21. Ssw und wieder Schilddrüsenunterfunktion festgestellt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina681 29.10.10 - 20:35 Uhr

Hallo Zusammen!

Bei mir wurde vor meiner ersten SS eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Wurde dann richtig eingestellt und habe bis Ende der Ss (April 09) die Tabletten genommen.
Seit der Geburt hab ich keine Tabletten mehr genommen und auch nie wieder kontrollieren lassen. Irgendwie hab ich das total vergessen, hatte auch nie beschwerden.

Nun bin ich mit dem 2. Kind Schwanger und in der 21. Woche. Hab gestern meine Werte kontrollieren lassen und es kam wieder ein Unterfunktion raus.
Der Arzt meinte nur, es wäre nicht gut, dass ich es erst so spät checken lassen habe und ich bekomm nun wieder die Tabletten.
Mehr hat er nicht gesagt und ich hab nicht nachgefragt#klatsch

Hat jemand Ahnung davon und kann mir sagen, ob es Auswirkung auf meine Krümel haben könnte, dass ich erst jetzt was einnehme?

LG und Danke schon mal für Eure Antworten!

Tina

Beitrag von alea31 29.10.10 - 20:52 Uhr

Huhu,

leider kann eine Schilddrüsenunterfunktion im schlimmsten Fall die geistige und körperliche Entwicklung deines Kindes beeinträchtigen. Daher solltest du in der SS noch einige Male deine Werte kontrollieren lassen.

LG
Alea31

Beitrag von annabella1970 29.10.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

das ist gar nicht gut...die Werte sollten in der ss gut sein, kann geistige und körperliche Behinderungen mit sich bringen. Habe auch eine Unterfunktion und bin nun ganz am Anfang der ss.... lass dich schnell einstellen

LG Anna

Beitrag von henja 29.10.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

es kann passieren, das bei einer nicht behandelten UNterfunktion das Baby anfangs erst mal nicht bei dir bleibt. Aber du bist ja schon in der 21. Woche und daher schon über die kritische Zeit hinaus und nimmst jetzt Tabletten! Wichtig ist, dass du alle 4 Wochen deine TSH WErte kontrollieren lässt. Ich habe auch eine UNterfunktion und bin von 50 Microgramm am Anfang mittlerweile auf 100 Microgramm rauf, weil sich die Werte in der SChwangerschaft verändern.

Wichtig: Nach der Schwangerschaft ist die UNterfunktion nicht weg! Es kann sein, dass sie ein Leben lang da bleibt und du eben auch so lange Tabletten nehmen musst. Manchmal spürst du auch keine Auswiirkungen, da mache es nicht dran fest, ob du eine UF hast oder nicht. Das merkt man nicht immer. Aber wenn du es weisst, dann musst du dich einstellen lassen, denn eine auf Dauer unbehandelte UF schadet deinem Körper!

Sprich auf jeden Fall mit deinem Gyn darüber! Der wird dich auch beraten und kann dir genau sagen, was es für dein Baby bedeutet. Aber wie gesagt, da das Baby noch bei dir ist und du jetzt eingestellt bist, ist schon mal ein gutes Zeichen!
Drück dir die Daumen!
Alles Liebe,
Henja

Beitrag von tina681 30.10.10 - 22:33 Uhr

Danke für Eure Antworten gestern.

Oh man, dann hoffe ich mal, dass alles gut geht, wenn ich ab jetzt richtig eingestellt bin.
Kann nur hoffen, dass es bisher noch keie Auswirkung hatte. Laut Fa ist alles bestens, aber viele Dinge kann man ja gar nicht feststellen.

LG, Tina