Informationshalber - z. B. Elterngeld und Wohngeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tortenliesel 29.10.10 - 18:23 Uhr

Hallo,

bei der ganzen ALG-II-Anrechnungsdebatte stellt sich mir eine Frage:

Wird Elterngeld jetzt generell voll angerechnet oder betrifft das "nur" die ALG-II-Bezieher? Bei Wohngeld beispielsweise gab es auch immer einen anrechnungsfreien Betrag in Höhe von 300,00 €. Überhaupt gibt es ja viele Sachen, wo die 300,00 € pauschal einfach mal nicht angerechnet wurden.

Weiß das jemand?

LG, Sandra

Beitrag von schnuffi218 29.10.10 - 19:36 Uhr

Hi

Also ich hab heute Post bekommen von der Elterngeldstelle. Und da steht drin das es ab Jahreswechsel das Elterngeld vom Kinderzuschlag abgezogen wird, also nix mehr mit Freibetrag. Und das gilt für alle nicht nur für 2011 geborene Kinder.
Ich hab meine 300 Euro Elterngeld auf 2 Jahre splitten lassen. Jetzt bieten sie mir an dies zurück zu nehmen, damit ich ab 2011 nicht mehr so viel Elterngeld bekomme. Dafür bekomme ich jetzt eine Nachzahlung von den Monaten für die ich ja die Hälfte bereits hab.
Hoffe es ist nicht zu umständlich beschrieben.

LG Anja (die die Regelung gut findet auch wenns für mich selber ein Nachteil ist)