3. Kind ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:26 Uhr

Hallo!

Ich bin Mama von 2 Kids,9 und 6 Jahre!

Seit diesem Frühling lässt mein Mann und mich der Gedanke an ein 3. Kind nicht mehr los!

Ich weis, entscheiden müssen es mein Mann und ich, aber ich wollte mir mal ein paar Tipps oder Meinungen anhören zum Thema! :-D

Wir haben eine Wohnung, mit 2 Kinderzimmer, also müssten wir 2 Kids zusammen legen!

Ist das gut, hat das wer?

Oder wir geben unser Schlafzimmer her, was meinen Mann nicht stört. Mich stört es vll ein kleines bisschen :-p!

Wir schlafen dann im Wohnzimmer auf ner Couch!


Ich mag nicht umziehen!


Warum ein 3? es war immer die Rede von 2 Kids, aber mein Mann hat 4 Geschwister, mittlerweile alle erwachsen und die Treffen sind so schööönnn!
Das würde ich meinen Kids auch mal wünschen, ich habe eine Schwester die super nett und lieb ist!
Doch wäre es schön, wären noch mehr Geschwister da!




Hoffentlich ist es gesund! Das ist meine größte Angst. Meine 2 SS waren doch etwas kompliziert! Brechen, Wehen, Blutungen etc......



Und, und . und!

Fragen über fragen und wir kommen auf keine Einigung!:-(

Mein Herz sagt ja, aber mein Kopf!

Ich würde gerne wissen wie ihr es habt!


Danke für eure Antworten!

Lg

Beitrag von sparla 29.10.10 - 21:30 Uhr

Üben jetzt für das dritte und freuen uns so wennes bald klappt..
du solltest dir sicher sein sonst ist es nicht gut..Ich war mir totl sicher und er erst recht..
der Platz ist Wurscht ....(vielleicht Ausrede)#schein

Sparla

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:42 Uhr

Danke für deine Antwort!

Ja der liebe Platz, ich denke mir ja auch, wenn es mal da ist, dann wird sich alles von alleine ergeben wie es passt!

Lg alles gute für dich

Beitrag von schlawienchen79 29.10.10 - 21:31 Uhr

Die Entscheidung müsst ihr selbstverständlich treffen, mir ging es so ähnlich ich war mir auch nicht sicher, das Herz hat ja gesagt aber der Kopf hatte immer Fragen, schaffst du das mit Dreien, hast du genug Geduld und Liebe für drei, passt es vom Platz her...
inzwischen bin ich mit dem Dritten schwanger :-) und froh darüber

Alles Gute wie auch immer ihr euch entscheidet

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:44 Uhr

Danke auch dir für deine schnelle und nette Antwort!

Ich hoffe die Entscheidung fällt bald, wir verhüten ja auch nicht mehr, aber wir passen auf :-p, also ist ja schon ein gewisses Risiko da!

Alles gute für euch!

Beitrag von babybauch2011 29.10.10 - 21:35 Uhr

warum ein 10?

weil wir es uns wünschen
wir sind keine typische xxl a...i familie

alle kids sind top in der schule
wissen was bitte und danke zu bedeuten hat KÖNNEN ES AUCH SAGEN

wir wohnen in 9zi auf 157m2

wenn es euer wunsch ist,dann legt los

ich wünsche euch vieeeeeel glück auf schnelles gelingen

lg

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:46 Uhr

Wow so eine Überzeugung finde ich super toll!!!!!!!!!

Alles gute auch allen!

Beitrag von emotionsflexibel 29.10.10 - 21:36 Uhr

es wird immer ein ungleichgewicht zwischen kopf und herz geben! ich persönlich finde immer wieder was was dafür und was dagegen spricht!
letztendes entscheidet es (oder hat bei uns entscheiden) das herz und daher sind wir nun auch am 3 ten kind dran! #verliebt

unsere beiden sind schon 14 und 10 jahre alt und trotzdem ein klares JA zum 3.ten!

der kopf sagte auch: och nochmal von vorne anfangen!? aber irgendwie werden wir das in kauf nehmen für unseren wunsch!!


viel glück bei eurer entscheidung!! #winke

Beitrag von nicki1971 29.10.10 - 21:42 Uhr

Also wir üben ja nun am 5. und auch die Kinder würden sich wahnsinnig freuen.

Ich habe natürlich Nr. nie bereut :-p

Meine 2. SS war auch mit 4 Wochen Krankenhausaufenthalt verbunden, vielen Wehen. Hat mir nie vor einer 3. SS bewahrt.

Und auch bei der 3. gab es total viele Probleme ab der 16. SSW. NAch der Geburt Notop, Intensivstation, 3 Monate später wieder OP.

Und trotzdem gab es Nr. 4.

Meine haben nun alle ein eigenes Zimmer. Aber ich denke es muss nicht immer so sein. Junge und Mädchen würde ich nicht gut in einem finden.

Aber die Entscheidung kannst nur du allein treffen. #verliebt

LG
Nicole

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:51 Uhr

Hallo!

