Wo soll das baby schlafen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von narnia1986 29.10.10 - 19:28 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe da mal eine frage mit unter auch total unsinnig wenn ja schon mal sorry:

Also wir bekommen nun gut 4 Wochen unsere Kleine Maus und wissen einfach nicht wie wir das klug anstellen mit dem Schlafen. Wir haben eine kleine zweiraum wohnung und da das schlafzimmer sehr klein ist sind wir extra mit unserem Bett ins WoZi gezogen damit die maus ihr eigenen ruhigen Raum hat. Nun habe ich seit gestern zweifel und angst das ich sie nicht höre nachts schreien oder auch wenn etwas seinen sollte Atemtechnisch, also kam mein freund auf die idee die kleine mit ihrem bett zu uns ins wohnzimmer zu stellen aber wenn wir noch lang fern sehen ist das doch auch nicht gut hat sie doch keine ruhe oder. Ach mensch ich weis auch nicht so recht was würdet ihr denn machen.

PS im Schlafzimmer passt wirklich nur das Kinderbett oder unser Bette da dort noch ein riesen kleiderschrank steht.


Freue mich auf viele gute Ratschläge und sorry fürs#bla

Beitrag von else555 29.10.10 - 19:34 Uhr

hallo,

mmhhh....und kleiderschrank ins wohnzimmer????

lg,elsi.

Beitrag von narnia1986 29.10.10 - 19:39 Uhr

mmh

ne der ist fast 3m breit und zweie hoch haben den damals zu viert aufgebaut das geht jetzt leider schlecht....

aber dran gedacht hatten wir auch erst

Beitrag von roxy262 29.10.10 - 19:35 Uhr

huhu

also an sich stört die kleinen der lärm nicht...

bei dir im bauch ist es ja auch nicht ruhig, die darmgeräusche usw. sind schon ziemlich laut...

also unsere maus wird mit bei uns im schlafzimmer schlafem in einem stubenwagen!

und nach einem halben jahr muss sie dann ins kizi und da haben wir ein baby phone...

lg

Beitrag von haliundolna 29.10.10 - 19:35 Uhr

hallo,
wie wärs wenn das baby die ersten wochen mit in eurem bett schläft, dann mußt du nachts nicht aufstehen...ist soo kuschelig. und dann könnt ihr baby gucken statt tv...und du hast es im auge!!!
alles gute für euch!!
hali

Beitrag von die-r1ke 29.10.10 - 19:42 Uhr

um gottes willen...bitte das Baby nicht mit im Bett schlafen lassen............#zitter
ihr merkt Nachts nicht, wenn irh euch umdreht und das Kleine kann sich nicht wehren und aufmerksam machen, dass es grade erdrückt wird... bitte macht sowas nicht und nehmt den Tip nicht an!!!

ich wäre aber auch der Meinung, dass ein Fernseher das Kind nicht stört...es bekommt ja auch die Geräusche durch den Bauch mit und ich habe mir mal sagen lassen, dass es sogar besser sein sollte wenn sie zum Beispiel einen Haartrockner hören. Das soll beruhigend wirken, weil wir Frauen uns ja auch ab und zu mal die Haare fönen :-p

ansonsten wie jemand oben schon gesagt hat, versuch es doch mal mit dem Kleiderschrank. Vielleicht habt ihr dann mehr Platz. Ich würde aber schon das Bettchen neben eurem Bett stehen haben.

Frag doch auch mal deinen Frauenarzt dazu :-)

Alles Liebe für euch drei!!!

Beitrag von mamasepnullsieben 29.10.10 - 19:47 Uhr

"ihr merkt Nachts nicht, wenn irh euch umdreht und das Kleine kann sich nicht wehren und aufmerksam machen, dass es grade erdrückt wird..."

#rofl#rofl totaler quatsch !!!

Beitrag von annie3684 29.10.10 - 20:17 Uhr

Das ist völliger Quatsch! In anderen Ländern schlafen die Kinder immer mit im Bett und die überleben es auch!!!

Mein kleiner schläft auch bei mir im Bett! Es ist einfach das Beste und Schönste für uns beide!

Er ist immer in meiner Nähe und es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Kinder die mit im Bett schlafen, seltener am plötzlichen Kindstod sterben. Durch die Atmung der Mutter ist auch die Atmung des Kindes besser.

Für Babys ist Trubel kein Problem. So wissen sie wenigstens, dass immer jemand in der Nähe ist. Babys wollen nicht alleine sein!

Unser kleiner hat noch nie in seinem Bett geschlafen! Und wenn er schläft staubsauge ich auch und höre Musik oder gucke Fernsehen.

Meine Nächte sind super obwohl er erst 7 Wochen alt ist. Er schreit Nachts nicht, da ich immer bei ihm bin und wenn er Hunger bekommt wird im Halbschlaf die Brust ausgepackt, er wird gestillt und schläft wieder ein genau wie ich.

Und merke: Man kann ein Baby nicht mit Zuneigung und Nähe und Liebe verwöhnen!!!!!!!! #verliebt

Lass dir das bloß von niemandem erzählen! Babys schreien nie ohne Grund!

LG Anna

Beitrag von kleinerkruemmel 29.10.10 - 20:28 Uhr

Hallo


#nanana #nanana nicht sowas sagen wenn man es nicht weiß oder ausprobiert hat.

Es gibt nichts schöneres , einfacheres und intensiveres als das Baby mit im eigenen Bett schlafen zu lassen , meine beiden Kinder auch schon die erste haben beide bei uns geschlafen , und glaub mir man merkt wann man sich umdreht.

