Warum 2Tage Tempiabsturz nun wieder oben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von judith27 30.10.10 - 10:57 Uhr

Morgen Mädels,

hoffe ihr hatte ne ruhige Nacht....

weiß eine von Euch, warum die Tempi abstürzt und dann wieder steigt...sowas hatte ich in noch keinem ZB....glaub den Zyklus kann ich wohl auch wieder abschreiben , oder???

Wie schauts bei Euch aus...

super interesssiert an Euren ZB...

lg Judith

Beitrag von jwoj 30.10.10 - 11:05 Uhr

Sorry, aber ohne ZB kann ma nicht viel sagen. Bist du in der ersten ZH oder in der zweiten? Wann erwartest du deine Mens?

Mein ZB sieht zur Zeit so aus:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/542491

Aber Achtung, ich nehme Utrogest ein. Das hält die Tempi schön oben.

Viele Grüße!

Beitrag von judith27 30.10.10 - 11:06 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/909135/542789

Beitrag von jwoj 30.10.10 - 11:08 Uhr

Joa, diese Tempiabstürze gibt es schon mal wegen Östrogenausschüttung oder auch einfach so. Der Körper ist ja nicht auf eine Temperatur programmiert.

Schau dir mal meine andere Kurve an (rektal - die, die ich dir eben gezeigt habe war die orale):

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/542477

Da gibt's trotz Utrogest diese Abstürze. Also, es kommt wohl viel auch auf die Messmethode und auf die Randbedingungen an.

Beitrag von schlawienchen79 30.10.10 - 11:16 Uhr

Das sind Östrogen und Progesteronschwankungen. Die Temp bleibt halt nicht gleich, auch wenn du SS bist geht sie mal rauf mal runter nur in einem anderen Bereich. Du bist noch weit über CL alles ok

Beitrag von judith27 30.10.10 - 11:17 Uhr

na dann bin ich ja erleichtert....

Danke für deine Antwort...

wie schauts denn bei dir aus, auch nen Zb???

Beitrag von schlawienchen79 30.10.10 - 12:35 Uhr

Da ist meines:

http://www.mynfp.de/display/view/173363/




Beitrag von judith27 30.10.10 - 11:08 Uhr

oh dein zb sieht doch gut aus....

sieht ganz wie ein zweiter angstieg aus...

was genau bewirkt utrogest???

lg

Beitrag von jwoj 30.10.10 - 11:10 Uhr

Utrogest ist das Hormon Progesteron, das zur Unterstützung des Gebärmutterschleimhautaufbaus verabreicht wird. Dein Körper produziert ja in der zweiten ZH selbstständig das Hormon um die Einnistung zu ermöglichen. Bei manchen Frauen, die eine Gelbkörperschwäche haben, wird dann das Hormon zusätzlich verabreicht, weil der Körper nicht genügend produziert.

Aber auch bei Frauen, die schon mehrere Fehlgeburten hatten - so wie ich -, wird es präventiv verabreicht.

Beitrag von judith27 30.10.10 - 11:16 Uhr

oh das tut mir leid wg den fehlgeburten muss fürchterlich sein...

na dann drück ich dir mal feste die daumen, das es mit utrogest klappt!!! Schön das es solche Unterstüzungen gibt...

also ich war schon öfter beim FA, bei mir ist die Schleimhaut immer mega fett aufgebaut Ende des Zykluses...

also werde ich wohl keine Schwäche haben...

ich messe immer rektal...aber ich habe auch schon gemerkt umso später man misst um so weiter ist die Tempi oben...und jeh früher desto niedriger...aber messe ja in der Regel immer mit 1 oder 2 Std Unterschied...das geht...

Kannst Dich ja mal melden, wenn du mehr weißt würde mich interessieren

lg

Beitrag von jwoj 30.10.10 - 11:21 Uhr

Mach ich gerne!
Fehlgeburten sind wirklich nicht schön, aber es ist von der Natur eben so eingerichtet, dass alles, was nicht passt, weg muss. Ist ja auch eigentlich gut so, nur wenn man dann mehrerer solcher Vorfälle hat, wird es beängstigend. Zumal ich auch eine Schwangerschaft ohne Probleme hatte. Und jetzt auf einmal zwei hintereinander, die mit Fehlgeburten endeten.#schmoll