MENS Schmerzen vor ELSS stark, nach ELSS normal????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melli28882 29.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage, vielleicht gibt es jemanden, die das auch so empfinden. Ich hatte vor meiner ELSS immer extreme Unterleibschmerzen während der MENs. Dazu muss ich noch sagen, dass ich ein PCO-Kandidat bin. Kein Übergewicht, dafür aber zu viele männliche Hormone. Ich nahm dann Metformin und wurde schwanger, leider nur eine ELSS. Seitdem sind meine MENS Beschwerden normal. Sie sind nicht mehr so stark, dass ich mich kaum bewegen kann, was davor oft so war. Kann es vielleicht daran liegen, dass sich der Hormonhaushalt nach einer Schwangerschaft, wenn auch ELSS, normalisiert? Kann es möglich sein, dass die Folikelreifestörung jetzt nicht mehr besteht? Vielleicht könnt ihr mir helfen, nächster FA Termin erst im Februar...

VG Melli

Beitrag von marilama 29.10.10 - 16:28 Uhr

Mensschmerzen ist leider kein Sympton für PCO.

Es kann natürlich sein, dass es weg ist, muss aber nicht.
Ich kann dir nur raten, wenn du PCO hast, zu einer KIWU-Klinik zu gehen, weil der FA da meistens mit überfordert ist und ich finde es schlimm, dass du nach einer ELSS erst im Februar einen Termin bekommen hast, da sieht man doch schon, dass du in den falschen Händen bist.

Viel Glück weiterhin und ein schönes Wochenende.

LG