Erkältung :-( wird schlimmer frage zu medis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1182 30.10.10 - 08:05 Uhr

hi, ich bin 32 SSW. und hab einen verkürzten GMH ( 2,4 cm) wenn sich der Befund bis Di nicht gebessert hat muss ich stationär...
und jetzt hab ich ne erkältung:-(
muss laufend die Nase putzen, hab ein gefühl auf der brust wie als wenn da bald ein schlimmer husten kommen würde, und hab kopfschmerzen.
das geht viel auf den bauch mit dem Niesen schnupfen....sicherlich nicht födernd für den Befund.

ich nehme seit 2 Tagen Ferrum phosphoricum ein..trinke heiße Zitrone...und trinke 3 liter tee am Tag....
kann ich noch was machen das der husten auf der brust sich löst bzw. nicht kommt?

vielen dank:-)

marina mit zwillingen SSW. 32

Beitrag von nanunana79 30.10.10 - 08:31 Uhr

Hmm, inhalieren kannst du sicherlich noch machen. Am besten mit Kamille. Für den Schnupfen hat mir mein FA gesagt, darf man ruhig Nasenspray nehmen, auch wenn die in der Apotheke da immer ein bissl schimpfen.

Beitrag von tidebu 30.10.10 - 08:35 Uhr

Hallo!

Ich war letzte Woche auch ganz, ganz dick erkältet.
habe ein altes hausmittelchen ausprobiert, was allerdings nicht jeder mag. Aber ich war immerhalt von 24 Stunden viel besser drauf und nach ein paar Tagen wieder fit - ohne Medi's.

Habe Zwiebel klein geschnitten, in ein Moltontuch gelegt, auf eine Wärmflasche getan und dann in den Nacken gelegt.
Mehrmals am Tag gemacht und dann auch immer ne gute 3/4 Stunde bis Stunde darauf liegen geblieben.
Ist zwar wirklich eckelig, aber die Dämpfe der Zwiebel machen die Nase, Nebenhöhlen und Bronchen frei.
Würde das immer wieder machen.

Und was gut ist, das gefährdet die Babys auf keinen fall.

Gute besserung

Beitrag von esha 30.10.10 - 08:45 Uhr

Hey,
mir geht es genauso, nur das mein Gbm jetzt schon seit 4 Wochen verkürzt ist...ich bin auch total erkältet und mein FA hat mir gesagt ich dürfe auch Gelomythol fort nehmen, damit mich das Husten und niesen nicht so ewig durchschüttelt.
Frag mal nach, ob du das auch nehmen kannst ist ja rein pflanzlich...ansonsten inhalieren, tee trinken, einreiben, schlafen, ausruhen verwöhnen lassen.
lG esha ( 19 Ssw)

Beitrag von astrida 30.10.10 - 09:57 Uhr

Noch ein Tipp:

Zwiebeln klein schneiden, in ein Glas mit Deckel rein tun. Zucker drauf streuen. So dass sie komplett bedeckt sind.
Dann Deckel zu machen und an einen warmen Ort stellen.

Es bildet sich nach 1-2 Stunden ein Saft, den Trinken!

Ist zwar echt ekelhaft, aber es ist Schleimlösend.

Beitrag von s30480 30.10.10 - 13:18 Uhr

Hi zum Hustenlösen trinke ich immer reinen Spitzwegerichtee, hast du das schon mal probiert? Laut meiner Hebamme kann man den auch problemlos in der Schwangerschaft trinken. Mir hilft der echt super.
GUTE BESSERUNG!!!!!!