Schwanger????

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Negativ 29.10.10 - 22:38 Uhr

Hi,

ich machs kurz. Von 26.-29.9. hatte ich meine letzten Periode. Sonst spür ich meinen ES grundsätzlich, aber diesen Monat habe ich nix gespürt. Mein Zyklus dauert in der Regel 28-31 Tage. Nun bin ich aber schon bei Tag 34 angekommen (bzw fast 35, ist ja schon später Abend) und ich blute seit heute mittag, aber nur gaaanz gaaaaaanz leicht. Man sieht nur hellrotes Blut am Klopapier.

Gestern und heute habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, aber nicht mit Morgenurin (muss um 6Uhr arbeiten). Beide negativ (wenn es denn eine Verdunstungslinie war, aber wenn ich schon 3-6 Tage überfällig bin, müsste er doch eigentlich eindeutig anzeigen, was los ist, oder?).

Ich hab schon seit ca 1 Woche immer wieder mal Unterleibsschmerzen, mal mehr mal weniger, aber weniger als sonst.

Nun musste ich die 5 tage sehr schwer körperlich arbeiten und stand ziemlich unter Streß (habe schon 2 Kleinkinder - 5Uhr aufwecken, zu Oma bringen, zur Arbeit etc). Schwer körperlich heißt... 8Std stehen, schwer heben etc, hab 5kg dadurch abgenommen in 5 Tagen (damit ihr euch ein Bild von "schwer körperlich" machen könnt).


Wir verhüten mit Gummi und passen sehr auf, legen z.b. beim Vorspiel ein Handtuch zwischen uns etc. Auch danach wird das Gummi auf Risse etc überprüft.

Wir wollen und können kein 3. Kind bekommen, das würde finanziell ein Desaster werden und wir haben uns gerade aus der Scheiße geschaufelt (ich bin 22).

Nun mach ich mir Sorgen, dass ich schwanger sein könnte. Die Tests sprechen dagegen. Das mir übel ist und die Periode irgendwie nicht kommen will, spricht dafür.

Ich muss bis Dienstag warten und weiß nicht wie ich das überleben soll:-(

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, das ich schwanger bin, weil wir halt sehr vorsichtig sind. Aber vllt war ja irgendwo ein Schlupfloch in unseren Vorsichtsmaßnahmen?

Oh man, ich werd kirre.

Fest steht, dass ich das Kind nicht austragen werde. Damit würde ich uns und auch dem Kind keinen Gefallen tun. Es geht nicht.

Ich weiß, ihr habt eure Glaskugel in der Werkstatt... aber vllt könnt ihr mich irgendwie beruhigen?

Jetzt wurds doch etwas länger:-(

Lg

Beitrag von meandco 29.10.10 - 23:15 Uhr

ach du ... #liebdrueck

kann dich leider nicht wirklich beruhigen - restrisiko bleibt immer. wir haben bekannte die hatten im fraglichen monat nur 3 x #sex und ihr mann hatte so ne phobie, dass er jeden gummi nachkontrolliert hat - sogar die enthaltenen menge wurde geprüft #augen die kleine ist jetzt 3 ...

ansonsten würd ich sagen, dass ein negativer test einerseits gut ist, andererseits ist halt fraglich ob das schon gereicht hat wenns nicht morgens war ...

mach morgen noch einen, wenns geht ganz früh. wenn der neg ist, dann ist alles io. die schwangerschaftssymptome kommen schon durch den glauben daran/ der angst davor :-( ich sprech da aus erfahrung ;-)

wünsch euch alles gute #pro

lg
me

Beitrag von Negativ 30.10.10 - 00:30 Uhr

Puh, ich glaube jetzt gehts los. Krieg gerade tolle Unterleibsschmerzen und auch das Blut wird mehr... ob nun Abbruchblutung wegen der schweren Arbeit oder verspätete Periode wegen dem Streß... ich mach 3 Kreuze in den Kalender...

Hab mich noch nie so doll über Unterleibsschmerzen gefreut#schwitz

Beitrag von bittersweet81 30.10.10 - 00:09 Uhr

ich würd an deiner Stelle es mal mit nem Digitalem Test und Morgenurin machen.

Aber wenn ihr immer so penibel aufpasst bei der Verhütung kann ich mir nicht vorstellen das du schwanger bist!
Du schreibst das du seit 5 Tagen schwer körperlich arbeitest und es sehr stressig ist, dadurch kann sich ne Periode auch verschieben und die Übelkeit ist vielleicht auch ein Stress-symptom. Haushalt 2 Kleinkinder und dann ganztags arbeiten ist ja nun wirklich kein Spaziergang.

Beitrag von Negativ 30.10.10 - 00:31 Uhr

Digitale Tests kosten mir zu viel... dafür haben wir kein Geld :-(

Aber ich krieg gerade Unterleibsschmerzen und die Blutung wird deutlich stärker... ich bin erleichtert.

Beitrag von himbeerstein 30.10.10 - 07:23 Uhr

Ähm... bin ich jetzt blöd oder glaubst du wirklich trotz Kondom schwanger zu sein?? #kratz

Ohne dass irgendwas schief gegangen ist??
#klatsch

Beitrag von meandco 30.10.10 - 08:13 Uhr

kondome haben auch bei korrekter anwendung nur schlechten schutz verglichen mit hormonen ... da ist der pearlindex schon recht beachtlich verglichen zu pille und co #cool

vielleicht solltest du nicht blind glauben wenn dir alle sagen kondome schützen #cool (ließ mal meinen beitrag weiter oben hier #klatsch)

lg

Beitrag von Negativ 30.10.10 - 14:31 Uhr

Tja, ob du es glaubst oder nicht... auch beim Vorspiel kann einiges daneben gehen... nicht nur beim Geschlechtsakt an sich ;-) Glückströpfchen und so...

Beitrag von alina-anastasia 30.10.10 - 14:59 Uhr

hallo,

das kenn ich, bei mir is zwar das gegenteil wir wollen ein kind aber diese situation das die regel ausbleibt und man denkt schwanger zu sein hatte ich vor kurzem. mir war schlecht und war schon 3 wochen drüber usw. bei mir war es dann aber eine zyste. ich glaube wenn ihr so aufpasst das du nicht schwanger bist!
hoffe konnte dich etwas beruhigen. alles gute!!!

Beitrag von ella-21 30.10.10 - 18:45 Uhr

hallo,

geb dir einen tipp probier den digitalen test von clearblue ich bin überzeugt von dem....

lg ella

Beitrag von Negativ 31.10.10 - 11:54 Uhr

Ich hab ja noch am selben Abend geschrieben, dass meine Periode doch noch kam. Für so teure tests fehlt mir das Geld zumal die billigen ja das selbe anzeigen :-)