oh mann...........

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von superjey 29.10.10 - 16:04 Uhr

Hallo,
ich hoffe das es hier auch welche unter euch Urbianerinnen gibt, die ein wenig Ahnung von SG haben.

Mein Mann hat vor ca. 4 Wochen ein SG erstellen lassen beim Urolgen. Zwecks unerfüllten Kinderwunsch.

Ergebniss war für den Urologen i.o.

Danach bin ich zum FA, er verschrieb mir Clomi, habe wohl ne leichte Eizellreifungsstörung. Nichts grosses...
Der FA meinte beim nächsten mal die Kopie von SG bitte mitbringen.

So, nun hat mein Mann beim Urologen angerufen, wegen der Kopie.
Da meinte der Urologe, ach so, wenn das der FA als Kopie haben will, muss noch ein zweites SG erstellt werden.
Dort soll dann auf Bakterien ( Clamydien ) etc. unhtersucht werden.
Warum hat er das vor 4 Wochen nicht veranlasst°°°
Warum aufeinmal ne zweite Probe

Da fühlt "mann" sich echt verarscht.

Hat jemand mit solch einem Durcheinander Erfahrung°
Gott sei Dank, macht mein Mann das alles ohne mit der Wimper zu zucken mit.
Also, habe ich heut morgen um 7 Uhr die nächste Probe zur Praxis gebracht.....

MFG
Jenni

Beitrag von julesan 29.10.10 - 16:21 Uhr

Warum er das nicht beim ersten Mal veranlasst hat, kann ich nicht sagen, es war doch klar, für was ihr das Spermiogramm braucht.
Grundsätzlich ist es jedoch nicht verkehrt zwei Spermiogramme zu haben, wenn das auch i. O. ist, wisst ihr jedenfalls, dass bei deinem Mann alles in Ordnung ist.

Viel Glück weiterhin und schönes Wochenende