Wie feiert ihr Geburtstag?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von londonaftermidnight 30.10.10 - 09:58 Uhr

Hallo,mein jüngster wird in 2 Wochen 2 Jahre.Ich weiß noch nicht so richtig wie wir den Geburtstag feiern sollen,er ist in der Woche,sein Bruder muß morgens zum Kiga und oma und opa müssen arbeiten.Also werden wir mit Besuch erst am Wochenende feiern können.Aber wie feiert ihr? Wie dekoriert ihr? Macht ihr Spiele oder was besonderes? Schon Kerzen auf dem Kuchen? Bitte um Tips und anregungen um es für meinen Sohn zu einem schönen Tag werden zu lassen.Lg Michaela

Beitrag von meandco 30.10.10 - 10:12 Uhr

wir laden immer alle für abends ein - so ab 5 uhr ... inklusive kindern (schwestern), die kommen aber schon früher ;-) nach 2 stunden sind dann alle wieder am heimweg und gut ist ...

bis es torte und geschenke gibt ist sie dann schon so am damm dass nix mehr schief gehen kann. die kinder machen das hauptding bei den kleinen #pro

lg

Beitrag von littlecat 30.10.10 - 10:20 Uhr

Hi,

der 2. Geburtstag war bei uns auch ein Wochentag. Weder ich noch mein Mann hatten Urlaub und so habe ich am Abend vorher, als sie schon schlief die Deko angehängt (Geburtstagsgirlande und Luftballons) und sie hat natürlich morgens ihr Geschenk von uns bekommen.

Dann ging es in den Kindergarten, wo sie mit ihrer Gruppe den Geburtstag gefeiert hat. Nachmittags hatte ich nur meine Schwester und meine Nichte (die beiden fühlen sich aber eher wie Schwestern als Cousinen) bei uns.

Die eigentliche "Party" mit Omas und Opas und Nachbarkindern fand dann am Wochenende statt. So lange ist die Girlande hängen geblieben und auf dem Geburtstagskranz gibt's natürlich Kerzen.

Für Partyspiele, wie man sie so von Kindergeburtstagen kennt, sind sie aber mit 2 noch ein bisschen klein. Wir haben ein Bällebad aufgestellt, das war für die Kinder schon aufregend genug und haben ein paar Fingerspiele gemacht. Das hat vollkommen gereicht.

LG und einen schönen Geburtstag!
Littlecat

Beitrag von melmystical 30.10.10 - 10:24 Uhr

Bei uns werden Geburtstage nie aufs Wochenende verschoben, schließlich hat man nun mal an einem bestimmten Tag Geburtstag.

Unter der Woche müssen die meisten bis 18 Uhr arbeiten, also kommen sie direkt danach und es gibt nur Abendbrot.

Sollte der Geburtstag mal auf einen Tag fallen, wo alle frei haben, dann gibt es schon nachmittags Kuchen, aber dann mache ich kein Abendbrot mehr.

Aber egal wie der Tag geplant ist: am Vorabend dekoriere ich ein bisschen mit Luftballons und Luftschlangen, dann freut er sich, wenn er morgens aufsteht. :-) Dann gibt es Geschenke von Mama und Papa. Papa geht dann zur Arbeit und wir beide verbringen den Tag ganz normal.
Nachmittags gibt es dann ein Kuchen (egal ob schon mit oder ohne Gäste), da er ja Kerzen auspusten möchte.

Ach ja und es gibt es dieses Plastik-Besteck und Geschirr, z.B. von cars oder Bob der Baumeister.

Beitrag von lotosblume 30.10.10 - 12:28 Uhr

Da er mit der Oma zusammen GEburtstag hat feiern wir an dem Tag mit der Familie. Am WE feiern wir dann nochmal mit seinen kleinen Freunden.

Wir dekorieren ganz viel mit Ballons - war schon letztes Jahr der Renner. Girlanden über den Tisch, er hat einen Geburtstagszug mit Kerzen.
Für Spiele ist die Meute noch nicht empfänglich genug - wenn da mal 5-6 Kinder zwischen 2-3 Jahren durcheinander laufen ist nix zu machen. Wir lassen sie einfach miteinander toben...
Zum Abschied bekommt jedes Kind ein keines Päckchen (mit JoJo, Luftballon, Schwimmtier...was auch immer).