besteht noch Hoffnung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emma1109 29.10.10 - 18:17 Uhr

Hi,

NMT hab ich am Sonntag. Bin jetzt Zyklustag 30.
Da ich seit Mittwoch abend totales UL-Ziehen habe, hab ich mich hinreissen lassen heute morgen zu testen. War natürlich negativ:-[. (hab mit einem Frühtest von Presense getestet)
Die Schmerzen hab ich immernoch und mir ist immermal wieder übel.
Hab mich jetzt entschlossen, falls die Pest nicht kommt, nicht vor Mittwoch zu testen.
#zitter

danke fürs lesen

Beitrag von sparla 29.10.10 - 18:19 Uhr

Nicht vor NMT#pro#pro#pro
Sparla

Beitrag von sabi12 29.10.10 - 18:23 Uhr

hallo,

klar besteht noch hoffnung...
mein sohnemann hat mich geärgert...zwei tests nach nmt waren negativ..erst der dritte war eindeutig positiv..allerdings blieb damals meine tempi schön oben, das eindeutigste anzeichen!!

lg:-D

Beitrag von mamimona 29.10.10 - 18:31 Uhr

ha,dann hab ich ja doch noch hoffnung,hihi
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/796705/542012

tests negativ,nmt+3,tempi oben

Beitrag von wartemama 29.10.10 - 18:28 Uhr

Auch wenn Ausnahmen die Regel bestätigen, gehe ich eher davon aus, daß ein Frühtest an ES+12 hätte anschlagen müssen... #blume

Hoffentlich irre ich mich - ich drücke die Daumen, viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von nanunana79 29.10.10 - 19:36 Uhr

Hey,

ich habe bei ES+14 nachmittags noch neg. getestet. Bei NMT+1 dann mit Morgenurin schwach pos. und bin nun in der 9.SSW.

LG