Die Blitzlandung unserer kleinen Lena

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von souldiva 29.10.10 - 14:44 Uhr

Hallo Ihr lieben...

ich versuche mal so gut es geht zu berichten ;-)

es fing alles am 21.10.2010 an. Morgens war ich noch bei der Vorsorge CTG zeigte leichte wehen MuMu 1-2 cm auf nichts deutete daraufhin das es vielleicht an dem Tag losgehen könnte. mensch war das ne blitzgeburt die ärzte und hebammen waren alle völlig erstaunt da ich ja auch erst an dem tag mit leichten wehen angefangen hatte und als ich dann gegen 15:00 uhr immer mehr schmerzen hatte und das in einem abstand von schon 4 minuten #schock da dachte ich fahren wir mal lieber ins krankenhaus als ich dann da war wurd ich dann um 16:00 ans CTG angeschlossen eine stunde lang und ich dachte na suuuuper jetzt schicken die mich sicher wieder heim... obwohl die schmerzen immer stärker wurden aber ich konnte sie noch gut veratmen und aushalten sie waren ja immer nur für eine kurze zeit...

tja als aber dann die ärztin kam und mir eine kanüle in den arm legte und sagte so dann gehen sie mal noch was spazieren ( MuMu war immernoch wie morgens 1-2 cm auf GMH weich) und ihre sachen holen und dann bekommen sie erstmal ein zimmer :-) da dachte ich schon OH MEIN GOTT gehts bald wirklich los?? ich dachte es dauert sicher noch ewig weil der MUMU bestimmt noch lange braucht um sich zu öffnen...

naja wir gingen dann spazieren bzw. nur bis zum auto die sachen holen das war so gegen halb sechs/sechs ca... da musste ich schon bei jeder wehe stehenbleiben weil sie schon so stark waren.
Naja im kreissal wieder angekommen wollte ich doch lieber noch was essen weil ich dachte ich hatte nur gefrühstückt nicht das ich nachher noch aus den latschen kippe #nanana
naja wir wurden dann in einen "überwachungsraum gesetzt" die hebammen waren alle so gechillt :-D
dann bekam ich was zu essen und da hab ich dann zweimal in mein brot gebissen und einen schluck tee getrunken als ich dann zu meinem Freund sagte ich kann nicht mehr die wehen sind so stark... daraufhin rief er dann die hebamme diese brachte mich dann in einen nebenraum vom kreissaal wo sie mich dann nochmal ans ctg legen wollte und untersuchte... zum CTG kam sie dann garnicht mehr weil die wehen so stark waren das mir die tränen liefen!
nach der untersuchung meinte sie dann oh MUMu ist schon weit auf ich mach dann mal den kreissaal fertig... nach einer gefühlten ewigkeit war sie immer noch nicht zu sehen und die anderen hebammen machten in aller herrgottsruhe den kreissaal fertig und ich war fast am durchdrehen weil ich dachte warum machen die denn so langsam sehen die denn nicht das ich schmerzen hab?? :-D

dann wollte die hebamme mir eine spritze in den popo geben gegen den schmerz... das schafften die aber garnicht mehr weil ich dann schon rief das ich pressen muss... dann ging alles ganz schnell... ich wurde auf das kreissaalbett gehieft und bekam die anweisungen die knie fest in die hände zu nehmen mit der wehe zu arbeiten und immer wenn sie es sagte zu pressen.. mitlerweile war ich so dermaßen in trance das ich kaum noch was wahr genommen hab :-D nach drei oder viermal pressen war die kleine dann da das war um 19:21 Uhr #verliebt

die geburt ansich hatte somit gerade mal ca. 20 minuten gedauert...
wahnsinn ich hätte nie damit gerechnet das eine 1. Geburt so dermaßen schnell gehen kann.. ich hatte fest damit gerechnet noch ein zwei tage mit wehen da rum zu laufen oder so :-D
die hebammen waren auch völlig überrascht und fragten ob ich leistungssport mache weil die kleine so rausgeschossen kam #rofl
die kleine hatte sich dann auch noch während der geburt die nabelschnur um den hals gewickelt gleich zweimal... das wurde aber zum glück sofort gesehen und direkt die nabelschnur durchgeschnitten.

Alles war gut die kleine war 50 cm groß und wog 3.110 gramm und hatte einen KU von 33 cm.


#winke

Beitrag von aubergine 29.10.10 - 17:06 Uhr

#pro

Beitrag von trish27 01.11.10 - 12:57 Uhr

Auch hier noch mal: Herzlichen Glückwünsch Liebelein für eure wunderschöne Prinzessin Lena. Ich freu mich ganz doll mit euch! Danke, dass du den Bericht reingestellt hast!

Alles Liebe und Gute für euch #ole#fest
Trish