blöd gesagt: fast Platze vor wollen dass ich vielleicht mit meinem Mann dann schlafen will und alles wieder so ist wie sonst auch...
Was er macht keine Ahnung... wenn er Hand anlegen würde wäre es nicht schlimm für mich aber es würde mich traurig machen, weil ich der Grund wäre... solange er nicht fremd geht...

Beitrag von Ich auch 29.10.10 - 13:44 Uhr

Hallo!

Also mir gehts da echt genauso wie dir! Der Text könnte auch von mir stammen...leider...:-(
Keine Ahnung woran das liegt! Vielleicht weil ich mich zur Zeit in meinem Körper nicht so wohl fühle?!Obwohl er mir immer sagt dass ich ihm so gefalle wie ich bin und dass obwohl ich seit dem letzten Jahr durch Schwangerschaft und Stillzeit noch 20 kg mehr als zuvor drauf hab...Nagut da denk ich dann natürlich auch dass er das eh nur sagt, damit ich ihn endlich mal wieder ran lasse, den armen Kerl!! Bei mir ist das sexuelle Verlangen auch noch da, zwar net mehr so wie vor unseren Kindern, aber es ist noch da.#freu

Konnte dir leider jetzt nicht helfen, aber du weisst jetzt dass du net alleine damit bist! #liebdrueck

LG

Beitrag von hexenschreck24 29.10.10 - 14:02 Uhr

Klar ich bin mit meinem Körper auch nicht so zufrieden mir fehlen noch 4-8 Kilo aber trotzdem, die hatte ich ja vorher auch nach den ss drauf. Und hab sie wieder abgenommen.
Es tut auf jeden fall mal verdammt gut dass ich nicht die einzige bin der es so geht...#liebdrueck
aber was machen wir jetzt??
Ich will dass alles wieder so ist wie vorher....#schmoll

Beitrag von ......................... 29.10.10 - 14:09 Uhr

danke tut gut zu hören, dass es bei euch nicht anders ist...
hoffe das ändert sich bald.. so kann es ja nicht weiter gehen oder?..

LG#liebdrueck

Beitrag von minniemaus77 29.10.10 - 16:43 Uhr


ich kann nicht wirklich mitreden ,bin mit meinem Mann zwar länger als ihr zusammen ,aber solche Durststrecken gab es (gott sei Dank) noch nicht..

Kann es vielleicht sein das der Sex mit deinem Mann langweilig ist ,also immer nach Schema F und du schon ganz genau weißt was er als nächstes machen wird ?
Vielleicht solltet ihr euch ein paar kleine Freiräume schaffen und mal etwas Würze in euer Sexleben bringen ,evtl. mal was neues ausprobieren etc...

Oder verhütest du mit der Pille ?

Ich habe ja die Pille über Bord geworfen und nach und nach habe ich gemerkt wie mein Körper wieder hormonfrei wurde und ich ein gesteigertes Verlangen nach Sex habe.Eigendlich könnte ich täglich ,was aber mit 2 Kindern ,Beruf und anderen Verpflichtungen nicht so ganz einfach unter einen Hut zu bekommen ist .

Du schreibst ja ,das sexuelle Bedürfniss ist noch da ,vielleicht brauchst du nur ab und zu einen kleinen Schubs .Verabredet euch doch zu kleinen "Dates" so nach dem Motto alles kann, nichts muß -weiß du wie ich meine ,wenn man sich gerade kennenlernt freut man sich doch auf das nächste Date und man weiß nie genau was bei diesem Date passiert ,ob man Sex hat oder nicht...vielleicht kommt bei der Vorfreude auf ein Date mit deinem Mann das Verlangen zurück ,was irgendwo verloren gegangen ist ...

#winke

Beitrag von lieber.so 29.10.10 - 21:56 Uhr

darf ich dich fragen, womit du die pille ersetzt hast?
bei mir ist es auch so, daß mir die pille die lust nimmt.
allerdings fehlt mir ein gleichwertiger, sicherer ersatz. kondom, sterilisation und spirale scheiden aus. was bleibt dann noch? temperatur messen ist mir zu unsicher, wir haben schon 3 kids und da ich über 40 bin, wollten wir die fam.planung auch beendet haben.
#winke

Beitrag von ......................... 31.10.10 - 10:50 Uhr

hmmmh vielleicht hast du recht, vorher bevor ich verhütet habe (Stillzeit) war alles noch super. Vielleicht liegt es wirklich daran, dann ich nicht so richtig in die Gänge komme.Mit was verhütest du denn?
Aber ein gemeinsamer Abend wär sicher auch mal wieder so ein richtig schönes Ereignis.

Beitrag von pumukel75 29.10.10 - 21:01 Uhr

Ich verstehe nicht wirklich was du meinst...du schreibst du hast das Bedürfnis aber keine Lust...widerspricht sich irgendwie.
Wenn es im Bett immer gut funktioniert hat, warum schläfst du dann nicht mit ihm , sondern gibst ihm ne Abfuhr, so kommt garantiert nichts zurück...
Ist es "nur" die Tatsache das du das Gefühl hast, nicht sitz wie Nachbars Lumpi zu sein oder worum geht es dir ?

Beitrag von ttr 01.11.10 - 12:35 Uhr

ich verstehe dein problem nicht wirklich.
sex ist ne sache, die beide wollen müssen. wenn einer nicht will, muss der andere damit leben oder halt gehen.
das leben ist kein ponyhof und immer eine wundertüte. niemand weiß, was das leben so bringt und wie es sich wendet. je mehr druck du dir machst oder von ihm machen lässt, desto weniger lust wirst du empfinden.
der soll sich nicht so anstellen. lust ist immer kopfsache. ebenso kann mir keiner erzählen, dass man trieb nicht kontrollieren kann. das unterscheidet uns immerhin von den tieren.
wenn er damit nicht umgehen kann, dass du nicht willst, muss er sich halt was anderes suchen und gehen.
wenn er schon gar nicht mehr versucht, bei dir anzukommen, hat er es immer noch nicht gelernt, dass du nun wirklich nicht willst. mach ihm das einfach in aller deutlichkeit klar, dass er auch noch 2 gesunde hände hat,mädel.
wenn er das gelernt hat, dann lässter dich auch in ruhe und du kannst ohne druck gucken, ob du wieder lust auf ihn bekommst.
solltest du keine lust mehr auf ihn bekommen, muss er damit halt leben. wird ihm dann aber nicht mehr so schwer fallen, weil er das ja schon kennt.
sollte er fremdpoppen, weil er das doch nicht gebacken bekommt ohne sex, dann schmeiss ihn raus und trenne dich.