Ist jetzt neun Monate! Mach mir ein bisserl Sorgen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 20:40 Uhr

Hallo! Ich weiß...man soll nicht vergleichen und so! Aber irgendwie mach ich mir trotzdem langsam so meine Gedanken! Mein kleiner ist jetzt etwas über neun Monate und will einfach nicht krabbeln! Auch ans Sitzen ist noch gar nicht zu denken! Er robbt wie ein wilder duch unsere Wohnung (seit ca. einem Monat), geht ganz selten mal in den Vierfüßler, wippt da ein wenig und wenn er weiter möchte...platsch auf den Bauch und robben!

Ich weiß ich kann ihn erst dann in den Hochstuhl setzen, wenn er sich allein hinsetzt! Das ist auch ok! Aber im KIWA mag er nicht mehr liegen! Er schläft unterwegs nicht mehr und mag nur schauen! Ich mach ihm dann halt wenn er nur noch am meckern ist das Rückenteil eine Stufe höher! Jetzt hab ich voll das schlechte Gewissen, dass ich an seinem Rücken was kaputt gemacht hab? Hab ihn anfangs auch viel im Wipper gehabt!:-( Ich wusste es nicht besser!#schmoll Hab ich was kaputt gemacht?

Gruß V!#schmoll

Beitrag von babygirljanuar 29.10.10 - 20:43 Uhr

ist für 9 monate noch voll im rahmen. mach dir kein kopf :-)

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 20:49 Uhr

Meinst Du? Danke! Ich seh halt immer nur bei Turnen und Schwimmen die anderen! Die sind alle so früh gekrabbelt und so! Danke!

Beitrag von kula100 29.10.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

meiner hat mit 9 Monaten erst angefangen zu robben. Sitzen tut er auch erst richtig seit einem Monat. Er ist jetzt 11 Monate alt. Irgendwann sitzt er einfach warte einfach mal ab. Mach den Kiwa doch auf Halbschräge Position dann sitzt er nicht und liegt nicht. So hab ich es gemacht solange er nicht sitzten konnte.

lg kula100

Beitrag von canadia.und.baby. 29.10.10 - 20:48 Uhr

Huhu,

Jasmin konnte mit knapp 10 Monaten sitzen und mit etwas mehr als 10 Monaten krabbeln :)

Also nur gedult#winke

Beitrag von yorks 29.10.10 - 20:50 Uhr

Mal zur Beruhigung. Louis ist 10 Monate und krabbel auch nicht. Das ist nicht schlimm. Bei der nächsten U wird dich der KiA dazu befragen. Die ist mit ca. 1 Jahr und dann erst schaut man genauer drauf.

Was das Sitzen angeht. Louis kann es erst seit kurzer Zeit. Er saß vorher schon viele viele Monate, relativ früh aber alleine hinsetzen ging nicht. Ich habe ihn trotzdem in einen Hochstuhl gesetzt zum Essen, das dauerte ja keine Stunde. Unser Stuhl ist allerdings so einer den man in verschiedene Positionen bringen kann. Da geht das dann schon mal für ein paar Minuten.

Es kommt auch auf den Wipper an. Wenn das so einer ist, in dem dein Baby immer noch den Rücken rund machen kann, das ist auch die mal für ein paar Minuten ok.

LG yorks

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 20:57 Uhr

Ich hab einen BabyBjörn WIppe! Da hat er einen runden Rücken, aber er saß da anfangs viel un dauch lange drin!:-( Ich wusste es wirklich nicht! Musste anfangs immer lange abpumpen und dann hat ich bei mir gesessen und wir haben dann gesungen und gelacht! Meinst DU ich hab im Rücken was kaputt gemacht???

Beitrag von yorks 29.10.10 - 21:03 Uhr

Nein das glaube ich nicht. Mache dir keine Sorgen. Louis musste manchmal auch lange im Wipper ausharren, es ging nicht anders.

Pass mal auf, bald krabbelt er los. Das kommt alles auf einmal. Ich warte auch noch aber immer wenn ich dachte er sitzt nie (z.B.) dann hat er es auf ein Mal gemacht von jetzt auf gleich.

#liebdrueck

Beitrag von chaos-queen80 29.10.10 - 20:51 Uhr

Also wenn du ihn zum Essen in den Hochstuhl setzt, spricht nix dagegen. Aber dann gleich wieder raus.

Unsere Tochter ist mit 8,5 Monaten alleine gesessen, wir haben sie vorher zum essen als mal in den Hochstuhl gesetzt, sie ist ja nicht umgefallen oder so. Das heißt, die Rückenmuskulatur ist stark.
Du hast schon recht, dass man damit vorsichtig sein muss, aber für eine Mahlzeit ihn in den Stuhl zu setzen ist ok.

