14 Wochen - versucht ständig sit-ups!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tamismami 29.10.10 - 22:12 Uhr

Was mir seit drei Tagen auffällt, sobald meine Kleine im Halbliegen, sprich vorne bei mir, im Kindersitz, oder auf meinen angewinkelten Oberschenkeln liegt/sitzt, versucht sie ständig, ihre Oberkörper aufzurichten. Es sieht aus, als ob sie sit-ups machen würde. Wenn ich ihr dann meine Finger anbiete, zieht sie sich daran hoch, sitzt und strahlt. Ist das nicht zu früh zum sitzen???

Wann haben Eure Kleinen das gemacht?

Danke für Eure Antworten...#danke

Gute Nacht und liebe Grüße #winke
tamismami

Beitrag von canadia.und.baby. 29.10.10 - 22:16 Uhr

Ja es ist zu früh zum sitzen und das sind auch noch keine versuche dahin.

lass das mit den fingern einfach#winke.

Beitrag von nini00 29.10.10 - 22:24 Uhr

Huhu

Meine hat auch diese Sit ups gemacht! Und wenn ich ihr meine finger gegeben hab konnte sie sich hoch ziehen zum sitzen. Aber das habe ich dann selten gemacht ... Also hingesetzt hab ich sie nicht! Frei sitzen hat sie mit 7Monaten ganz allein gemacht.

Lg,Nini

Beitrag von evrika-87 29.10.10 - 23:26 Uhr

Huhu,

meine ist heute genau 12 Wochen alt und sie macht diese Sit-ups auch schon seit ca. 2 Wochen. Mehr als zwei Stück macht sie aber nie, weil ich es dann unterbinde (weil zu früh) was sie dann auch noch gerne macht ist sich richtig auf meinen Schoß hinzustellen. Die hat dann eine Körperspannung wie eine große ;-) Als sie damit anfing habe ich mich richtig erschrocken und sie schnell wieder hoch genommen. Dann habe ich aber in dem Buch "ohje ich wachse" gelesen, das man das zulassen kann. Sie fängt auch immer tierisch an zu meckern wenn ich sie nicht lasse. Haben nächste Woche U4 und da werde ich die Ärztin mal fragen was und wieviel ich zulassen kann. Aber ich denke auch, dass das Sitzen definitiv zu früh ist.

Beitrag von schmerle123 29.10.10 - 22:53 Uhr

hallo,

das macht mein kleiner jetzt auch mit 3 monaten. wenn ich ihn dann etwas bremsen möchte, wird er richtig sauer!
habe es gestern bei der U4 beim Kia angesprochen. er meinte, wenn er auf dem schoß sitzt und diese "übungen" macht, ist es kein problem. babys machen nicht mehr, als sie tatsächlich können. ABER, er hat davor gewarnt, sie in diesem alter richtig hinzusetzen, quasi einen thron o.ä. aus kissen zu bauen (hätten wie eh nicht gemacht). das tun wohl viele, weil es ja so süß aussieht, wenn sie dann dort sitzen. DAS kann richtig schaden auf dauer auslösen, aber das bischen auf dem schoß nicht. wichtig ist trotzdem, dass man auf das köpfchen aufpasst, denn obwohl zb meiner sehr gut vor damit ist (mit dem halten) dingelt er immer nochmal herum. und das bitte vermeiden!!

Lg Melle

Beitrag von hailie 29.10.10 - 23:32 Uhr

Das machen alle Babys mit rund 3 Monaten um ihre Bauchmuskeln zu trainieren.

