Persona oder Clearblue

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 13:52 Uhr

Hallo...
Ich überlege mir entweder einen Persona oder einen Clearblue zu kaufen.
Mich würde jetzt mal Interessieren,welche erfahrungen ihr gemacht habt.

Möchte etwas vernünftiges und nicht immer diese billigen Ovus ;-)



LG #winke

Beitrag von babybauch2011 29.10.10 - 13:58 Uhr

ich nutze persona,entweder zur verhütung oder zum KIWU

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/544007

bin begeistert von persona

lg

p.s. er hat mir schon öffter baby lachen gebracht

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:01 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich tendiere ja auch eher zum Persona aber ein paar Erfahrungsberichte können nicht schaden ;-)

Beitrag von lucas2009 29.10.10 - 14:01 Uhr

Huhu,
ja also ich benutze den Persona. Bin auch eigentlich ganz zufrieden aber da ich jetzt ein ZB führe, habe ich festgestellt, dass der auch nicht so ganz zuverlässig ist.
LT Persona war mein ES an ZT17/18. Lt. Ovus und ZB eher an 16/17. Ist jetzt kein großer Unterschied aber es ist einer. Ich finde das Teil auch sehr teuer, auch die Stäbchen kosten ordentlich Geld. Ich nehme den jetzt nur noch um die Stäbchen aufzubrauchen. Für mich ist es super ätzend weil man ja immer mit Morgenurin testen muss. Ich muss aber manchmal schon um 5 Uhr aufs Toi. Naja, dann ist man aber auch wach, wenn man den ganzen Kram hinter sich hat. Tempi messen und Ovus finde ich da wirklich angenehmer und günstiger.
Der CB ist glaube ich noch teurer in der Anschaffung und fordert noch mehr tests ein im monat...
LG

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:24 Uhr

Die billigen Ovus funktionieren bei mir gar nicht.Die zeigen so gut wie immer Positiv an....
Bei dem CB brauch man im ersten Monat glaube 16 Teststreifen,wenn ich das richtig gelesen habe.

Beitrag von lucas2009 29.10.10 - 14:28 Uhr

Weßi nur dass man beim Persona im ersten Monat 16 Teststreifen braucht und danach 8.
Habe die Ovus von ebay, Babytest und bei mir funktionieren die. Naj aund die Tempi lügt ja auch nicht.
LG

Beitrag von javi78 29.10.10 - 14:03 Uhr

Also ich werde es im nächsten Zyklus mal mit dem Clearblue Monitor versuchen, da Persona für mich nicht geht, weil mein Zyklus über 35 Tage ist. Und ich habe hier im Forum schon viel Gutes über den CBM gelesen, da der wirklich nur die fruchtbaren Tage anzeigt und Persona einen größeren zeitraum anzeigt, da das ja eigentlich zur Verhütung ist.
Gib mal in der Suchfunktion deine Frage Persona oder CBM ein, da kommen dann viele ältere Einträge zu dem Thema, da kannst du eine Menge lesen, so habe ich es gemacht. Mal sehen, was der CBM bei mir bringt.

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:10 Uhr

Ich habe ja eigentlich auch einen unregelmäßigen Zyklus außer in den letzten Monaten lag es zwischen 30-33 Tagen.
Also wäre der CB ja für mich auch besser,da ich ja nicht davon ausgehen kann das mein Zyklus so bleibt.

Gut,dann werde ich mal etwas im Internet stöbern

Beitrag von 123franzi 29.10.10 - 14:09 Uhr

hallöchen...

ich habe persona knapp ein halbes jahr verwendent! :(
aber irgendwie hat es in dieser zeit nich gefruchtet obwohl wir an den fruchtbaren tagen geschlechtsverkehr hatten sowie an anderen tagen auch^^
keine ahnung woran es liegen könnte das es nicht "fruchtet"...
jetzt liegt das persona im schrank, weil ich einfach nur traurig bin...
wir versuchen es jetzt schon ganze zwei jahre...
andere meinen, wir versteifen uns zu sehr darauf, aber was hat es damit zu tun???

bei clearblue kenne ich mich nicht aus, habe aber bei persona schon manche gehört, wo es geklappt haben soll^^

hoffe dir kann einer mehr über clearblue sagen...


lg

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:22 Uhr

Danke...
Das mit dem Gedanken machen habe ich auch oft gehört und ich kenne einige da war das wirklich der Fall.
Kaum haben sie mal an was anderes gedacht oder hatten gesagt sie wollen eine Pause machen hat es gefruchtet.

Beitrag von 123franzi 29.10.10 - 14:28 Uhr

hm... danke für die antwort^^
momentan bin ich schon so, das ich schon gar keinen #sex mehr möchte, weil ich mir denke, es klappt sowieso nich^^
es ist sehr schwierig nicht im nach hinein daran zu denken, gerade weil man es sich ja so sehr wünscht...

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:39 Uhr

Das kenne ich...Ich habe mich damals auch immer so hinein gesteigert und da hat die Beziehung schon gelitten.
Wir haben dann eine Pause von 6 Monaten gemacht und hatten in dieser Zeit nur 2 mal GV.
Jetzt im Oktober haben wir gesagt,wir wollen es wieder versuchen.

Ich hatte meinen ES schon laut Kalender,Zervix und Mittelschmerz.Mal sehen ob es geklappt hat

Beitrag von majleen 29.10.10 - 14:32 Uhr

Hallo!

Ich habe beide Geräte. Mit Persona hab ich Jahre lang verhütet. UNd im Mai diesen Jahres hab ich hier günstig einen gebrauchten CBM gekauft.

Ich finde den CBM wesentlich besser, weil nicht nur der ES, sondern auch die fruchtbaren Tage angezeigt werden. Es gibt kein rumrätseln, wann der ES kommen könnte.

1 Balken = nicht fruchtbar
2 Balken = fruchtbare Tage
3 Balken = ES

Persona arbeitet mit dem gleichen Prinzip, aber eben nur mit rot und grün. Da er für die Verhütung gemacht ist, zeigt er viel mehr rote Tage an, damit man ja nicht schwanger wird. Also nicht nur fruchtbare Tage + ES.

Der CBM ist auch bei längeren Zyklen geeignet. Ich nehme auch beim CBM die Personastäbchen, da die baugleich, aber günstiger sind.

Beitrag von maddi2704 29.10.10 - 14:41 Uhr

Dann ist der CBM am besten geeignet.
Werde mir also dann doch den besorgen.

Danke #blume