Das mit em Krabbeln kann noch dauern. Wenn er mit dem Robben schnell genug ist... Ich bin immer vor meiner Tochter umher gekrabbelt... Sie konnte erst mit 10,5 Monaten krabbeln, gleichzeitig hat sie angefangen, an der Hand ein paar Schritte zu laufen.

Alleine gelaufen ist sie dann mit 13,5 Monaten und danach ist sie gerannt... Also keinen Stress, es ist noch im Rahmen.

Wegen dem KiWa ist halt blöd. Meine Maus woltle ab 6 Mo. nicht mer im Kiwa liegen, ich habe dann die Tasche raus gemacht und sie als mal auf den Bauch gelegt, dann wieder umgedreht und dann im Tragetuch getragen. jetzt im Winter ist das auch doof, bin mal gespannt, wie sich mein Sohn so verhält. Bislang ist es noch ok, wobei er auch schon anstanden im Kiwa macht...

LG
Tina

Beitrag von schwilis1 29.10.10 - 21:13 Uhr

mein zwerg war mit allem sehr früh... aber ich denke deiner st noch voll im rahmen. zumal es ein jaufen babies gibt, die nicht krabbeln koennen aber wunderbar sitzen und das mit 6 moanten... wie sie das schaffen wundert mich allerdings.. aber es gibt da ja mama und papa...

ich denke dennoch es ist ok ein kind in dem alter ab und an in den hochstuhl zu setzen. und du wirst da nichts kaputt machen.
ich denke auch einproblem bei kindern die zu früh sitzen ist, dass sie nciht mehr den ansporn haben vorwärts zu kommen, oder die postion zu ändern weil sie so alles sehen was sie sehen wolle.

im grund egneommen also machst du alles richtig, vll ogar zu gut,wenn ich die sache mit dem hochstuhl betrachte :)

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 21:38 Uhr

Danke euch allen allen! Ich bin etwas beruhigter! Aber nur etwas..ich hab immer Sorge, dass ich was falsch mache! Es hat mir jetzt echt geholfen! Er macht das schon und ich warte einfach ab! #schein

LG V!

Beitrag von handymaus83 29.10.10 - 21:36 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen! #liebdrueck Du hast auch nichts bei deinem Sohn kaputt gemacht.

Was die Entwicklung angeht: er ist völlig im Rahmen. :-D Jedes Kind hat eben sein eigenes Tempo. Was er heute noch nicht kann, kann er vielleicht schon morgen. Später fragt niemand danach, wann dein Kind was gelernt hat.
Um dich noch etwas zu beruhigen: meine Tochter wurde vor 3 Tagen 9 Monate alt und sie kann noch NICHT robben, sitzen und krabbeln. Sie rollt sich quer durchs Wohnzimmer und ist damit momentan noch zufrieden. Auch sie wird das alles noch lernen.

LG Handymaus83 mit #baby Vanessa #verliebt

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 21:39 Uhr

Danke euch allen allen! Ich bin etwas beruhigter! Aber nur etwas..ich hab immer Sorge, dass ich was falsch mache! Es hat mir jetzt echt geholfen! Er macht das schon und ich warte einfach ab!

LG V!

Beitrag von dieweb 29.10.10 - 21:40 Uhr

Danke euch allen! Ich bin etwas beruhigter! Aber nur etwas..ich hab immer Sorge, dass ich was falsch mache! Es hat mir jetzt echt geholfen! Er macht das schon und ich warte einfach ab!

LG V! #winke

Beitrag von frau-mietz 29.10.10 - 21:49 Uhr

Hey!
10 % Der Babys krabbeln nicht,wichtig ist der Drang sich fortzubewgen,bzw dorthin zu kommen wohin sie wollen!

Denke nicht,das du was falsch gemacht hast!Zum Füttern ist es ok,und schön das dein Kind die Umgebung wahrnehemen WILL,das ist gut!Aber nicht zu lang,aber eigentlich signalisiert dein Kind,was gut ist und was nicht!Vertrau auf deinen Instinkt!

Beitrag von frau-mietz 29.10.10 - 21:52 Uhr

UUUUPS,das ist auf das Sitzen bezogen^^Hört sich ja sonst unmöglich an :D

Beitrag von butterflywinniepuh20 30.10.10 - 00:08 Uhr

Das ging mir selber auch so mein kleiner Schatz hat mit 7 moanten gar nichts gemacht und mit 8 monaten hat er soooooooo viel gelernt . Und jetzt ist er 9 monate geworden und kann schon so viel .

Leon:

Frei Sitzen
Robben
Vierfüßler
Krabbeln
und steht überall und will schon gehen

Und das mit 9 Monaten er wird einfach viel zu schnell groß#schmoll

Beitrag von sonnenstern2010 30.10.10 - 10:35 Uhr

Mach dir nicht zuviel Kopf ... es ist alles im Rahmen.
Entscheide selber nach deinem Bauchgefühl, was für dein Kind gut ist.