Ja das mit dem Zimmer ist eines meiner größten Probleme, falls das überhaupt eines ist!:-p

Wir könnten es schon in ein Zimmer zu den anderen Kids legen, aber die sind auch nicht groß die Zimmer , ca. 10 qm !

Wie gesagt, wir könnten das Schlafzimmer räumen *hihi*1
Aber will ich das?

Ja oder nein!

Danke für deine Antwort!

LG

Beitrag von roses76 29.10.10 - 21:43 Uhr

Hi,

es ist soo schön, mehrere Geschwister zu haben. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und ich sehe an meinen 4 Kindern, übrigens wissen sie noch nicht dass ein Geschwisterchen unterwegs ist, das Geheimnis wird erst Weihnachten gelüftet :-)

Wünsche Dir alles Gute
LG, Maja

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 21:54 Uhr

Danke auch dir für deine Antwort!

Eigentlich ermutigen mich hier alle Antworten bis jetzt!

Das ist schön!

Bin mir eben nur unsicher wegen dem Platz!

Und ein Thema ist auch noch, ich denke nicht, das meine Oma oder Mutter 3 Kids auf einmal nimmt, wenn wir mal weg möchten!

Wie macht ihr das?

Vll müssten wir sie dann aufteilen!

Keine Ahnung!

Immer spielt der Kopf mit! *hihi*

Lg

Beitrag von elke77 29.10.10 - 21:57 Uhr

ich sitze gerade hier und wollte exakt die gleiche frage reinstellen #liebdrueck
ich hab genauso keine ahnung wie du - mein herz sagt "sofort!", mein kopf aber... besonders schlimm ist es, wenn ich meinen ES habe #augen weil da könnte man ja... #schein

ich bin dafür, weil
#herzlich meine beiden anderen (5 und 2) dann noch einen spielkameraden hätten
#herzlich kinder einfach was wunderbares sind
#herzlich wir den zauber der ersten zeit einfach so schön fanden, dass wir die sicher auch anstrengende zeit gerne nochmal durchleben möchten

dagegen sprechen eigentlich nur materielle gründe:
ist unser auto groß genug?
reichen 2 schlafzimmer für 3 kinder? im kleinkind-alter sicher, aber wie ist es, wenn sie größer werden? momentan schlafen unsere mädchen gemeinsam und das ist klasse! aber wie ist es, wenn die große in 2 jahren in die schule kommt? oder sich der pubertät nähert? oder wenn das dritte tatsächlich ein junge wird #schein
reicht generell das geld?
ich arbeite seit einem jahr selbständig als tagesmutter - wie weit wirft mich eine mehr oder weniger lange/kurze pause wieder zurück? momentan läuft´s sehr gut - soll ich das alles auf´s spiel setzen? oder mir den stress antun und "durcharbeiten", damit ich keine tageskinder verliere?
wieder von vorne anfangen? gerade jetzt wird die kleine so herrlich selbständig, wäscht sich schon prima alleine, spielt viel selbständig, schaut sich bücher an und kommt in einem jahr ja auch in den kiga...
und später: wenn die drei dann studieren oder eine ausbildung machen? wie sollen wir das finanzieren? es ist sicher bei zweien schon heftig... aber drei? schaffen wir das?

wenn ich kleine babies sehe oder gar auf den arm nehmen darf - dann schmelze ich dahin.
ohne baby aber sehe ich momentan das thema noch sehr rational und höre auf meinen kopf. noch. ich weiß nicht, wie wir uns letztendlich entscheiden werden. es wird für uns aber sicher der richtige weg sein. da bin ich mir sicher.

euch viel glück bei euren überlegungen
lg, elke

Beitrag von heaven2 29.10.10 - 22:07 Uhr

Hallo!

Danke für deine ausführliche Antwort;-)!

Ja du sprichst viele Sachen an, die ich gar nicht rein geschrieben habe, das ginge ja endlos dahin mit dem pro oder contra *gg*!

Was ich heraus lese ist, das ihr auch nur 2 Schlafräume habt, wie bei uns!

Ich weis auch nicht, wie wir das lösen werden oder besser würden!

Aber ich denke mir, kommt Zeit kommt Rat!

Des Geldes wegen mache ich mir nicht so große Sorgen, aber wer wird mal auf 3 Kinder aufpassen, wenn wir fort möchten!

Meine MAma ist zwar jung und fit, aber ich denek 3 wird sie nicht nehmen!

Aber ich werde auch meine Familie vorher nicht fragen, geht keinen was an, was wir wie machen und wenn es dann so ist freut sich jeder!

*hihi*

Ich hoffe ihr und wir finden eine Lösung die passt!

Ich vermisse dieses Baby dasein*gg*

Aber das 3 wäre ganz sicher das letzte!

Weist du bei uns hat eigentlich das Thema Verhütung, dieses Thema hervor gerufen!

Mein Mann wollte sich sterilisieren lassen, aber dann kamen ihm Zweifel und dann auch mir!

Ich denke wir sind noch nicht komplett!


Alles gute euch!