Bitte unterstütze das nicht, es hat NICHTS damit zu tun, dass das Kind sitzen will. :-)

LG

Beitrag von sternchen7811 30.10.10 - 08:03 Uhr

Hallo,
meine Tochter wurde letztes Jahr Anfang August geboren. Sie war eine BEL und konnte von Anfang an ihren Kopf selber halten. Die Sit-ups hat sie auch gemacht, das sah zum Teil richtig krass aus. Bei der Rückbildung haben wir auch Sit-ups gemacht, allerdings kann ich das nicht ansatzweise so gut wie meine Tochter :-) Zum ersten Mal alleine gesessen hat sie im Dezember - wir waren gerade auf einem Weihnachtsmarkt, sie lag im Kinderwagen und plötzlich saß sie da drin und guckte raus (wir haben uns erstmal total erschreckt :-) ) Danach ging das mit dem Sitzen ganz schnell. Sie steht seit März und hat auch direkt anfgefangen sich an allem langzuhangeln. Frei stehen kann sie etwa seit Mai. Frei laufen tut sie seit Anfang August und sie "rennt" seit September :-D Also wir haben ein sehr mobiles Kind, unser Kinderarzt meinte, dass er selten gesehen hat, dass sich ein Kind in dem Alter bereits so bewegen kann, dafür ist ihr Wortschatz noch recht gering. Mittlerweile ist sie eine begeisterte Bobby-Car-Fahrerin! Gefördert haben wir das in keinster Form, würde ich nie machen da ich viel zu sehr Angst vor Rückenschädigungen hätte.
Allerdings haben wir einen Hund hinter dem sie ständig her ist....
Wir sind sehr gespannt, ob unser zweites Kind auch so mobil ist oder sich ein bisschen mehr Zeit lässt.
Aber sie dreht sich noch nicht, oder?
Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von tamismami 30.10.10 - 16:13 Uhr

Liebe Steffi,
schön, wie Du mir geantwortet hast...hab es sehr genossen das zu lesen :-)

Nein, Tamea dreht sich noch nicht. Nur wenn sie auf dem Rücken liegt dreht sie sich so langsam auf die Seite. Allerdings ist unsere Kleine eine kleine Quasselstrippe, sie rätschelt und lautiert in den hellsten Tönen, zum Teil sehr lustiges wie Kraut und Colaaaaaaaaaaaaaa ;-)

Mal sehen wie sich die Sache weiterentwickelt!

Es grüßt Dich ganz #herzlich

Babette

Beitrag von sternchen7811 30.10.10 - 18:59 Uhr

Noch mal ich :-) Den Namen Eurer Tochter finde ich übrigens unheimlich schön, finde ich sehr klangvoll und man hört und liest ihn selten.
Ich bin in der 33. SSW und wir hatten uns gerade für einen Mädchennamen entschieden, aber jetzt wird es wohl doch ein Junge, vor 10 Wochen sah das noch anders aus :-D
Steffi

Beitrag von tonip34 30.10.10 - 08:34 Uhr

Hi, das was Du beschreibst hat nichts mit der Entwicklung des Siotzes zutun, das passiert viel spaeter aus dem VFST oder krabbeln herraus.
Ein Physiotherapeut wuerde diese Situps sogar versuchen zu verhindern, da es nicht einer guten Entwicklung und Haltung fuer den Ruecken entspricht. Eltern deuten die Sit ups oft falsch als schnelle Entwicklung.
Doch kein Kind der Welt kommt aus der kompletten Rl in den Sitz, ausser Mama haelt die Finger zum hochziehen hin.

Alles was dein Kind GANZ elleine macht, wenn Du es flach auf den Boden legst entspricht der Entwicklung.

Alles Gute Toni

Beitrag von freno 30.10.10 - 08:37 Uhr

hallo

Natürlich soll man das nicht ständig machen. Aber es trainiert auch ihre Muskeln, wenn man es manchmal macht. Ein Kind nur liegen zu lassen ist schon o.k. Aber die wollen oft mehr.

ich habe meinen auch in dem alter öfter hochgezogen. jetzt ist er 5,5 monate und will das nicht mehr.

mein kind siztz auch viel. im autusitz, im tragetuch, auf dem schoß,

aber allein nicht. da fällt er noch um.

gruß

freno

Beitrag von dominiksmami 30.10.10 - 10:35 Uhr

HUhu,

so lange sie das von sich aus machen gehts, ich würde ihr aber keinen Finger anbieten oder das eben nur selten und nur für ganz kurz machen wenn ich sie auf dem Schoß habe und sie somit unterstütze.

Laura hat das mit ca. 13 Wochen angefangen.

lg

Andrea