überall schwangere...ich dreh noch durch *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nariko 29.10.10 - 13:32 Uhr

liegt es vielleicht an der Jahreszeit oder bin ich durch meinen ganzen Hormone die ich momentan wieder zu mir nehme so empfindlich???

Nicht nur, dass viele meiner Freundinnen, früheren Schulfreundinnen oder nur Bekannte schwanger oder gerade Mama geworden sind...NEIN...auch auf der Strasse laufen mir ständig runde Bäuche über den Weg!!!
Und ständig wieder ein Anruf "Hast Du schon gehört? Die und Die sind wieder Schwanger!" Ahhhhh

Oh mann...ist echt deprimierend!!!!

Sorry, musste ich jetzt einfach mal loswerden.
Glaube ich habe heute wieder einen schlechten Tag...

Geht es denn nur mir so???

Lg Nariko

Beitrag von puiu81 29.10.10 - 13:40 Uhr

Hey Nariko,
ich denke das de nicht alleine bist! Mir gehts ähnlich:-[
Aber bei mir ist das so dass ich erst durch meinen Kiwu so empfindlich auf das Thema reagiere!
Teilweise könnte ich es meinen Bekannten nicht richtig gönnen wenn ich erfahren habe das sie #schwanger sind..
Das war am Anfang so wo der Kiwu noch frisch war, so ca. vor 5 Jahren..mittlerweile weiss ich es besser...schliesslich hat es jeder verdien :-) zu sein..
Wir schaffen das auch noch!
lg#winke

Beitrag von nariko 29.10.10 - 13:46 Uhr

Das sehe ich ja auch so...
ich gönne es natürlich auch allen und freue mich auch für sie.
Allerdings zieht es mich immer total runter und bin dann nur noch ein häufchen Elend...
So wie jetzt gerade...einer dieser Anrufe kam erst vor einer Stunde :-(

Schon ungerecht alles :-(
Ohje, ich glaube doch das ich gerade einen hormonschub habe#hicks

Beitrag von aurelia1978 29.10.10 - 13:44 Uhr

Hallo Nachbarin,
wie kennen uns ja schon:-).
Nur ganz kurz: mich hat dieses Thema so depri gemacht, dass ich eine 2-3 monatige eventuell auch längere Pause einlege. ich war nur noch down, hatte Stimmungsschwankungen. War am Wochenende in Hamburg, um abzuschalten bei einer sehr guten Freundin...sie hat mir dann dort verkündet, dass sie schwanger ist. Ich habe mich sehr gefreut, habe aber gemerkt, dass mich das schon arg mitnimmt. Ausserdem ist der Druck bei unseren Freunden und Bekannten sehr hoch. Morgen sind wir bei einer Party eingeladen..ich will nicht wissen, wie viele wieder fragen.."Na, wann ist es denn bei euch so weit. Mein Freund wird bald 40 und er sagte vor einigen Jahren, dass er "mit 40 Jahren alles unter Dach und Fach haben will".
Unsere Bekannten und Freunde haben sich diesen Spruch sehr gut gemerkt und erinnern uns stets dran. Ich warte dieses Jahr noch ab, habe aber sogar vor, es allen zu erzählen...damit dieser Druck wegfällt. Warum nicht. Ändert ja nix und dann wissen wenigstens alle Bescheid, dass sie mit mir seinsibeker umgehen müssen.
Muss jetzt erstmal Kopf wieder frei kriegen, da ich durch Erkrankung von meinem Vater noch eine andere Baustelle habe.
Drück dir die Daumen.

Beitrag von sesa26 29.10.10 - 13:48 Uhr

Ja, das war genau der Grund, warum wir mit dem Thema recht offen umgegangen sind. Und ich muss sagen, ich stoße eigentlich nur auf Verständnis und die meisten gehen sehr sensibel damit um. Ich hatte auch keine Lust mehr auf die Sprüche "Wann wollt ihr denn mal Kinder bekommen?" " Wieviele Kinderzimmer habt ihr denn eingeplant?" usw. Mir fällt es auch schwer mich für andere richtig zu freuen. Nee, eigentlich ist das falsch ausgedrückt. Ich freue mich wirklich für sie, aber es macht mich einfach traurig, weil mir klar wird, dass ich auf der Strecke bleibe...

LG,
Sesa

Beitrag von nariko 29.10.10 - 13:52 Uhr

Hmmm...einerseits bin ich ja froh, dass es euch auch so geht...anderer seits tut es mir auch schon wieder leid.

Ich kenne das, wir werden auch ständig gefragt wann es denn bei uns soweit ist und der beste Spruch ist noch:
Jetzt müsst ihr aber auch mal so langsam nachlegen, nehmt euch mal ein Beispiel an den anderen!!! Sehr nett!!!!

Ich finde es gut, dass wenn Du merkst es wird momentan zu viel, Du es schaffst eine Pause zu machen. ( Was ein Satz :-) ) Ist wahrscheinlich auch der richtige Weg!!

das mit Deinem Papa tut mir leid!!
Hoffe es geht ihm bald besser!!!

Lg und ich danke euch für eure Antworten.

Mir geht es schon besser:-D

Beitrag von amy333 29.10.10 - 15:05 Uhr

hi! schliess mich dir voll und ganz an!!! machen wir doch ein auskotz-forum :))) bei uns sind auch schon alle schwanger u. das ob wohl wir vor allen anderen angefangen haben zu hibbeln :( wir leiden echt schlimm drunter-versuchen es jetzt schon seit 3 jahren!! sind seit jan. diesen jahres in der kiwu-klinik .... ende nov. habe ich endlich wieder transfer-ich freu mich so! nur ist mein chef ein übler schreihals der nur rumstresst u. bei uns kommen u. gehen die leute wie eintagsfliegen, was ja kein wunder ist..ich werde mich diesmal aufjedenfall krank schreiben lassen u. werde nicht noch einmal den fehler machen gleich drei tage danach wieder schaffen zu gehen. :(
hast du au demnächst transfer, hört sich so an wg. hormonen u. so? drück dir ganz doll die daumen!!!!

Beitrag von nariko 29.10.10 - 15:19 Uhr

Hi hi...

Das mit Deinem Chef ist ja doof...aber das höre ich sooo oft...gut, dass Du Dir Urlaub nimmst. Ruh Dich danach lieber aus.

Ich bin in meiner 2. Stimmu mit Gonal F und GV nach Plan.
Ist allerdings der letzte Versuch...danach kommt dann die IVF.

Danke fürs Daumen drücken...
Ich drücke euch natürlich auch allen ganz doll die Daumen :-)