Ich hab so angst, meine maus hat sehr hohes fieber, was tun ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 19:23 Uhr

hallo

meine maus (7monate) hat gestern ihre letzte 5 fach impfe bekommen, die 2 davor hat sie super vertragen.
Die nacht war sie sehr unrühig hat schnupfen bekommen , konnte schlecht luft bekommen, ich hab sie viel gestillt, gegen 6 uhr hat sie gekocht (39 rad#schock)
ich hab gleich ein pcm zäpfchen gegeben und ab zum KIA...der findets ungewöhnlich das es jetzt noch so stark fiebert....und hat vfür die nacht stärkere zäpfchen verschrieben, wenns ni besser wird sol ich morgen zur bereitschaft.....#zitter
ohgott hab so angst, was hat meine arme maus bloß ?
Jetzt hat sie trotz zäpfchen 38,4 .....#heul
Ich mach mir so vorwürfe das ich das fieber erst so spät bemerckt hab...#heul
ihr gehts nicht gut, das merk ich ihr richtig an...sie ist auch sehr müde ich hab schon richtig panik.....

danke fürs zuhören

Beitrag von anna.blume 29.10.10 - 19:28 Uhr

ja, ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber du hast dein kind 5-fach-impfen lassen. es gibt halt kinder, denen es danach schlecht geht. und fieber soll auch nicht ungewöhnlich sein.
wenn du angst hast, geh nochmal zum kia, oder ins krankenhaus.

alles liebe, anna

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 19:34 Uhr

machst du nicht.....danke.
ich mach mir so sorgen weil der kia sagte es sei ungewöhnlich jetzt noch#heul
und ich fühl mich schuldig , bin krankenschwester und bei meinem eigenen kind merk ich das fieber erst bei 39#schock,,,,,,hab echt versagt#heul
wens noch mehr steigt fahr ich ins kh....und morgen geh ich auf jeden fall nochmal zum kia...


#danke

Beitrag von canadia.und.baby. 29.10.10 - 19:36 Uhr

Quatsch! Du hast nicht versagt!!!

Und es ist garnicht so ungewöhnlich das Kinder am 2ten Tag erst fieber bekommen!

Beruhig dich!#liebdrueck

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 19:37 Uhr

ja danke.......stille sie 2 stündlich.....brei verweigert sie zurzeit, ist aber egal hauptsache sie trinkt
oh mann warum reagiert sie bei der letzten dosis#kratz#schmoll

Beitrag von steffi0413 29.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

das ist nicht ungewöhnlich, dass man bei der 2.-3. Dosis stärke reagiert. Grund ist, dass man den "Täter" schon kennt und Körper fängt an gleich die Bakterien/Viren umzubringen. ;-)

Wenn Zäpfchen beim Fieber nicht helfen würde, kannst Du "Kühlbad" versuchen: in die Badewanne Wasser mit Körpertemperatur, Kind reinlegen und das Wasser ganz langsam - mit kaltem Wasser - auf 30-32 Grad kühlen. Darf keinesfalls länger als 10 Minuten dauern, aber wenn das Kind anfängt zu zittern, dann sofort aufhören.

LG
Steffi

Beitrag von arganax 29.10.10 - 19:31 Uhr

Hallo sinastern,

bleib erst mal ganz ruhig. #schwitz
Es ist ganz gewöhnlich, dass die Kleinen nach der Impfung mit Fieber reagieren.
Mein Kleiner (auch 7 Monate) wurde ebenfalls gestern geimpft. Hatte gestern abend auch etwas über 39 Fieber. Ich habe ihm ein Benuron-Zäpfchen gegeben.
Heute gings tagsüber mit 38,3 / 38,5 - zum Abend ist es wieder etwas gestiegen auf 38,7. Habe ihm nochmal ein Zäpfchen verabreicht.

Pack Deine Maus nur nicht so dick ein. Viel Flüssigkeit geben und morgen wird das Fieber mit Sicherheit schon wieder weg sein.
Keine Panik!

ps. der KiA meinte, dass Babys, die auf Impfungen mit Fieber reagieren, einen besseren Impfschutz aufbauen. Vielleicht tröstet es Dich ein wenig.

Beate

Beitrag von iseeku 29.10.10 - 19:31 Uhr



ehrlich gesagt gebe ich nichtmal was bei 39°...

trinkt sie denn? so lange sie einigermaßen trinkt ist es nicht so tragisch...
eine impfung ist halt nicht ohne, viell brütet sie aber eh gerade was aus oder zähnchen und dann kommt alles zusammen...

wünsche gute besserung! #herzlich



Beitrag von canadia.und.baby. 29.10.10 - 19:32 Uhr

Kopf hoch , dein Kind hat nur fieber.

Lass sie schlafen , gib ihr für die Nacht nachher noch ein Zäpfchen und mess zwischen durch nochmal.

Fieber ist nichts schlimmes, ihr körper kämpft :)

Solange es nicht an die 40 ran geht musst du dir keine sorgen machen.

Lieben gruß

Beitrag von snoopygirl-2009 29.10.10 - 19:53 Uhr

Jammer nicht, sie hat eine Impfreaktion , selber schuld. Fieber ist da genau richtig und es ist UNMÖGLICH das auch noch mit Zäpfchen zu unterdrücken.

Im Übrigen sind 39 Grad echt nicht kochen.

