Kopf plötzlich nicht mehr fest im Becken!!! (Auch gerne Hebi Gabi!!)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kugel2010 30.10.10 - 11:59 Uhr

Der Kopf unseres Kleinen ist schon seit ca. der 32. SSW bombenfest im Becken gewesen!

Auch diese Woche bei einer Untersuchung im KH konnte man das Gesicht nicht mehr schallen, weil der Kopf so weit im Becken war!

Gestern meinte der FA zu mir: "Mir würde es besser gefallen, wenn der Kopf mehr Kontakt zum Becken hätte in einer 1. SS"

Ich meinte: "Hä, der war doch schon lange bombenfest im Becken....??" Er schaut in den Computer und meinte: "Jaa, tatsächlich.... Der war schon tiefer!!"

Na toll..... was hat das jetzt zu bedeuten??

War das bei euch auch schon mal der Fall??

Ich hatte dann noch gefragt, ob ich jetzt liegend transportiert werden müsste im Falle eines Blasensprungs - er meinte nein!!

Liebe Grüße

Kugel2010
ET+3

Beitrag von schlawienchen79 30.10.10 - 12:03 Uhr

Der Kopf bei meiner Kleinen ist mal rein dann wieder raus und hat sich auch nicht mehr reinbewegt, erst als die FB geplatzt ist war sie dann wieder drin, alles gut gegangen mach dir keine Sorgen

Beitrag von 19karin78 30.10.10 - 12:37 Uhr

Hallo,
in meiner 1. SS war der Kopf auch ab der 32.SSW tief im Becken blieb abert auch so.
Jetzt in meiner 2. SS war der Kopf nie im Bechen tastbar. Nicht mal als letzte Woche Freitag die Fruchtblase sprang.
Hatte da auch vorher wegen dem Transport nachgefragt und mein FA sagte das wir trotzdem keinen Sanka brauchen.
Im Krankenhaus bekam ich dann ein Nasenspray zum Wehenanregen damit der Kopf ins Becken rutscht (das war so um 4 Uhr) und ab 5.15 Uhr war er dann im Becken und durfte ich dann aufstehen.

lg und alles gute für die Geburt Karin mit Kilian (9 Tage jung)

Beitrag von nana13 30.10.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

Lukas war meinn 1. Kind,er war nie ins becken gerutscht, erst etwa 1 stunde vor der geburt ging er ins becken rein.
von den richtigen gemeinen wehen bis zur geburt waren es bei mir 30 stunden.

also auch so kommen die babys.
neela ging auch erst wärend den wehen ins becken rein.

lg nana

Beitrag von hebigabi 30.10.10 - 14:06 Uhr

Das ist okay so und der wird dann unter Wehen runter kommen- und beim BS kannst du ruhigen Gewissens normal ins Krh gehen/fahren.

LG

Gabi