Ein- bzw. aufgerissene Mundwinkel (fast 4 Jahre)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gleitsmaennchen 30.10.10 - 10:32 Uhr

Hallo Ihr,

mein Sohn hat seit ca. 2 Wochen aufgerissene Mundwinkel... es wird trotz cremen immer schlimmer statt besser...
Habt ihr ne Idee was das sein kann oder was ich dagegen machen kann?

Grüßle
Ela

Beitrag von michi0512 30.10.10 - 10:44 Uhr

Melkfett. Riecht nicht unbedingt toll, fettet aber ziemlich lange... gerade am munds "leckt" man die Creme schnell ab - bzw, beim essen udn trinken ists schnell vorbei :-) Ich habe gemerkt dass Melkfett da länger hält.

Beitrag von widowwadman 30.10.10 - 11:08 Uhr

Ich bekomm das relativ regelmaessig, leider kann man da nicht viel gegen machen, es wird abheilen und ab und zu wieder auftreten.

Beitrag von smurfine 30.10.10 - 11:41 Uhr

Ich hatte das auch. War sogar beim Hautarzt weils nicht zuheilen wollte. Überall hab ich gesagt bekommen Wundsalbe, Zink, ...........
Rettung kam durch meine Zahnärztin. Die hat einmal trocken gelacht und gesagt, dass sich da in den Riss ein Pilz gesetzt hat. Hat mir Moronalsalbe aufgeschrieben. Nach zwei Tagen war alles zugeheilt und seither war nixmehr. Das ging vorher über Jahre, immer wieder.

Und grad bei Kindern, die gehen an sowas ja immer mit den oft nicht sterilen Händen dran.

Lg,
FINA

Beitrag von brausepulver 30.10.10 - 12:20 Uhr

Hallo Ela

erstmal würde ich das Kind beim Arzt vorstellen, weil es einfach auch eine Mangelerscheinung sein könnte. Oft ist es Eisenmangel. Genauso kann es Flüssigkeitsmangel sein oder eine Pilzerkrankung in den Rissen.

Ansonsten immer schon "gschmeidig" halten, dann heilt es bestimmt auch bald :-)

Liebe Grüße

Beitrag von millyneo 30.10.10 - 13:15 Uhr

Hallo

ich kann von mir sagen, daß wenn meine Mundwinkel einreißen, ich immer einen Vitaminmangel habe.

Einfach viel Orangensaft trinken, vieleicht eine Vitamintablette, und alles ist in 2 Tagen erledigt.

Mel

Beitrag von schnullabagge 30.10.10 - 15:16 Uhr

Schüssler Salz Nr. 3 - Eisenmangel
Lg Steffi

Beitrag von binna1 30.10.10 - 18:20 Uhr

Bepanthen Augensalbe.

Sabrina