JETZT IST SCHLUSS!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jane-2 29.10.10 - 16:22 Uhr

hallo#winke
ich versuche schon lange schwanger zu werden. Also, eins weiss ich, ich habe jeden monat ein ziehen in der leiste, ul ziehn,brüste tun weh,schwindel usw usw. eins weiss ich, wenn ich irgendwann schwanger werden sollte dann merke ich gar nichts! ich will nur damit sagen das ich wirklich seit monate die gleichen beschwerde habe wie eine schwangere...wie oft habe ich gedacht/gehofft das es jetzt endlich geklappt hat#schmoll
JETZT IST ES SCHLUSS HABE ECHT KEINE LUST MEHR, HABE VORHIN WIEDER MEINE TAGE BEKOMMEN!!:-[

Beitrag von majleen 29.10.10 - 16:26 Uhr

Laß dich mal #liebdrueck

Wie lang übt ihr denn schon?
1 Jahr ist leider normal.

BT, Hormone und SD ok?
SG auch ok?

Viel Glück im nächsten ÜZ #klee

Beitrag von jwoj 29.10.10 - 16:34 Uhr

Ist das echt so? Mich wundert das immer ein bisschen.

Bei einer statistischen Wahrscheinlichkeit von 25% im Monat, müsste man eigentlich nach 4, spätestens 5, ÜZ schwanger sein - wenn alle Rahmenbedingungen passen und man darauf geachtet hat zu den fruchtbaren Zeiten einen Treffer zu landen. Oder wie ist das? Ein Jahr würde ja die Wahrscheinlichkeit pro Monat drastisch senken...#kratz

Beitrag von majleen 29.10.10 - 16:37 Uhr

Leider ist es ganz normal. Ich bin ja bald bei 2 Jahren angelangt und auch in der KiWuPraxis bestätigen sie mir immer wieder, daß 1 Jahr üben ganz normal ist. Ich hätte auch gern schon eins #schein:-p

Beitrag von jwoj 29.10.10 - 16:47 Uhr

Dann sollten die aber wirklich nochmal an der Statistik schrauben! Da passt ja was nicht :-p.

Beitrag von majleen 29.10.10 - 16:50 Uhr

Na ja, das wird ja nicht aufaddiert, oder irre ich mich? Egal. 1 Jahr stimmt schon und auch die ca. 20-25%. Das ist natürlich auch altersabhängig und ob die anderen Umstände stimmen

Beitrag von jwoj 29.10.10 - 16:59 Uhr

Ne, ist schon klar. Aufaddiert wird nicht - also Statistik nach Laplace - "ohne zurück legen" sozusagen. Es besteht in jedem Zyklus die gleiche Wahrscheinlichkeit. Schöner wäre doch, wenn sich die Wahrscheinlichkeit mit der Anzahl der Versuche erhöhen würde :-D. Aber da macht die Natur mal wieder nicht mit...

Gruß!

Beitrag von majleen 29.10.10 - 17:03 Uhr

Laplace...man ist das lang her #schein
Ja, ich wäre auch einfach für addieren.

1ZK 25%
2ZK 50%
...

Beitrag von jwoj 29.10.10 - 17:06 Uhr

... und ruckzuck hätten wir alle unsere Krümelchen im Arm! Und das auch noch zu sehr berechenbaren Bedingungen! #verliebt

Beitrag von majleen 29.10.10 - 17:08 Uhr

Wenn nur alles wie in der Mathematik/ Physik wäre!! Schön berechenbar. Na ja, nicht alles. Ein paar Überraschungen sind schon auch schön, aber das Kinderkriegen wäre schon schön.

Beitrag von engelein1406 29.10.10 - 16:26 Uhr

Lass Dich mal ganz dolle #liebdrueck
Und viel Glück #klee das es bald klappt!!

Lg vom #schein

Beitrag von evelie 29.10.10 - 16:38 Uhr

da sind wir schon zwei!

#liebdrueck
eve