Welche Einstellung entspricht ca. 800Watt?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von spengel84 29.10.10 - 13:34 Uhr

Hallo!

Ich hab mir in Internet so ein wundevolles mit Dinkel und Lavendel gefülltes "Wärmflaschenersatztier" gekauft!

Da steht drauf, dass es bei 800Watt 90sek. in die Mikrowelle muss! Meine Mirkowelle hat zwei drehknöpfe... einen für die Zeit, einen anderen (5fach verstellbar) um die Hitzezufuhr zu regulieren, aber niergends eine Wattangabe#kratz
Also, eine von den Stufen ist die zum auftauen, darunter gibt es noch eine kühlere. Nach dem Auftauen kommen dann noch drei verschiedene "Hitzestufen". Weiß Jemand welche von denen drei es sein könnte?
Ich hab leider keine Beschreibung mehr von der Mikro:-(

LG Nadine

Beitrag von raena 29.10.10 - 13:43 Uhr

Also in meiner Glaskugel steht leider auch nix!

Wie sollen wir das wissen, wir wissen nicht welche Mikrowelle du hast, welche max. Leistung etc. ...

2 Möglichkeiten für dich:

++++ Mit der Typenbezeichung von der Mikro im Internet nach einer Anleitung googlen

++++ Hinten am Typenschild die max. Leistung rausfinden und langsam vortasten (Typ,.... die Auftaustufe wird es nicht sein!)

VG
Tanja

Beitrag von spengel84 29.10.10 - 13:49 Uhr

Sehr freundlich, danke!

Beitrag von windsbraut69 29.10.10 - 13:55 Uhr

Ja, man kann Dir das auch nicht beantworten.

Ich hab ne uralte Mikrowelle mit zwei Stufen: Auftauen (500 Watt) und Volle Pulle (1000 Watt) - das hilft DIR aber nicht, wenn Dein Kissen auf Stufe 3 oder 4 abfackelt.

Gruß,

W

Beitrag von spengel84 29.10.10 - 14:04 Uhr

Ja, das hab ich jetzt auch verstanden! Ich wusste eben nicht, dass es da so große Unterschiede gibt und dachte die wären bestimmt alle ähnlich!
Trotzdem muss man ja nicht gleich so einen abartigen Text schreiben...oder?!#nanana

Beitrag von windsbraut69 29.10.10 - 15:01 Uhr

Ich finde den nicht abartig.
Dass es Unterschiede gibt, finde ich logisch.

Beitrag von bezzi 29.10.10 - 18:34 Uhr

Abartig war nur Deine Frage. Ich fand die Antwort darauf noch sehr freundlich, da waren doch sogar 2 Tipps dabei, wie Du wirklich weiterkommst.

Beitrag von wemauchimmer 29.10.10 - 14:11 Uhr

Also, wenn es ein eher günstiges Gerät war (die Mikrowelle), dann ist wahrscheinlich bei 7-800W das Ende der Fahnenstange. Insofern würde ich im Zweifel mal die Maximalstufe nehmen, wenns in Wirklichkeit 1000W sind, wird das Ersatztierchen auch nicht gleich abrauchen... oder wenn doch, dann war's wenigstens nicht meins :-p
LG

Beitrag von ivik 29.10.10 - 14:36 Uhr

Doch, mein Mann hat schon mal ein Kirschkernkissen verkohlen lassen. Und dabei war es nur ein paar Sekunden zu lange drin.
Den Gestank hatten wir noch ewig.