Ich brauch mal Rat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von simmi200 29.10.10 - 15:36 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Ich brauch wirklich grad mal Rat.
Meine Motte ist total erkältet seit Tagen. Nase komlett zu aber kein Fieber und nichts. Durch die verstopfte Nase haben sie und ich ne Horror Nacht hinter uns. Sie dauernd wach (eh logisch) ich natürlich auch.
So.
Nun will Oma mit ihr heute zum Laternenumzug was mich ja eigentlich auch total freut. Ich hab gesagt ich leg sie hin, damit sie abends bissel fitter ist für den Umzug dann.
Tja und nun will Madam absolut nicht schlafen, turnt im Bett rum usw. Jetzt hab ich die Wahl, gebe ich sie Oma mit, kriege ein komplett übermüdetes und wahrscheinlich völlig aufgekratztes Kind zurück und darf mir wieder die Nacht um die Ohren schlagen (Was in der 38 ssw SO spass bringt).
ODER,

sage ich ab, was wahrscheinlich weder Oma noch Opa NOCH Kind verstehen (Die beiden müssen ja nachts auch nich Millionen mal raus) und die kleine freut sich auch darauf.
Mir schwant irgendwie, egal was ich mache es wird falsch sein.
Was würdet ihr tun?

Liebe (übermüdete) Grüße Simmi

Beitrag von juleslorchen 29.10.10 - 15:42 Uhr

Hallo,


es kann doch auch gut sein, dass sie dann nachts um so besser schläft, wenn sie jetzt nicht schläft und dann noch zum Laternenumzug geht.

Ich würde sie auf jeden Fall mitgeben. Die frische Luft wird ihr guttun und dann noch so einen schönen Ausflug, das hilft bestimmt beim Gesundwerden.
Dem Kind jetzt eine Freude machen, ist sicherlich das beste, als ihm aus reinen Spekulationen den Spaß zu verderben und dann vielleicht doch wieder eine blöe nacht zu haben.

Und: wenn sie zum Laternenumzug geht, hast du auch ein bißchen Ruhe und kannst verschnaufen.

Wir gehen nachher auch Laterne, allerdings privat und mit Kinderwagen: Ida hat sich den Fuß gebrochen.

#winke

Liebe Grüße
Juleslorchen (+ Ida)

Beitrag von inajk 29.10.10 - 17:56 Uhr

Frische Luft macht die Nase frei, also raus mit ihr! Dazu ihr Zimmer gut lueften und "befeuchten", und dann wird die Nacht vielleicht besser als die vorherige :-)

LG
Ina

Beitrag von zahnweh 29.10.10 - 19:15 Uhr

Hallo,

meine schläft danach noch besser. Frische Luft + Bewegung. Dann ist sie platt.

Einplanen, dass sie utnerwegs in den Buggy will (falls noch vorhanden, wenn auch lange nicht genutzt oder von Oma/Opa Stückweise getragen werden will)

Du dir selbst RUHE gönnen, Beine hochlegen und evtl dösen, vorschlafen, wie auch immer.

Käme in Betracht bei Oma/Opa zu übernachten?

Beitrag von simmi200 30.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo.
Vielen Lieben Dank für eure Tips.
Tja, im endeffekt wars genau so wie ich befürchtet hatte. Oma und Opa kamen viel später als abgesprochen (wie wir hatten 8 gesagt. ehrlich?) und ich hatte bis 23.30 ein völlig überdrehtes Kind hier zu hause.
Naja, man hört ja 5 Stunden Schlaf sollten ausreichen:-[

Danke euch