Ab 4000gramm einleitung oder KS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von reneundsandra 30.10.10 - 11:26 Uhr

Hab grad mal hier gelesen im Forum und mir ist aufgefallen das viele Ärzte meinen man sollte dann früher einleiten.Warum?
Also unser 1.Kind war 3000gramm,der 2. kam mit 4220gramm der 3.sogar mit 4420gramm und der 4.haben die Ärzte gemeint ich kann froh sein wenn er zum ET 3000gr hat tja er kam 1 Tag vor ET und hatte 3900gramm.
Und der Kopf war 37,5 fand das schon heftig ging zwar schnell.Ich bin am Überlegen mich dann ende Dezember nochmal im KH richtig Durchchecken zu lassen und auch das die den kleinen nochmal messen ect. denn wenn ich wieder so nen schweres baby kriege wahnsinn mein ET 23.1.2011 bissl bammel hab ich schon ich bin nur 1,59 groß und da iss das schon sehr heftig mit so nem Grosen baby achso gros waren se alle von 50-54cm
lg reneundsandra+Kinder+Krümelchen Inside 27+6

Beitrag von .4kids. 30.10.10 - 11:29 Uhr

Bei mir wurde nie Eingeleitet obwohl alle meine 4 Kinder über 4 Kilo in der 36 ssw hatten.

Ich hätte auch nicht Einleiten lassen#nanana

Beitrag von sexy-hexe 30.10.10 - 11:37 Uhr

also mein sohn wollten sie einleiten aber das nur weil ich 14 tage über den termin war.ein tag vor einleitung wollte er raus!
er wog zwar 4090g und war 56cm groß aber das ging ohne probleme.die ärzte sagten vorher zu mir das sie sich ein kaiserschnitt offen halten aber nur wegen der größe.sie haben mit der saugglocke nachgeholfen da die herzwerte chwächer wurden.also ich denk man sollte es erstmal spontan versuchen.

Beitrag von schlawienchen79 30.10.10 - 11:38 Uhr

Angst brauchst du keine zu haben, du hast doch lauter schwere Babys bekommen da schlüpft dieses auch noch durch. Das es schneller geht und heftiger ist, ist ganz normal, du bist ja schon vorgedehnt durch die anderen Geburten. Mit dem Ausmessen... bringt ohnehin nichts, die Geräte messen so ungenau. Laut FÄ sollte meine zweite 2-3 Wochen vor ET schon 3600 Gramm haben, sie meinte dann ich soll einleiten.... sie kam aber bei ET+5 von ganz alleine und hatte 3560 Gramm, hat wohl noch schnell ne Diät gemacht :-)

Beitrag von uvd 30.10.10 - 11:51 Uhr

weder noch!

meine maus kam an EGT+5 problemlos zuhause im geburtspool zur welt.
sie wog 4050 gramm.

ich bin 1,58 m groß und es war die schönste geburt von allen vieren!

Beitrag von nadinefri 30.10.10 - 11:54 Uhr

Mein Kind soll vermutlich an die 5500 gramm am ET haben und deswegen soll eingeleitet werden! Nihct nur das.. die größe wird dazu passen!
Dazu kommen seit der 33. Woche füchterliche Beckenschmerzen und und und

Das will mein KH nicht verantworten.. kann halt viel passieren!

Beitrag von nicole-damian 30.10.10 - 12:32 Uhr

meine beiden jungs kamen auch ohne KS auf die welt..

damian kam nach balsensprung mit 4370 gramm und 53 cm auf die welt..

jamie wurde nach blasensprung 12 stunden später eingeleitet weil nix passierte...er wog 4715 gramm und war 54 cm..

lg nicole