Auserdem haben die kindern neben mir geschlafen habe ihnen ein kleines reich neben mir geschaffen.....

Noch ein Vorteil ist das stillen man braucht nicht mal aufstehen einfach herrlich und der Start ins neue Leben ist perfekt.....


Lg Mona

Beitrag von anom83 29.10.10 - 21:42 Uhr

Oh man,

wenn ich sowas schon höre!!!!

Es gibt nichts besseres für ein Baby, als bei den Eltern im Bett zu schlafen, sofern die Eltern nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen.

Niklas hat auch von Anfang an mit bei uns im Bett geschlafen, sogar schon in der ersten Nacht im KKH. Er ist jetzt 17 Monate alt und schläft immer noch bei uns.

Es gibt NICHTS schöneres!!!

LG Mona

Beitrag von lala-1280 29.10.10 - 19:37 Uhr

Ich denke das es gerade die erste Zeit angenehmer ist wenn die Maus bei euch schäft schon wegen dem Stillen Nachts dann musst du nicht jedesmal aufstehen

und der Fernsehr stört denke ich nicht im Moment hat der Zwerg ja auch jede menge nebengeräusche und kann trotzdem Schlafen

hab damals bei meinen 4 geschwistern die erfahrung gemacht das sie sogar mit einen gewissen lärmpegel am besten schlafen

höhr einach auf dein Baugefühl

Beitrag von pancake7373 29.10.10 - 19:38 Uhr

Hallo
Das ist überhaupt keine blöde Frage :-)
Hab das gleiche Problem gehabt , haben auch 2 zim. Wohnung und schlafen ist auch zu klein also haben wir im Wohnzimmer wo Essecke war komplett Kizi hingestellt. Soweit gut hab aber auch Angst gehabt was ist wenn ich sie nicht hoere nachts oder wir noch TV sehen wollen? Jetzt haben wir ein Stubenwagen gekauft passt auch im Schlafzimmer und man kann es überall mit hinschieben.
Lg #winke

Beitrag von narnia1986 29.10.10 - 19:43 Uhr

#winke

ja an einen stubenwagen dachte ich auch erst aber wir ziehen ja gut zwei wochen nach der geburt um und dann schläft sie definitiv erst mal mit in zimmer bei uns aber da ist auch alles größer. also meint ihr kann ich sie ruhig mit ins wozi nehmen? in unser bett das trauen wir uns net der papa schläft immer ziemlich unruihig auch ist das bett recht klein kriegen ja uns immer schon das prügeln wegen dem platz#freu

Beitrag von mamasepnullsieben 29.10.10 - 19:45 Uhr

hallo :) ,
ich würde es so machen :
abends kind nebenan schlafen legen, also im schlafzimmer - ihr im wohnzimmer.
ich würde euer bett aber so stellen,dass es mit deiner seite an der wand steht.wenn die glotze aus geht und ihr schlafen geht würd ich das baby zu mir ins bett holen.

so habt ihr euch auch mal "alleine" abends und zum schlafen hast du dein baby bei dir.geht natürlich nur, wenn du für ein familienbett möchtest.
lg

Beitrag von narnia1986 29.10.10 - 19:54 Uhr

Ich danke euch allen schon mal für die Tips mir ist jetzt etwas wohler sie bei uns im WoZi schlafen zu lassen da ich weis das es nicht sooo schlimm ist für die kleine das mit dem ins bett nehmen lassen wir sein ist mir echt ne nummer zu unsicher.... und sollte ihr das alles nicht gefallen muss sie doch alleine im zimmer schlafen und mama dafür immer aufstehen nachts und rüberlaufen #schwitz

am anfang wenn sie so klein ist kann sie noch bestimmen was ihr passt oder net#rofl

Beitrag von kleinerkruemmel 29.10.10 - 21:10 Uhr

Hallo


dann bin ich ja mal gespannt wenn sie sich aussucht bei dir zu schlafen weil sie deine nähe Nachts braucht und nicht alleine im großen Babybett schlafen will.
#rofl #rofl

Lg Mona

Beitrag von maritac 29.10.10 - 20:20 Uhr

wir haben auch so eine kleine Wohnung und haben und gerade auf der Messe so eine Wiege gekauft:

http://www.babydreamers.de/shop/Federwiegen/NONOMO-Federwiege-komplett-::75.html

das spart uns das Babybett, die Babywippe und auch noch das Reisebett.

Wir haben und im Schlafzimmer diekt neben dem Bett, im Wohnzimmer über der Couch und in der Küche su haken besfestigt.

Das Ding nimmt eigentlich gar keinen Platz weg.

Für uns war es die perfekte Lösung und gut für den Rücken ist es noch noch...

Beitrag von gingerbun 29.10.10 - 21:02 Uhr

Hallo,
also für mich war das gar keine Frage: Unsere Tochter schlief selbstverständlich bei uns. Wir hatten damals ein 1,80 m breites Bett und da schlief sie neben mir in ihrer Stillschlange. Das erste mal in ihr eigenes Bett kam sie mit einem Jahr oder so anderthalb ..
Jetzt bekommen wir Kind Nummer 2 und haben das extrem breite Bett nicht mehr. Somit werden wir eine Art Babybalkon an unser Bett stellen. Anders könnte ich es mir gar nicht vorstellen.

Was sagt Dir denn Dein Gefühl?

Gruß ! Britta