Beitrag von tragemama 29.10.10 - 20:00 Uhr

Wie bist Du denn drauf? Über Deine durchscheinende Meinung zum Thema Impfen will ich gar nicht reden - aber hast Du grundsätzlich kein Mitgefühl? Die arme TE macht sich halt Sorgen.

Meine Kinder bekamen bei Impffieber auch ein Fiebermittel, wenn es ihnen schlecht ging - warum genau ist das unmöglich?

Andrea

Beitrag von snoopygirl-2009 29.10.10 - 20:12 Uhr

Das hat doch nichts mit Mitgefühl zu tun. Wenn ich sage das ich gegen Impfungen bin werd ich als Rabenmutter hingestellt-für mich stellt sich das genau anders herum dar.

Hier wird STÄNDIG gewinselt das nach der Impfung Fieber auftritt und meiner Meinung nach hat man das als Eltern eben selbst zu verantworten. Man kann sein Kind nicht impfen und hinterher sagen, ach, hätt ich nur und wenn ich nur.

Da sollte man sich schon vorher informieren.

Beitrag von tragemama 29.10.10 - 21:35 Uhr

Ich nehme diese minimalen Impfreaktionen gern in Kauf, um mein Kind zu schützen. Trotzdem sieht man sein Kind nicht gern leiden.

Du denkst recht kurzsichtig - lieber fiebert mein Kind mal einen Abend, fängt sich aber keine lebensbedrohliche Krankheit ein.

Andrea

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 20:07 Uhr

hier darf ich auch mal jammern......
selber schuld#kratz

ich hatte aber das gefühl das sie kochend heiß war...auch bei 39 crad

Beitrag von babygirljanuar 29.10.10 - 20:08 Uhr

boah wie bist du denn drauf?

Beitrag von haseundmaus 29.10.10 - 20:26 Uhr

Mal wieder so eine die nicht nachdenken kann.. Lass deine Kinder ruhig ungeimpft durch die Gegend rennen, aber lass andere damit in Ruhe.

Dass 39 Grad nicht grad kochen sind, ist allerdings richtig. Impfreaktionen sind in dem Ausmaß eigentlich relativ normal.

Manja mit Lisa Marie, 13 Monate alt

Beitrag von schmerle123 29.10.10 - 23:01 Uhr

für solch dämliche antwort gibts den blauen stift....man man muddi!! #augen

Beitrag von lucienne91 29.10.10 - 23:55 Uhr

Sowas mag ich ... ich finds mega unverantwortlich gar nicht zu impfen! Nicht nur dass man das eigene Kind in eine lebensbedrohliche Lage bringen kann... Nein, man gefährdet auch andere Kinder! Und das ist das schlimme dran ... Nur weil einem als Mutter mal ein Furz die Quere hängt ... #aerger

Beitrag von kiki312 30.10.10 - 09:58 Uhr

Hallo????
Vielleicht gehts auch etwas freundlicher.....Das Mädel hat Angst, weil ihr Kind fiebert, ist völlig ok!Kein Grund hier rum zu pöbeln!

Beitrag von jeremiaskilian 29.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo!

39°C ist kein "sehr" hohes Fieber! Das müsstest du doch eigentlich wissen! Und dein Arzt erst recht!
Bei Kindern ist das anders, als wie bei uns! Meine hatten schon des öfteren über 39°C.

Zäpfchen kannst du ruhig geben, da du weißt, dass es eine Impfreaktion ist. Ansonsten lässt man das Fieber bei Erkältungen etc. erstmal steigen. Das Fieber soll ja Bakterien, Viren ... abtöten!

Gruß Nadine

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 20:03 Uhr

naja bei kinder ok...aber säuglingsfieber ist schon bedenklich.....

Beitrag von alkesh 29.10.10 - 20:10 Uhr

Wer hat Dir den Quatsch denn beigebracht?

39°, ich musste echt lachen - als ich dann aber las das Du Krankenschwester bist konnt ich nur noch den Kopf schütteln.

Komm mal wieder runter, Dein Kind hat NUR Fieber, und das noch nicht mal sehr hoch, und Du weißt sogar warum es das hat!

Übrigens, 38,5° ist noch nicht mal Fieber!

LG

Beitrag von sinastern 29.10.10 - 20:15 Uhr

na dan schüttel deinen kopf weiter.......
mein kia hat gesagt das säuglingsfieber bedenklich ist...das hat mir keiner beigebracht#bla
aber wen du es besser weißt als er dan freu dich doch....
ich diskutiere auch nicht mehr mit dir , das hatten wir schon mal im tierforum #augenund da hab ich jetzt grad andere sorgen, nimms mir nicht übel

bis bald

Beitrag von alkesh 29.10.10 - 20:21 Uhr

Ja, Dein Arzt ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet #augen

Hol Dir bloß keine 2. Meinung eines anderen Arztes ein!

Im Erzgebirge werde ich jedenfalls keinen Urlaub machen, nicht das ich mal auf Deiner Station lande #zitter

Beitrag von hailie 29.10.10 - 23:38 Uhr

Meine Güte... informiere dich bitte mal über Fieber!

38,4 Grad ist übrigens KEIN Fieber mehr, genauso wenig wie 39 Grad HOHES Fieber ist. Bei einem Neugeborenen wäre das bedenklich, nach einer Impfung ist es aber normal. #aha