wie macht ihr das mit dem weihnachstbaum

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melly2907 29.10.10 - 21:06 Uhr

hallo #herzlich

sorry für die vielleicht etwas blöde frage,aber es ist unser erstes richtiges weihnachten dieses jahr und ich mache mir eben gedanken #schein
unser kleiner räumt ja alles aus und und und...
was kann ich denn unten in seiner griffhöhe,als alternative an den baum hängen,denn unsere üblichen kugeln sind ja zu gefährlich #schock


lg und danke

Beitrag von littleblackangel 29.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo!

Ganz normal dekorieren und dem Kind mehrmals erklären, das es nicht dran darf! Das hat letztes Jahr mit meinem 18Monate altem Sohn gut funktioniert und dieses Jahr gehe ich auch positiv an diese Sache heran, meine Tochter wird dann 16Monate alt sein!


LG

Beitrag von silbermandel 29.10.10 - 21:11 Uhr

dieses jahr wird der baum bei uns wohl ausfallen #heul, weil unser kleiner eben genau sowas macht wie alles ausräumen, runterziehen, hochklettern usw
ich hab da angst, das er den ganzen baum zu sich runter zieht #zitter #schwitz
noch kann ich ihm das ja schlecht erklären

Beitrag von schnaki1 29.10.10 - 21:12 Uhr

Hallo,

im ersten Jahr haben wir den Baum einfach in den Laufstall gestellt;-)
Wir haben keine Glaskugeln, sondern welche aus Plastik, da ist es egal, es wird eben dauernd umgeschmückt. Und dann kommen eben so Filzdekoanhänger in Greifnähe.

LG,
Andrea

Beitrag von tempranillo70 29.10.10 - 21:13 Uhr

Hallo,
wir haben uns letztes Jahr so ganz billig-Plastik-Kugeln-Set (25Stück 10Eur) gekauft.
Di können auch 10x runterfallen/abgerissen werden #cool
Außerdem hatten wir einen kleinen, alten Küchentisch (80x80) im Wohnzimmer sthen und da unseren (kleineren) Baum drauf.
Schöne Weihnachtsdecke drüber und fertig.
Gruß, I.

Beitrag von maylu28 29.10.10 - 21:37 Uhr

Also wir hängen ganz unten immer Sachen hin die er auch anfassen kann, aber er darf es auch nicht runterreissen, da hilft nur Erziehung....

Hat auch bisher geklappt...

LG Maylu

Beitrag von melly2907 29.10.10 - 21:41 Uhr

danke allen für die antwort...

dann werd ich wohl mal mich auf die suche nach filz oder plastikanhängern machen...

sagt ihr so einfach mit der erziehung #schein,wenn ich in nur millisekunden aus den augen lass,dann zeiht er die kugeln bestimmt runter...
so wie alles andere auch in bruchteilen von sekunden passiert #schock


lg und danke

Beitrag von tonkaldonna 29.10.10 - 21:59 Uhr

Das Problem hatte ich auch.Ich habe vor 2 Jahren bei Ikea Plastikkugeln gekauft.Man sieht nicht das es Plastik ist.
Beate

Beitrag von rmwib 29.10.10 - 21:59 Uhr

Was ist denn an den Kugeln gefährlich?

Wir haben ganz normal einen Baum aufgestellt und geschmückt.
Muss man eben aufpassen #kratz

Beitrag von tonkaldonna 29.10.10 - 22:01 Uhr

Die kugeln könnten kaputt gehen und man könnte sich verletzen????

Beitrag von arztsache 30.10.10 - 00:01 Uhr

Genau, aber vergesst nicht die böse Tannennadeln, die kann man in den mund stecken und, OH NEIN, theoretisch auch verschlucken #augen

Beitrag von tonkaldonna 31.10.10 - 13:00 Uhr

hahaha.Du hast anscheinend keine Kinder,sonst würden nicht solch blöden Kommentare kommen.

Beitrag von optikerschnecke 29.10.10 - 22:40 Uhr

hallo,

nehmt doch strohsterne oder andere unzerbrechliche Deko, da gibts doch einiges schönes!

lg, susanne mit bela

Beitrag von hailie 30.10.10 - 00:03 Uhr

Wir verwenden seit zwei Jahren nur noch Kunststoffkugeln. #cool

Die sehen genauso schön aus und sind ungefährlich.
Übrigens ging hier noch kein Kind alleine an den Baum. Meine Tochter hat viel mehr beim Schmücken und Umdekorieren geholfen. ;-)

LG