Wie den Übergang gestalten von einer Flaschenmalzeit auf Breikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dgks23 30.10.10 - 10:42 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben?
Also ich geb meiner Kleinen bei der zweiten Flaschenmahlzeit, vorher ein paar Löffel Karotten.
Aber wann soll ich die Mahlzeit komplett auf Breikost umstellen, und wieviel soll ich da geben? Wieviel habt ihr gegeben?

lg dgks23

Beitrag von katrin.-s 30.10.10 - 11:01 Uhr

Hi, also ich würde wie du´s machst, erst 6 löffel, nächsten tag 8, nächsten tag 12, nächsten tag 18, nächsten tag das ganze gläschen. wenn das deine so will. höre auf deine maus. meine wollte direkt mehr davon und hat theater gemacht, als ich ihr nach paar löffeln die #flasche geben wollte. nachdem sie so 4 tage hintereinander das ganze gläschen gegessen hat, habe ich ihr eine woche das gemüse mit kartoffel gegeben, und nach einer weiteren woche das gemüse- mit kartoffel-und fleisch. und dann habe ich wochenweise das gemüse, oder das fleich gewechselt. jetzt koche ich, und sie kriegt alle 2 tage was anderes.
LG Katrin

Beitrag von dgks23 30.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo!

hast du ihr ein kleines Glässchen gegeben? Aber danach keine Milchflasche mher oder?

lg dgks23

Beitrag von leboat 30.10.10 - 16:33 Uhr

hi,
machs nicht so kompliziert.habe die löffel nicht gezählt.wurde halt immer mehr,unsere isst aber auch sehr gut...
alles easy...
lg

Beitrag von eisbluemchen1809 30.10.10 - 19:53 Uhr

Hallo,

wir sind jetzt seit zwei Wochen dran mit dem Mittagsbrei, die ersten Tagen waren es nur so ein paar Löffel Karotte pur (selbstgemacht) bis er sich so knapp 60g gegessen hat, danach immer noch die Brust. Danach hab ich Kartoffel dazu gemacht und es wurde jetzt von Tag zu Tag mehr Brei, er hat klar zu verstehen gegeben das er mehr wollte :-) Mund auf ... und wenn nix kam gabs gemecker, mittlerweile verdrückt er ca. 250g Kartoffel-Möhren Brei ( zum Stuhlauflockern geb ich Birnenmus dabei) und trinkt dann so ne halbe Stunde nach dem Brei noch 1-2 Minuten an der Brust aber ich vermute mal das es Durst ist, denn das angebotene Wasser während und nach dem Brei trinkt er zwar aber nur kleine Mengen.
Lt meinem Buch sind es so bis zu vier Wochen wo eine Flaschen/Brustmahlzeit ersetzt ist.

Viel Vergnügen
Grüße eisbluemchen