Er will nicht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sina1123 29.10.10 - 21:46 Uhr

Hi ihr Lieben,


folgendes; mein neuer Partner und ich sind seit etlichen Monaten zusammen, wir wohnen viele km auseinander und sehen uns praktisch nur am Wochenende. Ich bin auf der Durchreise zu meinen Eltern bei ihm rausgefahren und würde ihn morgen gerne zu selbigen mitnehmen und ihn vorstellen und einfach bischen Urlaub machen ABER er weigert sich und hält sämtliche Ausreden parat!

Was soll ich tun?

Liebe Grüße Sina

Beitrag von asimbonanga 29.10.10 - 21:53 Uhr

Hallo,
er will deine Eltern nicht kennen lernen-
man kann nur vermuten ,das er eure Beziehung nicht weiter vertiefen möchte.

L.G.

Beitrag von tigertatze1205 29.10.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

was Du da machen kannst weiß ich auch nicht, allerdings würde mich das schon stutzig machen.

Mein Partner hat meine Mutter damals bereits am dritten Wochenende und ich seine Eltern nach ca. 5 Wochen kennengelernt.

Du schreibst, dass Ihr schon länger zusammen seid. Sag ihm doch ganz direkt, dass Dich das Gefühl plagt, dass er sie nicht kennenlernen möchte.

LG und alles Gute
Sabrina

Beitrag von matt577 29.10.10 - 22:05 Uhr

Hi mein Schatz,

warum sollte ich so was dummes Tun?

Ich bin mir sicher, Deine Eltern halten mich mit verantwortlich für Deine Trennung!

Das ginge nicht gut!

ABER, ich bin mir sicher, das der Zeitpunkt kommt, das so ein Treffen funktionieren kann! Momentan fürchte ich mich einfach zusehr davor!

HDL

matt

Beitrag von pieda 29.10.10 - 22:33 Uhr

Hallo Sina,

och das ist das süss,hat Dein Partner ja schon geantwortet!!!#freu

Siehste jetzt weisst du Bescheid.

Alles Liebe

Beitrag von redrose123 30.10.10 - 07:05 Uhr

was sind etliche monate? nichts kannst du tun willst ihn zwingen?

Beitrag von cece02 31.10.10 - 15:57 Uhr

Süß finde ich das, was der Freund schreibt nicht - eher feige...
Es kommt mal eine Zeit, wo es mit einem Treffen funktionieren kann. Da macht es sich jemand verdammt einfach. Klingt wie eine Ausrede.



Beitrag von manavgat 31.10.10 - 18:06 Uhr

Er möchte ein nettes Ab- und Zu-Zusammensein. Eltern kennenlernen ist aber nur was für Leute, die eine wirkliche Beziehung wollen.

Jetzt musst Du eine klare Entscheidung treffen.

Gruß

manavgat

Beitrag von sina1123 31.10.10 - 18:18 Uhr

Oh ich hoffe Du hast Unrecht, so schätz ich ihn überhaupt nicht ein!

Der Grund ist nach seinen Aussagen Angst, in meinen Augen Zweifel an sich selbst. Mir wäre es wichtig aber ich werde vertröstet. Die Frage ist, soll ich ihn eben einfach überrennen? Und wie soll deiner Meinung nach so eine Entscheidung aussehen?

Danke für deine Sichtweise

Sina

Beitrag von manavgat 31.10.10 - 18:20 Uhr

Kannst Du ihn nicht einfach auffordern, Arsch in der Hose zu haben?

Ich habe seinen Beitrag gelesen und kann kaum glauben, dass er - wenn Eure Beziehung tragfähig ist - so ein Angsthase sein soll.

Aber ich bin nicht Du. Ein paar Zeilen hier können immer nur eine Momentaufnahme sein. Beziehungen sind komplex.

Alles Gute für Euch

Manavgat

Beitrag von sina1123 31.10.10 - 18:37 Uhr

Doch ich fordere ihn, mitunter überfordere ich ihn viellicht, fakt ist er findet es nervig, wenn ich ihn immer wieder auffordere, einfach abholen lassen und einsteigen macht er auch nicht mit. Mmhh blöd!

Eigentlich ist es mir zu blöd, weiter zu betteln. Wenns dann eben doch so sein sollte, wie du anfänglich vermutest hast, ist wenigstens noch kein Kontakt zu meiner Familie hergestellt wurden, wäre ja auch für sie blöd, laufend den "Neuen" ihrer Tochter vorgestellt zu bekommen.

Ein einfaches ich will nicht aus dem und dem Grund, gibts nicht... Vielmehr heißts ich habe Angst und ich will nicht mit nach Leipzig...!

Danke Sina