Habt ihr Ideen zwecks Kinderwagen/Geschwistersitz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ng82 29.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo zusammen!

Wir haben ein riesengroßes Problem. Wir haben uns einen Geschwisterwagen gekauft weil unser Großer (knapp 2 Jahre) beim Spazierengehen nur ein paar Schritte läuft und lieber geschoben werden möchte. Jetzt ist unser Kleiner (7 Wochen!) schon so groß, dass er in der Tragetasche oben und unten ansteht!!! Und das noch ohne Lammfellsack!!! Jetzt sind wir echt ratlos wie wir durch den Winter kommen sollen. Welche Ideen habt ihr? Wir würden so gerne unseren Kinderwagen vom Großen (Hartan Topline S) benutzen weil wir total zufrieden mit dem waren. Aber irgendwo muß da unser Großer noch Platz finden.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße,
Nadine

Beitrag von tragemama 29.10.10 - 22:18 Uhr

Leg doch einfach den Sportwagen ganz flach um, oder geht das nicht?

Beitrag von ng82 29.10.10 - 22:21 Uhr

Doch das geht schon, fürs Baby halt. Aber wo soll dann der Große sitzen?

Beitrag von tragemama 29.10.10 - 22:31 Uhr

Achsooo habt Ihr einen, wo die Kinder voreinander sitzen? Das ist ja doof. Ich hab den TFK Twinner, da sind sie nebeneinander. Und wenn Du (wie ich die ersten sechs Monate) einfach das Kleine trägst?

Andrea

Beitrag von ng82 29.10.10 - 22:36 Uhr

Das würde ich liebend gerne wenn nicht der Winter vor der Tür stehen würde. Da habe ich einfach Angst dass ihm zu kalt wird. vorallem schaut ja aus jeder Jacke der Kopf raus und da bekommt er dann den ganzen Wind ab.
Wir haben einen Geschwisterwagen wo vorne der Große sitzt, wie in einem Buggy und hinten ist eine Liegefläche für das Baby. Mit dem TFK waren wir am überlegen. Da wir aber überall ganz schmale Gehsteige haben, haben wir uns entschieden lieber einen schmalen Wagen zu nehmen weil wir sonst fast nur auf der Straße schieben können.

LG, Nadine

Beitrag von sternchen7811 30.10.10 - 08:14 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist fast 15 Monate alt und ich bin in der 33. SSW. Meine Tochter läuft ganz toll, aber natürlich nicht ewig lange, brauchen also auf jeden Fall einen Wagen. Wir haben uns gegen einen Geschwisterwagen entschieden. Vorgestellt haben wir uns das jetzt wie folgt:
1. meine Tochter sitzt im Sportbuggy
2. das zweite Kind wird getragen und so habe ich die Hände frei für den Wagen und evtl. auch Hundeleine.
Wenn das zweite Kind sitzen kann kommt es in einen zweiten Sportbuggy den wir gekauft haben, bzw. läuft dann zum Teil auch wenn ich mal mit beiden alleine unterwegs bin - in der Regel sind das dann keine langen Strecken.
Meine Tochter habe ich letzten Winter auch getragen im BabyBjörn, das war ganz toll. Sie war durch Schneeanzug und Wintersack gut geschützt. Im tiefsten WInter habe ich sie so getragen, dass sie zu mir geschaut hat und war dadurch noch besser geschützt.
LG Steffi

Beitrag von zwei-erdmaennchen 29.10.10 - 22:57 Uhr

Hi Nadine,

unsere Große war knapp zwei als die Kleine geboren wurde.

Wir arbeiten mit einer Art KiddyBoard - das klappt super. Da kann sich die Große draufstellen wenn sie will und wenn nicht, dann steigt sie ab und läuft. Mittlerweile (6 Monate später) läuft sie schon mehr als dass sie auf dem Board steht. Es gibt auch Kiddy Boards die noch eine Stufe zum Draufsetzen haben. Das kommt aber oft mit der Fußstütze des Wagens in Konflikt. Oder einen Beiwagen (gibt es zum Beispiel von Christiane Wegner) auf dem der Große Platz findet.

Die Geschwistersitze, die man früher häufig gesehen hat, gibt es kaum noch. Das sind die bei denen das größere Kind auf einem Stuhl über dem Kleinen sitzt. Die sind bei fast allen Herstellern verboten weil sich dadurch das Gestell verzieht.

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von engel_in_zivil 30.10.10 - 08:53 Uhr

hallo,

wir waren am mittwoch im leipziger zoo und da schob eine mama nen sportwagen mit baby drin und an einer seite war ein sitz befestigt, der quasi an die seitenstange geschraubt war und zusätzlich ein eigenes einzelnes rad hatte. da saß dann dergroße bruder (ca. 2,5 j.?) drin.
ich hab echt nicht schlecht geguckt. fanddas total klasse.
weiß nur leider nicht, wie das heißt...


lg

Beitrag von snoopster 30.10.10 - 09:03 Uhr

Hallo,

das ist der Buggypod, den haben wir auch.

Es ist echt hart, wie man damit auffällt und vor allem angesprochen wird... oft tuscheln die Leute auch nur hinter einem.

Mir machts nix, ich hab mich dran gewöhnt. Wir hatten den bei der Zweiten, und wenn der KLeine mal im Wagen liegt, dann nehmen wir den wieder, bis jetzt wird er lieber getragen...

Also auch an die TE meine Empfehlung: Der Buggypod!!

WIr haben nen Hartline CL, von daher sollte er bei Dir hinpassen!

LG Karin

Beitrag von redaisling77 30.10.10 - 13:37 Uhr

Hallo Nadine!
Meine beiden sind 18 Monate auseinander und ich wollte keinen Geschwisterwagen haben. Wir haben einen gebrauchten Buggypod bekommen und einen Seat-to.go gekauft.! Beides sehr zu empfehlen, auch wenn mein "Großer" pünktlich ne Woche vor der Geburt nur noch laufen wollte! Meine Nichte liebt dafür beideTeile sehr!!! Also absolut praktisch und der Seat-to-go auch in 30 sec. abgemacht, wenn man den Wagen mal nur für ein Kind braucht!

Alles Gute für euch
Esther